Einsetzende Erkältung stoppen

Impfungen, Erkältung, Husten, Schnupfen, Fieber, Hepatitis, Herpes, Malaria, HIV, AIDS, Polio, Diphterie, Gebärmutterhalskrebs, Grippe, Influenza, Pneumokokken, etc...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Kromi
Beiträge: 13
Registriert: 17.02.2012, 11:46

Einsetzende Erkältung stoppen

Beitrag von Kromi » 21.02.2012, 10:46

Hallo, ich bin heute morgen aufgewacht und habe direkt gemerkt, dass ich dabei bin mich zu erkälten (leicht nasale Stimme, Schnupfen, Halsschmerzen). Da möchte ich jetzt sofort gegen wirken und wollte fragen, was da so Ihre Tipps sind (keine Medikamentenvorschlage bitte). Vielen Dank!

sannchen69
Beiträge: 12
Registriert: 26.01.2012, 17:20

Beitrag von sannchen69 » 21.02.2012, 11:13

Hallo, am besten sofort ganz viel Tee trinken. Also Pfefferminztee zum Beispiel. Oder auch viel Obst (Vitamin C) essen und heiße Suppe "essen". Natürlich dazu warm halten und dick einpacken, wenn man raus geht.

b.mueller
Beiträge: 81
Registriert: 04.01.2012, 20:47

Einsetzende Erkältung stoppen

Beitrag von b.mueller » 21.02.2012, 12:53

Hallo Kromi,
ich kann Dir wärmstens „Lachesis“ empfehlen. Das ist ein homöopatisches Mittel, das Du bei den ersten Anzeichen einer beginnenden Erkältung stündlich im Mund zergehen lässt und nach ein bis zwei Tagen 4 bis 6 mal am Tag nimmst. Ich hatte es von einer Freundin empfohlen bekommen und dann selbst mal ausprobiert und es hat tatsächlich „Wunder gewirkt“! Ich konnte es fast nicht glauben, aber bei den ersten Anzeichen der Erkältung habe ich es genommen und es wirkte so toll, dass die Erkältung im Keim erstickt wurde und nicht weiter zum Ausbruch kam.

FeenZauber
Beiträge: 6
Registriert: 01.02.2012, 17:15

Beitrag von FeenZauber » 28.02.2012, 10:06

Also, es gibt verschiedene altbewährte Hausmittel, die du ausprobieren kannst, damit deine Erkältung im Keim erstickt wird.
Gegen Halsschmerzen, leichte Heiserkeit und Schnupfen helfen:
  • Gurgeln mit Salzwasser oder mit Kräutertees
  • viel trinken, am besten Kräutertees wie Kamille- und Fencheltee oder auch Tees aus Salbei-, Thymian-, Lindenblüten- und Spitzwegerichblättern, oder gerne auch heiße Milch mit Honig (Honig wirkt schmerzlindernd und desinfizierend)
  • Inhalationen von warmen Wasserdampf (Wasser mit Salz oder wieder mit Kräutertees, vor allem zu empfehlen, wenn Gurgeln zu unangenehm ist)
  • wenn du eine Nasendusche zuhause hast, wende diese an, um deinen Schnupfen besser und deine Nase freier zu machen
Ansonsten informiere dich mal auf dieser Ratgeberseite für Erkältungskrankheiten über Schnupfen und Halsschmerzen sowie weitere Hausmittel.
Gute Besserung!

b.mueller
Beiträge: 81
Registriert: 04.01.2012, 20:47

Einsetzende Erkältung stoppen

Beitrag von b.mueller » 28.02.2012, 17:19

Hallo FeenZauber,
die Inhalation mit heißem Wasserdampf kann ich ebenfalls empfehlen - noch besser ist es, wenn man getrocknete Kamillenblüten in das heiße Wasser gibt. Das tut unglaublich gut.
Gurgeln mit Salzwasser hat bei mir hingegen unmittelbar einen Würgereiz zur Folge - damit komme ich überhaupt nicht klar. Aber es soll gut gegen Halsentzündungen sein.
Eine Freundin von mir hat allerdings seit Ende November mit „Hausmitteln“ versucht, ihrem Erkältungsinfekt beizukommen, weil sie gegen Medikamente ist. Jetzt geht es ihr so schlecht, dass sie Antibiotika nehmen muss. Also immer reichen die Hausmittel leider nicht aus. Man muss aufpassen, dass man einen hartnäckigen Infekt nicht verschleppt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste