Zahnungsprobleme

Windpocken, Scharlach, Röteln, Kinderimpfungen, Mumps, Masern, Keuchhusten, Krupp, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
paular
Beiträge: 59
Registriert: 07.01.2012, 21:48

Zahnungsprobleme

Beitrag von paular » 31.01.2012, 12:49

Hallo,

mein Kind hat Zahnungsprobleme. Sie ist jetzt 1 Jahr und fast 3 Monate. Es ist noch kein einziger Zahn vorhanden oder überhaupt annähernd in Sicht. An was kann es liegen? Muss ich Angst haben, dass sie keine Zähne bekommt?

beate899
Beiträge: 130
Registriert: 04.01.2012, 22:59

Zahnungsprobleme

Beitrag von beate899 » 31.01.2012, 23:09

Hi Paular,
diese von Dir beschriebenen Zahnungsprobleme können schon über einen längeren Zeitraum andauern. Du brauchst Dir ganz sicher keine Sorgen zu machen, dass Dein Kind vielleicht keine Zähne bekommt – natürlich wird es, wie alle anderen Kinder, Zähne bekommen.
Es dauert oft lange, ehe die ersten Zähnchen durchstoßen. Du kannst Deinem Kind die Probleme bzw. Schmerzen erleichtern, indem Du einen „Beißring“ kaufst. Den kann man ins Tiefkühlfach legen und wenn er gekühlt ist, dem Kind zum Beißen geben. Es gibt auch Beißringe, die man nicht kühlt. Erkundige Dich mal in einem Babyfachgeschäft. Dort wirst Du sicher beraten.

paular
Beiträge: 59
Registriert: 07.01.2012, 21:48

Beitrag von paular » 09.02.2012, 12:21

Hallo,

sie hat genügend Beißringe, welche sie allerdings nicht anschaut. Sie nimmt nur andere Sachen in den Mund, was sie gerade zu greifen bekommt.
Viele unserer Nachbarn o.ä. haben die Kinder halt schon ab vier Monaten die ersten Zähne bekommen..
Daher bin ich sehr traurig *grins*

beate899
Beiträge: 130
Registriert: 04.01.2012, 22:59

Zahnungsprobleme

Beitrag von beate899 » 09.02.2012, 23:15

Hi Paular,
viele junge Eltern prahlen unnötigerweise damit, dass ihr Kleinkind keine Windeln mehr braucht oder dass schon zahlreiche Zähne da sind, - das ist doch Quatsch, denn: hast Du schon mal einen 15jährigen gesehen, der noch in die Hose macht oder zahnlos durch die Gegend läuft? Nein, das läuft nämlich alles seinen Gang, - beim einen früher und beim anderen später. Mach Dir mal nicht zu viele Gedanken.

paular
Beiträge: 59
Registriert: 07.01.2012, 21:48

Beitrag von paular » 29.02.2012, 13:54

Vielen Dank für alle Antworten.
Wie werden sehen, was uns die Zeit bringt. Bei 15 Monaten ist, wie gesagt, noch immer nichts zu sehen....
Abwarten und Tee trinken

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast