Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Kurzsichtigkeit, Grauer Star, Grüner Star, Augenschmerzen, Augeninnendruck erhöht, Weitsichtigkeit, Fehlsichtigkeit, Blindheit, Bindehautentzündung, Konjunktivitis, trockenes Auge, Maculadegeneration, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
christine77
Beiträge: 1
Registriert: 23.06.2012, 23:48

Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von christine77 » 03.07.2012, 22:13

Hallo ich hätte eine dringende Frage. Ich möchte mich einer Lasik OP unterziehen und weiß nicht was mich da erwartet. Ich habe gehört, dass eine Behandlung im Ausland günstiger ist, aber ich bin ziemlich skeptisch ob dies die sinnvollere Variante ist. Hat jemand von euch Erfahrungen über dieses Thema gemcht?

daniela69
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2012, 00:06

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von daniela69 » 09.07.2012, 03:40

Hi, eine LASIK OP im Ausland kann durchaus eine gute Möglichkeit für einen geringeren Preis eine exzellente Behandlung durchführen zu lassen. Klar ist man zunächst skeptisch aber ich persönlich kann eigentlich nur positives über dieses Thema berichten. Vor 3 Monaten habe ich mich einer LASIK OP in Istanbul unterzogen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wenn du frägst, wie das alles abläuft, kann ich dir nur sagen, dass es ziemlich einfach geht alles zu organisieren (Flug, Unterkunft usw.), denn dies wird alles von der Klinik übernommen. Zumindest war es in meiner Klinik der Fall. Wenn du dich mit denen in Verbindung setzt musst du ihnen deine Topographie Ergebnisse deiner Augen zusenden, damit die entscheiden können ob deine Augen für solch eine Behandlung überhaupt in Frage kommen. An Telefon wird selbstverständlich deutsch gesprochen, sonst macht das alles keinen Sinn, denn Verständnisschwierigkeiten sind das Letzte was man in sachen Gesundheit gebrauchen kann. Wenn man dann letztendlich am Flughafen landet, wird man von einem ebenfalls deutsch sprechenden Team abgeholt, ins Hotel eingecheckt und dann direkt zur Voruntersuchung in die Klinik gefahren. (bei mir handelte es sich um die Klinik BIRINCIGÖZ) Der Termin für die OP ist dann in der Regel 1 Tag nach Ankunft. Das Team fährt dich dich dann immer zum Hotel und holt dich vom Hotel ab. Eine Stunde vor der OP bekommst du Augentropfen zur Beruhigung, dann gehts los. Die OP selber dauert nur 10-11 Minuten.
Nach einer halben stunde im Erholungszimmer, darfst du die Klinik wieder verlassen. Du musst dir bei solchen Eingriffen bewusst sein, dass eine 100% Sehschärfe erst nach 5-6 Tagen wieder erreicht werden kann und dass du währed dieser Zeit deine Augen vor übermäßigem Lichteinfall schützen solltest. Nach der OP musste ich nur einmal zur Nachuntersuchung erscheinen und bekam dort Tropfen zum mitnehmen, danach war ich vollkommen erlöst:)
Die Behandlung hat mich 1100€ + Flug+ Unterkunft gekostet, also fast die Hälfte was ich hierzulande bezahlt hätte.
Also wenn du dich wirklich für eine solche Behandlung im Ausland entscheiden solltest, dann solltest du achten, das diese auch wirklich im europäischen Standart stattfindet,denn es geht um deine Gesundheit. Ich persönlich kann dir das Augenlaserzentrum BIRINCIGÖZ empfehlen, da ich von der Behandlung und dem Service sehr zufrieden bin.
ich hoffe dieser überlange Antwort kann dir ein bischen weiterhelfen:)

Karschti
Beiträge: 10
Registriert: 01.08.2012, 10:56
Wohnort: Berlin

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Karschti » 08.08.2012, 11:26

Nun ja, ist natürlich besser, wenn da jemand schon eigene Erfahrungen gemacht hat. Aber ich persönlich würde nicht in die Türkei fliegen, um meine Augen reparieren zu lassen. Hat in der Türkei jemand eine ernsthafte OP vor sich, kommt er ja auch lieber nach Deutschland. Ich meine, es geht um dein Augenlicht. Da solltest du nicht mit spaßen! Spar Geld und mach die OP hier!!!

A.Düren
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2014, 17:11

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von A.Düren » 24.04.2014, 17:27

Ich kann es nur jedem empfehlen!! Ich habe auch sehr lange eine Brille getragen und dann Kontaktlinsen und es hat einfach nur genervt. Ich wollte wieder frei von diesen ganzen Hilfsmitteln sein und das habe ich jetzt mit meiner Augenkorrektur erreicht.
Man hat sicher Vorurteile aufgrund des Auslands und der Sprache. Aber diese können wir mit allem Nachdruck ausräumen. Die Betreuung ist wirklich super und einfach nur sensationell. Es kümmern sich Deutsch sprechende während des gesamten Aufenthaltes um einen, haben immer ein offenes Ohr und erklären einfach alles, was man wissen möchte. Die Klinik macht einen hervorragenden Eindruck und ist sehr sauber und ordentlich.
Alles in allem ist zu sagen, dass wir die OP jeden nur empfehlen können.
Wir möchten uns auch nochmals recht herzlich bei Fatih und den anderen Kollegen bedanken. Ich weis, dass ich ein schwieriger Fall war aber es Dank Ihnen und Ihrem Dünya Göz Team nicht bereut habe und wir es auch nicht bereuen werden!!! DANKE für alles!!!!

RubenLoq
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2014, 15:13

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von RubenLoq » 02.05.2014, 07:29

Karschti hat geschrieben:Nun ja, ist natürlich besser, wenn da jemand schon eigene Erfahrungen gemacht hat. Aber ich persönlich würde nicht in die Türkei fliegen, um meine Augen reparieren zu lassen. Hat in der Türkei jemand eine ernsthafte OP vor sich, kommt er ja auch lieber nach Deutschland. Ich meine, es geht um dein Augenlicht. Da solltest du nicht mit spaßen! Spar Geld und mach die OP hier!!!
die kommen bei den Thema Herzoperation, ok, aber ansonsten kommt doch kein Türke nach Deutschland um sich hier die Augen zu operieren lassen.
Man kann auch durch zu viele Vorurteile Geld verlieren, das sind dann genau die die rum jammern das sie nichts mehr haben.
Ich finde es sowieso schon eine Frechheit das man bei den Krankenkassenbeiträgen dann eine Augen Op auch noch allein bezahlen muss, nur mal am Rande :)

inzellpeter
Beiträge: 18
Registriert: 12.05.2014, 16:21

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von inzellpeter » 14.05.2014, 16:21

Also ehrlich gesagt würde ich auch nicht wegen sowas in die Türkei fliegen. Ne Augen OP würde ich auf jeden Fall hier machen lassen. Wenn alles glatt läuft ok. Aber gibt es Probleme, dann hab ich Probleme. Entweder ich muss jedesmal wieder in die Türkei oder hier noch meinen Doc behelligen.... Nein Danke.

Yuhani
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2013, 14:32

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Yuhani » 20.05.2014, 15:16

Ein bekannter von mir hat sich die Augen in Vietnam lasern lassen. In einer internationalen Klinik dort. Alles bestens, westlicher Standard, keine Probleme gehabt. Und natürlich sehr viel gespaart dabei. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Schief gehen kann überall was.

Andresch
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2014, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Andresch » 28.05.2014, 20:02

Hallo,

also ich wäre hier sehr vorsichtig. Zudem würde ich in solchen Angelegenheiten auch nicht nur auf das Geld schauen.
Ich finde es sehr wichtig, dass man sich vor Ort bei den Ärzten eingehend beraten lassen kann und nicht nur im Internet nachliest. Bei der Wahl des Arztes sollte man sich einfach etwas Zeit nehmen und auch Wert auf eine ausführliche Beratung legen. Zudem ist auch das Rechtssystem im Ausland ein anderes. Bei eventuellen Komplikationen kannst du schnell Probleme bekommen. Ich würde hier gut abwägen.

UrsulaMeier
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2014, 15:07

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von UrsulaMeier » 30.05.2014, 15:08

Hallo,

früher war das sicherlich etwas unsicherer, als heutzutage, es gibt eine Menge guter Kliniken im Ausland, vorallem in Bulgarien und in Tschechien.

Whates81
Beiträge: 20
Registriert: 16.04.2014, 18:58

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Whates81 » 13.08.2014, 14:27

Eine OP birgt immer Risiken, das sollte jedem bewusst sein. Ganz egal um welche OP es geht. Meine Freundin hat sich für die http://www.klinikamopernplatz.de/ entschieden und hat sich die Augen straffen lassen. Eine andere Freundin war in Tschechien und es ging alles gut. Ich würde einfach vergleichen und Beurteilungen lesen, das sollte bei der Entscheidung helfen. Bei mir käme noch in die Waagschale, dass man mich in Deutschland besuchen könnte. Was im Ausland schwer sein dürfte.

Lottchen
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2014, 11:37

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Lottchen » 28.08.2014, 11:42

Hallo,

ich habe mir auch die Augen lasern lassen. Auf Grund einer starken Hornhautverkrümmung musste nochmal einige Wochen später nachbehandelt werden. Vor einer Behandlung im Ausland hätte ich da ein wenig Angst. Gerade wenn etwas schief geht oder nochmal nachbehandelt werden muss. Da zahle ich lieber etwas mehr, bin aber auf der sicheren Seite.

Aber auch hier in Deutschland würde ich das nur von erfahrenen Kliniken oder Praxen durchführen lassen. Ich habe mich bei diesem Spezialisten behandeln lassen und war sehr zufrieden. Auch die Nachbehandlung und Versorgung war gut. Du kannst Dich aufd er Seite ja mal umschauen. Dort findet man auch einiges an Informationsmaterial zu den unterschiedlichen Augenbehandlungen.

Lieben Gruß

Warover
Beiträge: 11
Registriert: 05.07.2014, 12:31

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Warover » 11.09.2014, 14:23

Eine Augen OP ist das eine, das Ausland das andere Urlaub im Ausland mache ich gern und so oft es meine Finanzen zulassen. Aber wegen einer OP ins Ausland? Das würde mir nicht einfallen. Werden nicht auch Kosten von der Krankenkasse getragen, wenn der graue oder grüne Star behandelt werden muss?

Jak7
Beiträge: 8
Registriert: 07.10.2014, 13:38
Wohnort: Osnabrück

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Jak7 » 16.10.2014, 11:12

Das Geld sollte hier natürlich nicht an erster Stelle stehen, allerdings habe ich auch schon viel gutes von den Spezialkliniken in der Türkei gehört, abgesehen vom Kostenfaktor. 2 meiner Bekannten haben sich dort mit gutem Ergebnis operieren lassen! Ich denke man kann die Türkei bei der Recherche auf jeden Fall mit einbeziehen.

Sören
Beiträge: 8
Registriert: 02.10.2014, 10:11

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von Sören » 16.10.2014, 12:43

Ich wäre da sehr vorsichtig, denn es gab schon genüngend Fälle bei denen eine OP im Ausland gründlich daneben gegangen ist. Ich würde es lieber in Deutschland machen lassen. Hier kann ich alle Informationen die man mir gibt verstehen.

p_baer
Beiträge: 5
Registriert: 25.06.2014, 21:27

Re: Augenprobleme- OP im Ausland sinnvoll?

Beitrag von p_baer » 23.10.2014, 12:15

Wäre in diesem fall auch eher zurückhaltend. Passieren kann immer was und dann bist du einfach auf der sicheren Seite, wenn du es im Inland machen lässt und nicht hunderte oder tausende Kilometer zur Behandlung fahren musst!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste