Wie Richtig Abnehmen + Muskelaufbau?!

Richtiges Essen und Trinken, Nutripharmaceuticals, Functional Food, Bulemie, Magersucht, Freßsucht, Abnehmen, Diät, Jiaogulan Tee, Granatapfel, Grüner Tee, ect. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Leon
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.2010, 19:28
Wohnort: Berlin

Wie Richtig Abnehmen + Muskelaufbau?!

Beitrag von Leon » 20.05.2010, 19:42

Hallo Leute...

Ich bin 15 Jahre bin 147 groß und wieg 72 kilo >,<.
Ich ziehe hier jetzt ein Strich!

Ich will anfangen abnzunehmen!

Meine Frage ist...welchen Sport würdet ihr mir empfehlen um Abzunehmen aber auch gleichzeitig meine Muskeln aufzubaun?

Und helfen sone Eiweißshakes wirklich?
Oder sone Bitterstoffe um den Hungerabzustellen?

Ich würde mich über Antworten freuen :)

LG Leon

desire
Beiträge: 5
Registriert: 16.02.2011, 16:43

Beitrag von desire » 16.02.2011, 16:47

In deinem Alter genügt eigentlich ein normaler Sport wie Fussball, Handball, Joggen oder sowas. Frag sonst deine Mutter einfach ob sie ein wenig kalorienarmer kochen könnte und ganz wichtig ist die entspannung danach..am besten nicht so viel essen (ausser salat), mach dir doch ein Kirschkernkissen dazu und leg dich auf das Sofa. Ich habe meins hier bestellt: http://www.ng-versand.com/Kissen/Kirschkernkissen:::30_33.html

nina
Beiträge: 11
Registriert: 12.04.2011, 10:49
Wohnort: Bremen

Beitrag von nina » 26.04.2011, 14:05

Hallo,

also in deinem Alter nimmt man normalerweise noch schneller ab als wenn man älter wird. Natürlich bist du etwas auf die Ernährung deiner Eltern angewiesen, also solltest du sie einweisen in dein Vorhaben und sie bitten, etwas nahrhafter zu kochen. Wenn das schon der Fall sein sollte, liegt es sicherlich an Süßigkeiten und dem ganzen zwischendrin essen. Lass es weg! Wenn du ein paar Wochen durchgehalten hast wirst du merken das es dir gar nicht mehr so sehr fehlt.

Sport ist auf jeden Fall wichtig. Versuche mindestens zwei mal die Woche etwas zu machen. Fahr mit dem Fahrrad zur Schule wenn es nicht so weit ist oder mach einen Mannschaftssport. Hauptsache du bewegst dich etwas.
Wenn du das durch ziehst müsste man eigentlich schon erste Erfolge sehen.

Diese Eiweißshakes die du ansprichst würde ich erstmal weglassen. Natürlich ist Eiweiß wichtig, aber wenn du genügend Milchprodukte und Vollkornprodukte isst nimmst du die auch so zu dir. Iss ab und zu mal ein Stück mageres Fleisch mit Salat zum Abend essen. Und lass das fettige Dressing weg. Essig und Öl tuts auch.
Die Shakes sind meistens mit sehr viel Zucker versehen und machen, wenn du zum Ausgleich nicht sehr viel Sport machst, eher dick. Gerade die in Fitnessstudios angeboten werden sind sehr zuckerhaltig und dadurch lecker.

Bitterstoffe helfen gegen Heißhunger. Aber auch Zimt oder Chili sind sehr gut. Würde ich an deiner Stelle erstmal weg lassen. Fang langsam an, mit weniger Süßigkeiten und Fastfood, und mehr Sport. Eigentlich sollte das schon genügen..

Viel Erfolg!

whack
Beiträge: 1
Registriert: 26.08.2011, 09:16

Beitrag von whack » 26.08.2011, 09:21

Also ich gehe ins Fitnesscenter und mache vor dem Muskeltraining eine dreiviertel Stunde Cardiotraining mit. Ich habe in einem halben Jahr 20 Kilo abgenommen un 8kg Muskelmasse zugenommen. Die Entspannung, wie oben schon erwähnt, empfinde ich auch als sehr wichtig. Ich benutze Abends immer Ohrenkerzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast