Müde und sehr viel Durst

Schlafwandel, Tag-Nacht-Rhytmus, Durchschlafprobleme, Einschlafprobleme, Schlafmittel, Träume, Biorhythmus, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Unkten
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2012, 14:03

Müde und sehr viel Durst

Beitrag von Unkten » 25.01.2012, 14:09

Seit einiger Zeit bin ich immer sehr müde obwohl ich zwischen 9 und 10 Stunden Schlaf habe.
Wenn ich länger Abends weg gehe ist der nächste Tag komplett gelaufen für mich (egal ob ich Alkohol getrunken habe oder nicht.).


Außerdem habe ich ziemlich viel Durst. Ich trank schon immer ziemlich viel (3 Liter mindestens eher 4). Seit einiger Zeit sind es jetzt manchmal sicherlich 6 und ich habe sehr oft ein Durstgefühl.

Sonst ist mir noch aufgefallen, dass ich an manchen Stellen am Körper Pickel habe die keine richtigen Pickel sind. Sie sind eher unter der Haut und werden dicker kommen aber nicht an die "Oberfläche".


Ich bin 19 Jahre alt und männlich.

oscheibel
Beiträge: 90
Registriert: 04.01.2012, 20:48

Müde und sehr viel Durst

Beitrag von oscheibel » 25.01.2012, 16:08

Da Du offenbar ausreichend schläfst, kann es nicht sein, dass Du dauernd so müde bist, weil Du permanent zu wenig Schlaf bekommst. Trinken tust Du auch mehr als genug. Bewegst Du Dich denn viel oder eher nicht? Hattest Du vielleicht kürzlich einen grippalen Infekt? Dann könnte es sein, dass Du Dir Pfeiffersches Drüsenfieber eingehandelt hast. Das führt zu einem ausgeprägten und dauerhaften Mattigkeitsgefühl, jede kleine Anstrengung hat zur Folge, dass man sich ausruhen muss. Ein Freund von mir litt darunter und wusste auch nicht, woher die dauernde Erschöpfung kam, bis das dann festgestellt wurde. Das kann per Blutuntersuchung abgeklärt werden.
Die Stellen bei Deiner Haut könnten auch verdickte Lymphknoten sein, die auf Entzündungen im Körper hinweisen.
Es wäre wichtig, dass Du einen Arzt aufsuchst und Dich durchchecken lässt. Dazu gehört vor allem die Blutabnahme. Der Körper sendet Dir Signale, dass irgendetwas nicht zu stimmen scheint. Viel Glück!

Unkten
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2012, 14:03

Beitrag von Unkten » 25.01.2012, 20:40

Sport betreibe ich auch einigermaßen regelmäßig hauptsächlich joggen/schwimmen oder Fitnessstudio mind. 2 mal wöchentlich.

Ich bin normalerweise nie krank (vllt. 1 mal im Jahr wirklich so dass ich im Bett liege und keinen Bewegung mehr mache).

Was mir noch eingefallen ist, dass ich mich schlecht konzentrieren kann und Sachen schneller vergesse als früher.

Werde mich auf jeden Fall auf den Weg zum Arzt machen.

webheiner
Beiträge: 126
Registriert: 17.08.2011, 19:19
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von webheiner » 09.02.2012, 17:19

Hallo,

ich denke, eine Blutuntersuchung wäre bei dir angebracht. Müdigkeit und Durstgefühl können bei vielen Krankheiten vorkommen, der übermäßige Durst kann ein Anzeichen einer Diabetes sein...da lohnt es sich, vorsichtshalber zum Arzt zu gehen.

gute Besserung
webheiner

oscheibel
Beiträge: 90
Registriert: 04.01.2012, 20:48

Müde und sehr viel Durst

Beitrag von oscheibel » 11.02.2012, 23:42

Na, Unkten, wie geht es Dir denn inzwischen? Warst Du mal beim Arzt?
Wenn man auffallend viel Durst hat, könnte es auch sein, das etwas mit den Nieren nicht stimmt. Daher wäre es wirklich notwendig, wenn Du mal einen „Rundumcheck“ machen lassen würdest, v.a. mit einer Blutabnahme.
Wenn du bis zu 6 Liter Wasser pro Tag trinkst, ist das wirklich extrem viel. Aber da Du regelmäßig ins Fitnessstudio gehst, hast Du dort natürlich einen großen Flüssigkeitsverlust und einen entsprechenden Bedarf, die Flüssigkeit wieder „aufzutanken“. Viel trinken ist jedenfalls immer gut. Sind Deine „Pickel“ denn noch da?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste