Seit langer Zeit HWS Probleme

Rheuma, Arthrose, Arthritis, Osteoporose, Muskelfaserriss, Muskelverhärtung, Fraktur, Sehenenriss, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Polenflug
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2017, 08:02

Seit langer Zeit HWS Probleme

Beitrag von Polenflug » 30.08.2017, 05:57

Hallo Community,

ich bin 34 Jahre alt und habe nun schon seit 7 Jahren Probleme mit meiner HWS. Die Schmerzen strahlen teilweise bis in die Arme und sind an manchen Tagen kaum zu ertragen. Der Befund war chronisches HWS-Syndrom aufgrund eines seltenen Bandscheibenvorfalls. Ich treibe nun schon länger Sport zum Muskelaufbau. Habe nach vielen Arztbesuchen und Spezialisten die ernüchternde Nachricht bekomme, dass ich mit den Schmerzen leben muss. Mein Arzt hat mir schon starke Schmerzmittel verschrieben. Allerdings möchte ich auf Dauer nicht diese Chemiebomben nehmen. Oft bekommt man dann ja noch Nebenwirkungen von dem Zeug. :cry:

Deswegen bin ich auf der Suche nach schonenden Schmerzmitteln. Kennt sich jemand mit Homöopathischen Mitteln aus oder hat andere Ideen, welche natürlichen Mittel helfen könnten? Auch Erfahrungsberichte wären toll.

JanWienerwald
Beiträge: 9
Registriert: 05.04.2017, 10:26

Re: Seit langer Zeit HWS Probleme

Beitrag von JanWienerwald » 31.08.2017, 07:05

Moin,

ich kann mir vorstellen, wie sch**** eine solche Diagnose ist. Tut mir leid, dass die Hoffnung auf Besserung schwindet.

Ich weiß, dass es einige pflanzliche Mittel gibt wie Arnika, die gut sein sollen. Allerdings habe ich keine Erfahrung damit. Auch Cannabis kann bei chronischen Schmerzen eingesetzt werden, siehe auch: https://www.leafly.de/mediziner/chronisches-hws-syndrom/. Ich kenne aus den jungen Jahren zwar nur “nicht-medizinisches”, aber selbst das hat gegen den ein oder anderen Schmerz geholfen, lach. :lol:

Weitere Schmerzmittel, die in der Natur anzutreffen sind, sind zum Beispiel Weidenrinde oder auch Teufelskralle. Hier steht noch mehr dazu: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-schmerzmittel-ia.html

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und wünsche gute Besserung! :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast