Unterstützung von außen?

Alzheimer, Demenz, Altersvergesslichkeit, Parkinson, Epilepsie, Schwindel, Kopfschmerzen, Clusterkopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Depression, Schizophrenie, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Gerda
Beiträge: 78
Registriert: 17.09.2012, 15:46

Unterstützung von außen?

Beitrag von Gerda » 11.02.2013, 13:55

Hallo zusammen,
gestern Abend habe ich lange mit meiner Cousine telefoniert.
Eigentlich ist sie ein ganz lebenslustiger und engagierter Mensch.
Gestern war sie irgendwie verwandelt...
So frustriert und nahe am Wasser gebaut.
Sie meint, sie bekommt nichts mehr auf die Reihe und ist schon mit alltäglichen Dingen überfordert.
Ich habe mal ein bisschen im Internet recherchiert und bin bei http://www.mitos.me/ gelandet.
Meint ihr, Hilfe von außen könnte bei ihr sinnvoll sein?
Sollte ich ihr mal den Vorschlag machen?
Danke schon mal für eure Meinung, LG und bis bald.

Jolanda87
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2013, 13:40

Re: Unterstützung von außen?

Beitrag von Jolanda87 » 11.04.2013, 14:25

Hallo, denkst du wirklich, dass bei diesem Symptomen das Businesscoaching eine gute Lösung wäre?
Das klingt nach einem aktuellen Tief, möglicherweise ist es sogar an der Schwelle zum Burnout.
Vielleicht wäre Hilfe von der Familie oder gar von ärztlicher Hilfe aus wirksamer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast