Linderung des Juckreitzes herbeigeführt durch Wasser ??

Allergische Reaktionen verursacht durch Schimmelpilze, Hausstaubmilben und Arzneimittel, sowie Laktoseintoleranz, Heuschnupfen und vieles mehr...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
hansi1987
Beiträge: 25
Registriert: 19.12.2011, 11:58
Wohnort: Dortmund

Linderung des Juckreitzes herbeigeführt durch Wasser ??

Beitrag von hansi1987 » 28.12.2011, 10:02

Hey Leute !
Ich habe zu Weihnachten von meiner Freundinn eine Reise nach Maurituis bekommen (hier über die Lage undso : seychellen.de/content/view/126/139
Ich freue mich ja total und finde das Geschenk ganz toll.. Aber mein Problem ist, dass ich Neurodermitiker bin und extrem auf Wasser allgemein aber besonders Salzwasser reagiere.. Ich weiß genau wenn ich ins Wasser gehe wird das Jucken bis zum geht nicht mehr..
Was mache ich den jetzt?? Gibt es vielleicht eine Creme oder so die man sich voher auf die Beine schmieren kann oder so?
Bitte helft mir ich möchte auch nicht einfach direkt absagen..

Jürgen
Beiträge: 18
Registriert: 10.06.2007, 22:14

Beitrag von Jürgen » 05.01.2012, 17:48

Hallo,

ich würde einfach wie gewohnt Deine Basispflege mit rückfetttenden Cremes betreiben. Und ich würde dann nicht ins Wasser gehen. In Mauritius kannst Du auch toll Sehenswürdigkeiten anschauen (zB Hindutempel) und nur faul am Strand mit einem Buch liegen.

Also, stress dich nicht und genieße Deinen Urlaub...

12sven
Beiträge: 75
Registriert: 04.01.2012, 20:46

Linderung des Juckreizes herbeigeführt durch Wasser

Beitrag von 12sven » 31.01.2012, 18:55

Hallöchen Hansi,
so ganz verstehe ich Deinen Beitrag nicht, denn in der Überschrift steht „Linderung des Juckreizes herbeigeführt durch Wasser“ und im Text unten schreibst Du, dass Du auf Wasser extrem reagierst und Deine Haut dann besonders juckt. Das widerspricht sich.
Fest steht, dass bekannt ist, dass im Allgemeinen gerade das Baden in Salzwasser für Neurodermatiker sehr gut ist. Es gibt sogar Erkrankte, die dazu extra zum Toten Meer reisen, genau wie die an Schuppenflechte Erkrankten. Das Salzwasser dort ist reich an Magnesium-, Kalium-, Kalzium- und Natriumchloriden und lindert die Ekzeme der Neurodermitis und Schuppenflechte oft sogar langfristig. Die Hauterneuerung wird dabei angeregt und die Durchblutung gefördert.
Insofern dürfte Dein Urlaub auf Mauritius mit Sonne und Salzwasser keine große Gefahr für Deine Haut sein, denn auch die Bestrahlung mit hochdosiertem UV-Licht gehört zu den Behandlungsmethoden der Neurodermitis.
Auf jeden Fall würde ich eine Creme wie „Linola Fett“ empfehlen mitzunehmen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste