Mit "Guter Laune" durch den Tag!

Prostatahyperplasie, Prostatavergrößerung, Potenzprobleme, Cialis, Viagra, Penispumpen, Sterilität, Hodenhochstand, Unfruchtbarkeit

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
TimTim
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2010, 14:41
Wohnort: Wien

Mit "Guter Laune" durch den Tag!

Beitrag von TimTim » 10.02.2010, 15:23

Hallo Männer!

Euch geht es wahrscheinlich so wie mir immer viel Arbeit, wenig Freizeit, www.GuteLauneDrink.at

lg Tim

Skilium
Beiträge: 23
Registriert: 05.05.2010, 23:39

Beitrag von Skilium » 10.09.2010, 22:52

Ist das jetzt Werbung? Virales Marketing?

Was mir super hilft ist abens mit einem guten Kopfhörer meine Lieblingsmustik hören und dann um 21 Uhr ins Bett. Auch, wenn man morgens zur Arbeit muss, ist man so gut ausgeschlafen,

Oder Klarträumen, das hilft auch super, ist aber nicht so abrufbar.

Tanja1979
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2011, 09:17
Wohnort: Riegelsberg

Gute Laune Drink

Beitrag von Tanja1979 » 13.10.2011, 10:25

Oh Mann, oh Mann, Super Säfte, Gute-Laune-Drinks und was weiß ich noch alles.

Also mal ehrlich: viel Arbeit, wenig Freizeit, viel Stress, ungesunde Ernährung, Schlafstörungen und wenig Sport ... und am Ende trinke ich eine Flasche Gute-Laune-Drink und alles ist wieder gut?

Bei einer solchen Lebensweise hilft nur eine Umstellung der Lebensgewohnheiten, sonst hat man am Ende ein waschechtes Burnout Syndrom. Und wenn alles bereits so manifestiert ist, dass man selbst diesen Kreislauf nicht mehr durchbrechen kann, dann gehört man in die Hände eines Arztes.

Und besonders vertrauenswürdig ist die Tatsache, dass in diesem "tollen" Getränk Bestandteile drin sind, die man auch in Antidepressiva findet, ganz sicher nicht. Da möchte ich keine Flasche am Tag von trinken ... und mein Mann sicher auch nicht.

Tanja1979

12sven
Beiträge: 75
Registriert: 04.01.2012, 20:46

Mit "Guter Laune" durch den Tag

Beitrag von 12sven » 16.02.2012, 00:27

Hallöchen, natürlich ist es vernünftig, „sein Leben zu ändern“, - aber die Möglichkeiten sehen oft anders aus. Es ist nicht immer so einfach, sein Leben von heute auf morgen zu ändern. Man steckt in Verpflichtungen und kann die nicht so einfach bleiben lassen. Das fängt mit der Arbeitstelle an und hört mit der Versorgung der Familie auf. Sicher kann man bewusst nach und nach versuchen, Stress zu mindern, aber wenn man JETZT Hilfe braucht, weil man nicht schlafen kann, warum soll man dann nicht übergangsweise eine solche Hilfe wie TimTim entdeckt hat, annehmen? Wenn es ihm gut bekommt und damit besser geht?! Auch bin ich nicht grundsätzlich gegen Antidepressiva. Es gibt viele Menschen, die es nach leidensvollen Zeiten damit schaffen, wieder ein normales Leben ohne Depressionen und Ängste zu leben.

lupo
Beiträge: 41
Registriert: 06.01.2012, 13:27

Beitrag von lupo » 16.02.2012, 04:11

Bewegung! Ganz wichtig und noch wichtiger als man denken mag für das Wohlbefinden!! Und sich in der Apotheke glücklich Macher zu kaufen...kann natürlich keine Lösung sein. In vereinzelten Fällen, bei Störungen der Stoffwechselproduktion des eigenen Körpers....da kann die Einnahme von zusätzlichen Nährstoffen notwendig sein. Für den Großteil wäre aber ein Mehr an Bewegung schon ein ganz großer Schritt in die richtige Richtung.

12sven
Beiträge: 75
Registriert: 04.01.2012, 20:46

Mit "Guter Laune" durch den Tag

Beitrag von 12sven » 17.02.2012, 19:32

Hallöchen Lupo, da muss ich Dir auf jeden Fall zustimmen und auf lange Sicht ist es natürlich lebenswichtig, einen Weg zu finden, dass es einem ohne Hilfsmittel oder Medikamente psychisch gut geht. Aber wie ich schon schrieb: wenn man in einem Rhythmus von Anforderungen gefangen ist, - man denke auch an Menschen, die sich einen ausreichenden Lebensunterhalt nur durch zwei oder gar drei parallele Jobs ermöglichen können - dann geht eine Umstrukturierung des Lebens nicht von heute auf morgen.
Ich habe einige Bekannte und Freunde, die ein dermaßen straffes Arbeitspensum haben, dass es ihnen unter der Woche praktisch nicht möglich ist, z.B. Spaziergänge zu machen und sich ausreichend, vor allem an frischer Luft, zu bewegen. Insofern ist das so eine Sache...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast