Essen liefern als Diäthilfe

Richtiges Essen und Trinken, Nutripharmaceuticals, Functional Food, Bulemie, Magersucht, Freßsucht, Abnehmen, Diät, Jiaogulan Tee, Granatapfel, Grüner Tee, ect. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Naschmaus12
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2012, 16:16

Essen liefern als Diäthilfe

Beitrag von Naschmaus12 » 06.05.2012, 16:21

Hallo zusammen,
ich kämpfe seit vielen Jahren relativ erfolgreich gegen mein Gewicht.
Dabei ist mir zusammen mit einem Freund aufgefallen, dass ein Lieferservice, das ganze deutlich einfacher machen würde. Dann müsste ich das nicht mehr in den gefährlichen Supermarkt laufen.
Wir überlegen gerade ob wir so einen Service für andere mit den selben Problemen anbieten wollen. Wir würden dazu mit Ernährungsberatern Essenspläne mit 1500 Kalorien täglich aufstellen und das Essen einmal in der Woche liefern.

Hättet ihr an sowas Interesse und wenn dann wie?

Vielen Dank für euer Feedback

Feli

lillyfee
Beiträge: 38
Registriert: 18.03.2012, 23:19

Re: Essen liefern als Diäthilfe

Beitrag von lillyfee » 08.05.2012, 07:48

Hi Naschmaus,
witzig, dass Du Dir ausgerechnet solch einen Namen ausgesucht hast – bei dem Ernährungsprinzip, das Du vertrittst! :D
Also ich habe zwar kein Interesse, beliefert zu werden, mich interessiert aber, wie Du Dir das vorgestellt hast. Sollen es die Zutaten sein, die für Essen mit 1500kcal ausgerichtet sind oder sollen es warme Gerichte sein (tiefgefroren), die Ihr - ähnlich wie „Essen auf Rädern“ liefert? Das kann ja nicht sein, denn diese 1500kcal sind ja sicher für den ganzen Tag gedacht, oder? Das hieße, dass die Mahlzeiten für morgens und abends mit dabei wären? Ich denke, dass müsstest Du noch etwas näher erläutern, damit jeder versteht, was damit gemeint ist.
Jetzt stell Dir mal vor, es melden sich hunderte Interessenten aus der ganzen Bundesrepublik - hättest Du die Möglichkeit, diese Leute alle wöchentlich zu beliefern? Oder würdest Du das auf einen gewissen Umkreis um Deinen Wohnort beschränken? Das sind Fragen, die sich mir aufdrängen.
Vom Prinzip her finde ich eine solche Idee sehr interessant, aber wie das mit der Durchführung genau funktionieren soll, leuchtet mir nicht so ganz ein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast