Haarausfall

Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Brandwunden, Wundheilung, Abszesse, Furunkel, Pilze, Flechten, Gürtelrose, Nägel kauen, Pickel, Mitesser, Haarausfall

Moderator: FDG & krank.de Team

Zeno91
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2013, 19:45

Re: Haarausfall

Beitrag von Zeno91 » 09.10.2013, 20:09

geschredder hat geschrieben:Hey,

ich habe auch das gleiche Problem. Immer wenn ich aus der Dusche komme und meine Haare föhne, dann habe ich gleich einige Haare auf dem Boden. Das nervt mich wirklich stark. Klar ist es normal, dass man nach einer Zeit die Haare verliert. Ich bin jedoch erst 24 Jahre jung und hätte gerne noch lange etwas von meinen Kopfhaaren.

Gruß
Hallo Geschredder,

Also was dein Problem mit den Haaren betrifft...
Wie genau sieht denn so dein Leben aus. Denn Haarausfall kann viele Gründe haben. Wie ernährst du dich? Treibst du Sport? Hast du irgendeine Krankheit die damit in Verbindung gebracht werden kann?

Was ich dir auf alle Fälle raten würde ist jetzt nicht überstürzt zu Haarausfallgegenmitteln greifen. Versuche einen natürlichen Weg um das wieder in den Griff zu bekommen.

Versuche den Ursprung dess Problems zu finden. Das ist zwar nicht immer leicht, aber es wird sich auszahlen.


Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
dein Zeno

patrickk
Beiträge: 79
Registriert: 21.07.2013, 20:11

Re: Haarausfall

Beitrag von patrickk » 19.10.2013, 10:37

Gibt es da ein alltägliches Schampon der wirklich hilft? Oder sind sie alle Mull, und man muss wirklich mit irgendwelche Therapie-geeigneten mitteln versuchen?

fkretzmer
Beiträge: 9
Registriert: 18.10.2013, 16:37

Re: Haarausfall

Beitrag von fkretzmer » 19.10.2013, 18:37

Also http://www.lieberhaare.de/schuessler-salze-5583.html ich bin weniger der typ für Schuessler salze, aber ein Bekannter von uns beginnt dies gerade...

drhouse
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2013, 22:24

Re: Haarausfall

Beitrag von drhouse » 20.10.2013, 14:46

Hallo Leute,

meiner Meinung nach sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er denn ohne Haare leben kann oder nicht. Mittlerweile ist der Standard bei den Haartransplantationen ja wirklich schon so hoch, dass es eigentlich kaum bis gar keine Narben zu sehen gibt.

Brummbär234
Beiträge: 11
Registriert: 20.02.2014, 17:00

Re: Haarausfall

Beitrag von Brummbär234 » 15.06.2014, 03:57

Ja das stimmt schon, aber dennoch sollte man es sich schon genau überlegen es gibt schließlich auch immer ein warum. Hier werden einige Gründe erläutert.

Brummbär

Stropo
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2014, 20:15

Re: Haarausfall

Beitrag von Stropo » 16.02.2015, 22:41

Ich habe in einigen Foren gelesen das eine Micro-Needle-Mesotherapiebehandlunge sehr gut helfen soll..
diese kann man nach einer Einschulung auch zu hause dann ausführen ohne Arzt.
Sehr schonen und nach ein paar Wochen sieht man schon die Ergebnisse.
Ist eine http://ddrheinrich.com/de/behandlungen/gesicht-haut-haar/wachstumsfaktoren/
Falls wer die nicht kennt, bei dem Link kann man gut nachlesen. Sehr einfach und verständlich geschrieben.

karli
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2015, 15:42

Re: Haarausfall

Beitrag von karli » 06.03.2015, 15:49

Hallo,
mittlerweile gibt es einige gute Mittel die den Haaransatz anregen und auch sehr gute Ergebnisse mit sich bringen.
Ich bestelle selbst hier http://www.direkt-apotheke24.com seit 2 Jahren und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Ich konnte zwar keine Haare "zurück gewinnen", dafür aber den Haarausfall stoppen.
Schöne Grüße

Stropo
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2014, 20:15

Re: Haarausfall

Beitrag von Stropo » 09.03.2015, 15:01

Es gibt einige Behandlungen, die helfen sollen, dass Haarwachstum wieder anzuregen!
Zum Beispiel gibt es die http://ddrheinrich.com/de/behandlungen/gesicht-haut-haar/wachstumsfaktoren/
Hier kannst du gut darüber nachlesen!
Liebe Grüße

Jan72
Beiträge: 1
Registriert: 17.03.2015, 14:53

Re: Haarausfall

Beitrag von Jan72 » 17.03.2015, 15:25

Hallo und schöne Grüße,
ich kaufe hier www.medi-apotheke24.com regelmässig Propecia, dass für mich beste Mittel auf dem Markt. Meine Haarausfall-Probleme haben vor 2 Jahren angefangen und ich habe es gleich mit Propecia angefangen zu behandelnb. Sicher ist meine Haarpracht nicht voller als vorher, aber der Haarausfall ist zumindest gestoppt. Von dahe rhabe ich bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht und kann Propecia weiter empfehlen.

Stropo
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2014, 20:15

Re: Haarausfall

Beitrag von Stropo » 15.04.2015, 21:42

Ein Arbeitskollege hat nach langem hin und her und vielem herumprobieren eine micro needle mesotherapiebehandlung machen lassen. da bekommt man wachstumsfaktoren aus den haarzellen injiziert, die das haarwachstum wieder anregen..
jetzt nach einigen wochen sieht man es schon recht gut, dass sich was getan hat
er hats bei dr heinrich machen lassen in wien.
viel erfolg

schem
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2015, 14:36

Re: Haarausfall

Beitrag von schem » 24.04.2015, 14:39

ich kenne mich damit nicht gut aus, aber der Fussballer Rooney hat doch auch was machen lassen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste