MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Schlafwandel, Tag-Nacht-Rhytmus, Durchschlafprobleme, Einschlafprobleme, Schlafmittel, Träume, Biorhythmus, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
ACE
Beiträge: 1
Registriert: 01.11.2015, 00:08

MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Beitrag von ACE » 01.11.2015, 00:24

Guten Tag! :)
Ich habe eine Frage, die mich schon länger beschäftigt.
Momentan bin ich 15 (fast 16) Jahre alt. Ich bin ein ganz normaler Teenager, körperlich vollkommen Gesund und normal entwickelt.
Eine Sache wundert mich aber - sobald ich anfange müde zu werden (vorher keinerlei Müdigkeitsgefühl, deswegen gehe ich davon mal aus), beginnt mein Körper vollkommen verrückt zu spielen.

Es fühlt sich an, als würde ich in einem -10°C kaltem Raum sitzen, nur in kurzer Hose und T-Shirt. Ich zittere unaufhörlich, teilweise so stark, dass mir Dinge aus der Hand rutschen oder es sogar weh tut. Versuche ich es zu unterdrücken, so werde ich fast verrückt.
Auch wenn ich dann unter die Bettdecke krabble werde wird es nicht besser. An schlafen ist so in dem Zustand eigentlich nicht zu denken und es dauert auch immer meine übliche Dreiviertelstunde, bis ich dann mal eingeschlafen bin.

Es ist wirklich, als hätte ich tagelang nicht geschlafen - obwohl ich in der Nacht eigentlich 5/6 Stunden Schlaf hatte.
Dazu sei gesagt, dass der Zustand erst seit knapp einem dreiviertel Jahr besteht.

Jemand aus dem Fachgebiet Psychologie hat mir bereits gesagt, dass ich wahrscheinlich eine Sozialphobie habe (Eltern sträuben sich trotz Theater, mich in eine Therapie zu lassen) und ich habe auch Anzeichen von Depressionen (das sehe ich mittlerweile sogar selber ein), kann es daran liegen oder ist es einfach eine Phase der Pubertät?
Kann ich das ganze unterdrücken oder umgehen?
In der Schule werde ich teilweise schief von der Seite angeguckt und gefragt, ob ich Drogen genommen hätte, weil ich wirklich in krasse Zitteranfälle falle. Den anderen Schülern trichtere ich immer ein, dass mir einfach kalt sei, aber das is' ja auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

Mittlerweile verzweifle ich echt, weil ich auch Nachmittags so müde werde. Sobald ich aus der Schule komme und was gegessen habe, bekomme ich diese Zitteranfälle und müsste theoretisch schlafen - was mir meine Eltern aber strikt verbieten, weil sie denken, deswegen würde ich nachts nicht schlafen (totaler Unsinn, ich könnte den ganzen Tag schlafen, wenn meine Gedanken mich mal ließen).

Gibt es vielleicht auch Personen mit den gleichen Symptomen?
Ich brauche wirklich eine Lösung dafür. So geht das nicht weiter.

Ein schönes Wochenende noch! :)

Yvonne32
Beiträge: 11
Registriert: 16.10.2015, 07:45

Re: MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Beitrag von Yvonne32 » 17.11.2015, 13:48

Klingt für mich stark nach eine psychischen Problem. Geh zum Spezialisten und finde die Ursache raus.

Fredi
Beiträge: 22
Registriert: 09.12.2015, 15:10

Re: MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Beitrag von Fredi » 09.12.2015, 15:22

Ich denke auch, dass dir hier im Forum niemand so richtig helfen kann. Gerade wenn es unklar ist, würde ich es doch wirklich ableuchten lassen - von jemandem vom Fach.

Alohagirl
Beiträge: 10
Registriert: 24.03.2017, 13:22

Re: MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Beitrag von Alohagirl » 24.03.2017, 13:37

Nun ja, also ich würde mir da ärztlichen Rat holen, aber letztlich kann das Zittern auch nur ein Symptom von Müdigkeit und Erschöpfung sein, wenn der Körper dann loslassen will. Ich würde meine eigenen Symptome weiter beobachten und sehen was noch so alles auftaucht, auch untertags.

marlene
Beiträge: 4
Registriert: 10.05.2017, 09:54

Re: MASSIVES Zittern bei Müdigkeit

Beitrag von marlene » 10.05.2017, 11:44

Das hört sich nicht gesund an... Geh bitte so schnell es geht zu einem Arzt!
Es gibt die Eigenschaft, dass Muskeln zucken, wenn man müde ist. Das hängt zusammen, dass die Nerven nicht mehr richtig Informationen weiterleiten. Aber das passiert normalerweise nur bei einem Augenlid oder sehr lokal bei einem Muskel... Dass du am ganzen Körper zuckst, und das IMMER, das ist sicherlich nicht normal und gehört untersucht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast