Rückenschmerzen durch falschen BH

Von Blasenentzündung über Brustkrebs und Vaginapilz bis hin zu den Wechseljahren wird hier alles besprochen was die Frau betrifft.

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
leora6
Beiträge: 1
Registriert: 18.09.2014, 12:24

Rückenschmerzen durch falschen BH

Beitrag von leora6 » 18.09.2014, 12:43

Ich hatte dieses Thema lange nicht beachtet, bis ich letztens einen Beitrag im Frühstücksfernsehen gesehen habe. Eine BH-Beraterin war zu Gast und sie erzählte, dass 60% der deutschen Frauen den falschen BH tragen. Sie ist die Besitzerin von einem BH-Beratungs-Studio und BH-Laden für große Größen in Berlin.

Für Verspannungen in Schultergürtel, Hals- und Nackenbereich, Halswirbelsäulenprobleme, Kribbeln im Arm sowie chronische Kopf- und Rückenschmerzen ist oftmals auch ein falsch sitzender BH die Ursache.
Häufigstes Problem ist ein zu lockeres Unterbrustband, welches dem Busen bestenfalls 90% des wichtigen Halts geben sollte. Die Träger des BHs übernehmen lediglich ca. 10% der haltenden Arbeit. Sobald das Unterbrustband nicht eng genug am Körper anliegt, geht automatisch mehr Last auf die Träger über, die dann in die Schulter einschneiden. Je mehr Last sich auf die Träger verlagert, desto mehr zieht der Busen nach unten und der Druck auf die Halswirbelsäule und Schultergürtel verstärkt sich. wen das Thema interessiert, dem kann ich die Seite des Studios nur empfehlen http://www.doppel-d.eu

Was sagt ihr, habt ihr mit dem Thema Erfahrungen gemacht, oder was haltet ihr generell von der These?

bonbon
Beiträge: 8
Registriert: 06.10.2014, 10:24
Wohnort: Lüneburg

Re: Rückenschmerzen durch falschen BH

Beitrag von bonbon » 07.10.2014, 11:40

Denke schon, dass da was dran ist, aber es ist wohl für Frauen mit sehr großen Brüsten besonders wichtig, dass sie einen gut passenden BH tragen.

schem
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2015, 14:36

Re: Rückenschmerzen durch falschen BH

Beitrag von schem » 24.04.2015, 14:58

ist auf jeden Fall richtig. Nach der Schwangerschaft hat es bei mir etwas länger gedauert abzunehmen und da hatte ich genau das Problem mit dem Rücken und denke auch, dass das am BH lag. Das wird von vielen unterschätzt denke ich, weil das schon eine sehr wichtige Funktion hat durch die richtige Haltung. Und natürlich wird das bei größeren Brüsten besonders wichtig, das konnte ich selber an mir feststellen. Aber genauso ist das auch zum Beispiel bei beachwear oder Sport BH. Beim Baden sollte man deshalb nicht nur auf das aussehen des Bikinis achten, sondern auch wie sich das anfühlt und ob es wirklich den Rücken schont. Mir haben oft welche mit Pads gut getan und waren irgenwie Rückenschonender. Und seit dem ich auch nun mit nem Personal Trainer arbeite, weiß ich viel mehr was gut und schlecht für den Rücken ist und auch dass nur durch Sport der Rücken trainiert und somit gestärkt werden kann und so können auch keine Schemerzen entstehen:)

Ines1983
Beiträge: 55
Registriert: 23.06.2015, 10:30

Re: Rückenschmerzen durch falschen BH

Beitrag von Ines1983 » 26.06.2015, 15:35

Das Problem ist nicht neu, viele Mädels tragen den komplett falschen BH. Das zu erkennen ist gar nicht mal so schwer - wenn man (bzw. frau) weiss, worauf sie genau schauen muss. Ich hatte früher auch Probleme, seit ich aber meine richtige BH-Größe kenne, ist das kein Thema mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast