Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Allergische Reaktionen verursacht durch Schimmelpilze, Hausstaubmilben und Arzneimittel, sowie Laktoseintoleranz, Heuschnupfen und vieles mehr...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
beate899
Beiträge: 130
Registriert: 04.01.2012, 22:59

Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Beitrag von beate899 » 07.01.2012, 23:35

Hi Leute, seit Jahren leide ich unter immer wiederkehrenden Niesanfällen – das kann locker 10mal pro Tag vorkommen. Eigentlich würde ich auf eine allergische Reaktion tippen, denn alles spricht dafür - die Niesanfälle kommen aus heiterem Himmel und schütteln meinen Körper regelrecht - so stark sind sie (manchmal geht durch die Wucht sogar etwas Urin ab) und danach muss ich kräftig schnauben, weil die Nase läuft. Wenn ich geschnaubt habe, ist alles vorbei. Zahlreiche Allergietests bei Fachärzten haben nichts angezeigt - weder eine Hausstaub-, noch Pollen- oder Haustierallergien. Das ist doch merkwürdig. Ich finde das sehr lästig. Hat jemand eine Idee?

marlaa
Beiträge: 43
Registriert: 18.03.2012, 23:31

Re: Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Beitrag von marlaa » 22.03.2012, 21:54

Tagchen Beate,
meine Mutter muss auch, solange ich mich erinnern kann, jeden Tag zig mal niesen, ohne eine Erkältung zu haben. Ich glaube, dass bei Allergietests nur ein Bruchteil der Stoffe untersucht werden, die Allergien auslösen können. Meines Erachtens geht es da immer nur um Gräser, Pollen, Tierhaare und Hausstaub. Aber es gibt sicher noch hunderttausend weitere Stoffe, die Allergien auslösen können.

ralfis blume
Beiträge: 12
Registriert: 24.05.2012, 11:18

Re: Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Beitrag von ralfis blume » 24.05.2012, 11:29

Hi Beate,

evetnuell ist es eine Milbenallergie oder es lieg an deinem Waschmittel, Weichspüler, etc. Das habe ich auch schon gehört, dass es dadurch zu allergischen Reaktionen kommen kann. Und 10x pro Tag ist schon sehr häufig.

Weißt du mittlerweile woran es liegt??

Hermanbremen
Beiträge: 9
Registriert: 22.05.2012, 12:07

Re: Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Beitrag von Hermanbremen » 25.05.2012, 09:56

Das kenne ich! Vermutlich eine allergische Reaktion gegenüber irgendetwas. In den meisten Fällen handelt es sich um Staub. Bei mir persönlich waren es aber zum Beispiel ein paar Woll-Pullover, die ich irgendwie nicht richtig vertragen habe. Habe mir dann vor einiger Zeit bei http://www.kl-ruppert.de/ ein paar neue Pullover bestellt und bewusst darauf geachtet, dass diese nicht aus der gleichen Wolle hergestellt wurden wie mein "Nies-Pullover". Und siehe da, keine Probleme mehr.

Mein Tipp - genau darauf achten, wann die Nieser auftreten und dann versuchen einen Zusammenhang zwischen den Situationen herzustellen. Vielleicht kommst du dem Auslöser so auf die Spur!

gutfried
Beiträge: 31
Registriert: 24.02.2012, 09:45

Re: Jeden Tag ca. 10 Nies-Anfälle

Beitrag von gutfried » 31.05.2012, 10:00

Hermanbremen hat geschrieben:Das kenne ich! Vermutlich eine allergische Reaktion gegenüber irgendetwas. In den meisten Fällen handelt es sich um Staub. Bei mir persönlich waren es aber zum Beispiel ein paar Woll-Pullover, die ich irgendwie nicht richtig vertragen habe. Habe mir dann vor einiger Zeit bei http://www.kl-ruppert.de ein paar neue Pullover bestellt und bewusst darauf geachtet, dass diese nicht aus der gleichen Wolle hergestellt wurden wie mein "Nies-Pullover". Und siehe da, keine Probleme mehr.

Mein Tipp - genau darauf achten, wann die Nieser auftreten und dann versuchen einen Zusammenhang zwischen den Situationen herzustellen. Vielleicht kommst du dem Auslöser so auf die Spur!
Die Idee ist gut, aber hast du mal geschaut, ob ein Anti-Allergikum weiterhilft? Falls das helfen würde, gebe es sicher einen Zusammenhang!

Mir hat das: http://www.medpex.de/allergie-homoeopathie/heuschnupfenmittel-dreluso-tabletten-p834900?q=allergie&pn=1&fs=100.0&fp=1&fop=1
geholfen!

Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast