Männer Potenz-/Libidoprobleme

Prostatahyperplasie, Prostatavergrößerung, Potenzprobleme, Cialis, Viagra, Penispumpen, Sterilität, Hodenhochstand, Unfruchtbarkeit

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Andreas S.
Beiträge: 1
Registriert: 11.10.2013, 11:34

Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von Andreas S. » 11.10.2013, 12:50

Erektile Dysfunktion bedeutet für viele Männer (altersunabhängig) ihren heimlichen "Tod" und die Ursache findet nicht immer nur im "Kopf" statt!

Auch wenn evtl. bereits schwere andere Gesundheitsstörungen (Krankheiten) vorliegen, bleibt naturbedingt die Potenz/Libido sehr lange uneingeschränkt weiter bestehen. Libidoverlust dürfte, meiner Meinung nach, etwas schwerwiegender zu bewerten sein.

Potenzproblem ist die GELBE Karte, beides zusammen ist die ROTE Karte für den Mann!


Der Arzt ist hier meist der erste Ansprechpartner, aber es muß nicht immer zwangsläufig eine primäre Gesundheitsstörung (Krankheit) dahinter stecken.

Medikamente, die Sexualstörungen verursachen können:
1. Mittel gegen Bluthochdruck (andere Bezeichnungen: Antihypertensiva, Antihypertonika)
2. Diuretika (harntreibende oder entwässernde Medikamente)
3. Mittel gegen Herzerkrankungen
4. Mittel gegen Gicht
5. Mittel gegen psychische Erkrankungen (Psychopharmaka)
6. Schlafmittel (Hypnotika)
7. Beruhigungsmittel (Sedativa)
8. Schmerzmittel (Analgetika)
6. Lipidsenker (andere Bezeichnungen: Cholesterin-Senker, Blutfett-Senker)
7. Mittel gegen Magen- und Darmerkrankungen
8. Mittel gegen verschiedene Infektionen
9. Mittel gegen Krebserkrankungen
10. Cortison
11. Mittel gegen Diabetes
12. Mittel gegen Blasenfunktionsstörungen, Harninkontinenz


Libido/Potenz-Killer, hier eine kleine Auswahl:
http://www.netdoktor.at/gesundheit/maenner/erektile-dysfunktion-ursache-medikamente-5296


Mehr hier im Bezug möfliche Ursache:
http://www.prostatitis-tipps.de - Andreas, ein ehemaliger Betroffener berichtet

Gruß
Andreas

Paul Maller
Beiträge: 14
Registriert: 31.07.2013, 10:13

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von Paul Maller » 06.11.2013, 11:34

Danke für nützliche Information!! :)

Babsi49
Beiträge: 14
Registriert: 03.07.2013, 14:33

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von Babsi49 » 10.01.2014, 11:49

Andreas S. hat geschrieben: 4. Mittel gegen Gicht
Meinst du denn hier z.B. Glukokortikoide oder Colchicin, wie auf dieser Seite zu lesen ist?

Auf potenzmittel-rezeptfrei-bestellen.de oder potenzmittel holland kann man sogar ohne Rezept bestellen ;)

sirotkina
Beiträge: 96
Registriert: 21.02.2014, 15:19

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von sirotkina » 06.05.2014, 15:53

Leider ist das große Problem auch, dass Potenzprobleme sehr oft dann mit groben Schwierigkeiten in der Ehe einhergehen. Wer also längere Zeit darunter leidet, sollte allenfalls zusätzlich da die Telefonnummer herausschreiben, da es früher oder später kriseln wird, wenn es im Bett nicht läuft.

Und in einer Paarberatung kann man das wunderbar in die richtigen Bahnen lenken.

Mesuti
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2017, 11:45

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von Mesuti » 04.03.2017, 11:50

Da kann man sich beim Arzt Hilfe holen

Stephan
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2017, 13:10

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von Stephan » 23.03.2017, 13:24

Na ja, die Erektionsstörungen sind heutzutage ein großes problem.. Seit einige Zeit leide ich auch an erektile Dysfunction. Ich schaute mich im Internet um, was man machen kann und stieß dann auf Cialis. Cialis ist eine andere Art von Viagra und eigentlich gibt es auch in der Zusammensetzung keinen Unterschied, wie ich beim Durchlesen fest gestellt habe. Doch es war im Preis ein großer Unterschied und darum entschied ich mich für Cialis. Ich bestellte also bei www.pharmacy-4u.net eine kleine Packung und war natürlich neugierig, wie es wirkte. Das wirkt ziemlich gut, mit viel weniger Nebenwirkungen als Viagra. Ich denke, dass bald werde ich noch bestellen.

jerseytwo
Beiträge: 2
Registriert: 11.04.2017, 08:27

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von jerseytwo » 11.04.2017, 08:40

Grade was Libido bei Männern betrifft ist das so ne Sache, denn Viagra sorgt zwar für nen harten Schw...., aber wenn man/n keine Lust hat bringt das gar nichts!!!
Häufig sind Männer in der sogenannten Andropause betroffen, bei meinem Mann war das so, weder der Gang zum Andrologen, nochj die Einnahme von Viagra/Cialis haben ihm weitergeholfen.
Er hat dann beim Kegeln den Tipp mit Potenztabs 24 bekommen, und das war der Hammer!! Hat zwar etwa 14 Tage gedauert, aber dann kam nicht nur die Lust und die Erektion zurück, sondern auch der alte Schwung in jeder Beziehung! Toll!!

prehlada
Beiträge: 3
Registriert: 02.03.2017, 00:17

Re: Männer Potenz-/Libidoprobleme

Beitrag von prehlada » 04.08.2017, 07:42

Ich habe ähnliche Probleme und bin schon langsam am Verzweifeln. Weiß nicht so genau ob ich es mit Potenzmitteln versuchen sollte oder nicht. Gerade habe ich einen Testbericht über PotenzTabs24 (http://potenzdoktor.de/potenztabs24/) gefunden, die haben festgestellt dass es sich da im Grunde um Greenbeam in einer anderen Verpackung handelt, und Greenbeam wurde überall sehr schlecht bewertet. Über Ciavil konnte ich allerdings nur positive Kommentare lesen, sollte ich es vllt ausprobieren?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast