Alternativen zu Spray bei Asthma

Asthma, Keuchhusten, COPD und andere Erkrankungen, die die Atemwege betreffen.

Moderator: FDG & krank.de Team

Richard Friedel
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 15:33
Wohnort: Starnberg

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von Richard Friedel » 22.12.2015, 16:00

Für die Lippenstellung siehe das Bild bei http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=a17822-1450631532.jpg
Für die Asthmaheilatmung werden die Lippen genau und detailgetreu wie im Bild fest zusammen gepresst und so die Atmung durch Reflex vertieft. Statt eines Sympathicomimetikums (Spray) stimuliert man den Sympathikus natürlich.
Man beziehe sich auch auf den Punkt Dim Mak von legendärer Bedeutung in der Kampfkunst.

Richard Friedel
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 15:33
Wohnort: Starnberg

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von Richard Friedel » 24.12.2015, 09:03

Hier ist ein Bild der Nase bei der Heilatmung.[img]src="Nase3jpg"[/img]

Biene12
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2015, 16:46

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von Biene12 » 20.01.2016, 15:29

Kannst du das Bild bitte nochmal einstellen?

Gleispal
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2017, 04:24

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von Gleispal » 02.03.2017, 04:31

Hallo,

ich selber bin Asthmatiker, hatte zum Glück schon lange keine Asthmaattacke mehr, jedoch kenne ich sehr gut was man als Asthmatiker durchmacht. Asthmaspray habe ich für den Notfall immer dabei, aber wenn ich Zuhause bin greife ich eher zum Inhalator. Ist ne super Methode damit die Atemwege wieder frei werden, auch zum Vorbeugen damit es gar nicht zu einer Asthmaattacke kommt. Zum inhalieren einfach eine einfache Kochsalzlösung wie bei Oma früher :P Kannst natürlich auch eine ne Schüssel nehmen, Handtuch über den Kopf und den Wasserdampf einatmen. Ein Inhalator zerstäubt die Lösung nur besser.
Oder zieh einfach ans Meer. Die salzige Luft ist die beste und natürlichste Behandlung! :P

Gruß

tilli
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2017, 17:19

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von tilli » 25.03.2017, 17:48

Wenn du momentan Probleme damit hast, versuch langsam und ruhig zu atmen! Damit deine Lunge nicht eine "überdosis" bekommt! Also musst versuchen ruhig zu atmen, damit müsste es sich von selbst regeln.

Und als langfristiges Mittel habe ich gelernt mit den Jahren hilft ein Blasinstrument zu spielen! Auch wenn es sich komisch anhört vielleicht. Habe schweres Asthma gehabt, nicht allergisch bedingt und habe 9 Jahre Trompete gespielt und habe mittlerweile keine Probleme mehr damit!

Akto
Beiträge: 15
Registriert: 27.03.2017, 14:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Alternativen zu Spray bei Asthma

Beitrag von Akto » 03.04.2017, 15:14

Ich hab in einem ***** gelesen, dass Yoga bei Asthma hilft.
Man soll Yogaübungen täglich für ca. 15 bis 20 Minuten machen und Sie werden sehen, dass Ihre Asthmaanfälle weniger werden oder sogar komplett aufhören. Täglich ein paar Minuten zu meditieren, vertieft Ihre Erfahrungen beim Yoga noch und unterstützt Sie dabei, gelassener zu werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast