Fluorid Mengenangabe

Karies, Paradontose, Zahnfleischbluten, Bleeching, richtiges Zähneputzen, Mundgeruch, Aphten, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
david1988
Beiträge: 1
Registriert: 08.08.2012, 21:37

Fluorid Mengenangabe

Beitrag von david1988 » 08.08.2012, 21:47

Fluorid soll ja bekanntlich bei der Vorbeugung von Karies helfen. Deswegen wird es in manchen Ländern dem Trinkwasser hinzugefügt und es lässt sich auch in vielen abgefüllten Mineralwässern finden. Die Mengenangabe wird auf meinem Mineralwasser mit 0,67 mg/l angegeben. Wie stehen die mg jedoch im Verhältnis zu den sogenannten ppm (parts per million) wie sie beispielsweise auf der Zahnpasta zu finden sind (oft im Bereich um die 1300-1400 ppm). Wie lassen sich diese Angaben von mg/l und ppm vergleichen? Aus wie vielen "parts" besteht denn ein Liter Trinkwasser?

marielu
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2012, 10:48

Re: Fluorid Mengenangabe

Beitrag von marielu » 17.08.2012, 10:24

Ich kann dir leider nicht helfen. Über so etwas habe ich mir wirklich noch nie Gedanken gemacht... Aber, um meine Zähne immer mit genug Fluorid zu versorgen, nehme ich ab und zu Elmex Gelee. Vielleicht hilft das dir auch weiter :-)

Kapselriss
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2012, 15:35

Re: Fluorid Mengenangabe

Beitrag von Kapselriss » 26.08.2013, 14:55

Hallo,
nimm einfach einmal die Woche Elmex-Gelee und dann passt das.

Yuhani
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2013, 14:32

Re: Fluorid Mengenangabe

Beitrag von Yuhani » 27.08.2013, 15:44

Ich glaube nicht, dass man diese Mengenangaben zueinander vergleichen kann.

Prinzipiell reicht es auch aus wenn du beim kochen etc. fluoridiertes Speisesalz verwendest. Wenn dir das nicht genug ist, dann greif zusätzlich zur vorgeschlagenen Zahncreme. Über das Thema Fluoride in Produkten kann man außerdem pro und contra argumentieren, aber das steht hier ja nicht zur Debatte :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast