Supplements / Muskelaufbau

Richtiges Essen und Trinken, Nutripharmaceuticals, Functional Food, Bulemie, Magersucht, Freßsucht, Abnehmen, Diät, Jiaogulan Tee, Granatapfel, Grüner Tee, ect. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
yogibear65
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2012, 15:58

Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von yogibear65 » 11.04.2012, 16:15

Hallo,
ich bin bald 47 Jahre alt. Mache seit ca.30 Jahren Muskeltraining. Meine Frage ist die; ob Supplements wie Creatine,
Glutamin, hochkonzentrierte Arminosäuren, Anabolika-Ersatz (Macawurzel) für mich schädlich ist.

toinka
Beiträge: 54
Registriert: 18.03.2012, 22:51

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von toinka » 11.04.2012, 18:07

Hallo yogibear,
wenn Du seit 30 Jahren Muskeltraining machst, dürftest Du ja einen absolut durchtrainierten Body haben und das Maximum an Muskel-Aufbau erreicht haben.
Ich habe gelesen, dass Kreatin das wirksamste Supplement ist und dass dazu geraten wird, nur Produkte von namhaften Firmen zu kaufen. Von günstigen Präparaten wird abgeraten.
Ich frage mich allerdings, was Du erreichen möchtest? Möchtest Du mit 47 oder 50 den Körper eines 25jährigen haben? Es ist doch viel schöner, einen durchtrainierten Körper und Muskeln zu haben, die man sich „selbst erarbeitet“ hat und nicht künstlich mit Supplements hochgepuscht hat. Die meisten Frauen mögen solche „Kunstmuskeln“ jedenfalls nicht (falls es Dir darum geht, attraktiv auszusehen).
Ich würde mich an Deiner Stelle, wenn Du nicht darauf verzichten möchtest, Deine Muskeln künstlich zu puschen, mal bei einem Ernährungsberater erkundigen. Der müsste sich damit auskennen und Dir sagen können, ob Du ohne Bedenken diese Mittel nehmen kannst. Wahrscheinlich würde der auch Voruntersuchungen machen, um eben passend für Dich zu entscheiden, was anzuraten und ist und was nicht.

yogibear65
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2012, 15:58

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von yogibear65 » 11.04.2012, 18:45

Danke für deinen Beitrag Toinka,
ist eine gute Idee mit dem Ernährungsberater.
Tschüß

toinka
Beiträge: 54
Registriert: 18.03.2012, 22:51

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von toinka » 20.04.2012, 18:07

Hallo yogibear,
na, hast Du denn in der Zwischenzeit schon mal Kontakt zu einem Ernährungsberater aufgenommen? Oder hast Du Dich noch auf andere Weise schlau gemacht? Und hast Du eine Entscheidung getroffen, ob Du tatsächlich Supplements nehmen willst?

yogibear65
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2012, 15:58

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von yogibear65 » 26.04.2012, 00:13

Hallo Toinka,
ich lasse erst einmal alles weg, bis auf Protein. Erst wenn ich Klarheit habe. Tschüß Yogibear65

toinka
Beiträge: 54
Registriert: 18.03.2012, 22:51

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von toinka » 28.04.2012, 23:18

Hallo yogibear,
ich finde es vernünftig, dass Du erstmal abwartest. Wenn Du seit Jahren Muskeltraining machst, hast Du doch sicher auch Kontakt zu einigen „Gleichgesinnten“ und könntest die mal fragen, wie sie mit diesen Supplements verfahren und ob ihnen das schadet oder nicht.
Da aber wahrscheinlich unterschiedliche Altersgruppen so etwas betreiben, kann man nicht unbedingt von anderen auf sich selbst schließen. Insofern würde es naheliegen, dass Du mal Deinen Hausarzt fragst, was er davon hält. Vielleicht müsste zunächst mal ein Status Deines Blutes gemacht werden und alle Werte untersucht werden. Je nachdem, wie das Ergebnis ausfällt, müsste Dir doch auch ein Arzt sagen können, ob es gesundheitliche Bedenken gibt. Es ist die Frage, ob da ein Ernährungsberater eine ausreichend qualifizierte Auskunft geben kann, die verlässlich bezüglich Deiner gesundheitlichen Situation ist.
Du solltest auf jeden Fall verantwortungsbewusst mit Deiner Gesundheit umgehen und im Zweifelsfall auf zu üppige Muskeln verzichten.
Viel Glück.

tagtraeumer
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2012, 06:57

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von tagtraeumer » 16.11.2014, 09:40

Hallo meine Lieben,

ich würde an deiner Stelle jetzt auch eher erstmal damit beginnen über einen längeren Zeitraum zu trainieren und erst dann entsprechend Supplements für den https://www.mister-gym.de/sonstiges/supplements-speziell-fuer-frauen/ jederzeit kaufen könntest.

Calee
Beiträge: 6
Registriert: 10.02.2015, 16:56

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von Calee » 10.02.2015, 17:00

Es kommt auf die Menge an. Das ist zu vergleichen mit Kaffee, wo 2-3 Tassen unbedenklich sind. Eine überhöhte Menge ist mit Nebenwirkungen verbunden.

Finsterling
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2015, 16:50

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von Finsterling » 10.02.2015, 20:07

Alles außer Kohlenhydrate und Whey-Protein würde ich mir sparen. In fortgeschrittene Alter könntest du vielleicht auch mal einen Testo-Booster ausprobieren, da habe ich keine persönlichen Erfahrungen mit.

Blifelve
Beiträge: 11
Registriert: 11.04.2017, 13:43

Re: Supplements / Muskelaufbau

Beitrag von Blifelve » 12.04.2017, 09:42

Whey ist definitiv eine sinnvolle Ergänzung wenn du wirklich Muskeln aufbauen willst. Durch normales Training kommt man immer nur an einen bestimmten Punkt und erreicht dann ein gewisses Plateau. Dann sollte man schon zu Proteinsupplementen greifen. Viele nehmen da Whey Protein aber prinzipiell ist die Art des Proteins eher untergeordnet. Schmecken muss es einem, schließlich nimmt man das nicht nur einmal, sondern versucht das über einen längeren Zeitrahmen einzunehmen. Wenn es da nicht im Alltag schmeckt, dann wird man das vermutlich nicht durchziehen. Deswegen gibt es ja beispielsweise auch Whey Protein Supplemente in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Aber du kannst dich ja auch mal hier http://wheyprotein.de/whey-protein-kaufen/ belesen, worauf man beim Kauf von Whey Protein achten sollte. Das gilt aber auch generell für viele andere Proteinarten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast