Kommt Augenlasern bei mir in Frage

Kurzsichtigkeit, Grauer Star, Grüner Star, Augenschmerzen, Augeninnendruck erhöht, Weitsichtigkeit, Fehlsichtigkeit, Blindheit, Bindehautentzündung, Konjunktivitis, trockenes Auge, Maculadegeneration, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Ötti
Beiträge: 3
Registriert: 02.12.2015, 16:05

Kommt Augenlasern bei mir in Frage

Beitrag von Ötti » 09.12.2015, 15:13

Hallo liebe Community,

ich habe zwar den bereits bestehenden Thread zum Augenlasern gesehen, aber er ist ja schon ein wenig älter und ich dachte ich kann euch meine Situation in einem eigenen Thread besser schildern.

Also ich fange mal an. Ich bin Simon bin annähernd 46 und leide schon seid früher Kindheit an einer Sehschwäche. Mit meiner Kurzsichtigkeit auf beiden Augen bis an die 9 Dioptrin habe ich eigentlich immer schon Brille getragen und das fand ich für geraume Zeit auch ok. Nun ist das Problem das bei mir die Altersweitsichtigkeit langsam einsetzt und das sehen zunehmend erschwert. Ich kann mir jetzt alle paar Jahre eine neue Brille holen aber das behebt ja nicht mein Problem mit der Altersweitsichtigkeit. Kontaktlinsen habe ich auch mal ausprobiert aber ich leide an einer Hornhautverkrümmung und meinen etwas trockenen Augen machen die ganze Situation schwieriger, so dass ich eigentlich grundsätzlich nur weiche Kontaktlinsen benutzen kann. Mittlerweile weiß ich das es diverse weiche Linsen gibt die auch bei meiner recht starken Hornhautverkrümmung tragbar wären, aber irgendwie hat sich eine weiche Kontaktlinse immer wie ein Fremdkörper in meinem Augen angefühlt und ich komme damit nicht wirklich zurecht.

Jetzt kommt die dritte Möglichkeit ins Spiel das Augen lasern. Ich muss sagen ich habe sehr großen Respekt vor dem Eingriff und bin zugleich doch sehr unwissend diesbezüglich, deshalb wollte ich euch um Rat und Hilfe bitten. Kommt eine solche Behandlung für mich grundsätzlich erstmal in Frage? Wie weit ist die Technik, also welche Behandlungsmethoden gibt es, was bringen diese konkret ? Welche Risiken bestehen trotzdem noch ? Gibt es Erfahrungen die ihr mir schildern könntet wie das ganze abläuft? Wo sollte ich mich am besten beraten lassen? etc.

Danke euch für jede Hilfe

LG

Zynophob
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 15:16

Re: Kommt Augenlasern bei mir in Frage

Beitrag von Zynophob » 15.02.2016, 17:03

Ich glaube da fragst du am besten deinen Augenarzt.
Ich meine um sich die Augen Lasern zu lassen muss deine Sehschwächer gleich bleiben, sonst würde es ja nichts bringen.
Du lässt dir die Augen Lasern siehst zwei Jahre gut und dann brauchst du wieder eine neue Brille.
Die Hornhautverkrümmung bekommt man meines Wissens auch mit dem Lasern weg.
Heutzutage gibt es aber auch schon Kontaktlinsen für starke Hornhautverkrümmung und in den meisten Fällen findet sich ein Hersteller bei dem auch dir die Linsen passen werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast