Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Rückenschmerzen, Schmerzen aller Art, Muskelverspannungen, Phantomschmerzen, Skorliose, Bandscheibenvorfall, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Alohagirl
Beiträge: 31
Registriert: 24.03.2017, 13:22

Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von Alohagirl » 30.11.2017, 22:56

Hallo!
Ich muss mal eine Frage stellen, vielleicht sind hier ja auch einige Österreicher anwesend und können mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach einer guten Schmerzambulanz oder etwas in der Art, die sich einfach auf chronische Schmerzen spezialisiert und mir bei meiner Problemstellung weiterhilft. Seit wirklich geraumer Zeit habe ich auf dem Miniskus Schmerzen gehabt, jetzt ist dieser operiert worden in diesem Jahr aber die Schmerzen ziehen sich weiterhin. Würde einfach mal gerne mit einem Spezialisten reden, fühle mich gerade bei meinem jetzigen Arzt nicht so gut aufgehoben. Wenn jemand ratschläge hat, diese sind sehr willkommen.

saphir
Beiträge: 34
Registriert: 28.10.2015, 15:27

Re: Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von saphir » 09.12.2017, 23:08

Hallo!

Knieschmerzen sind nie schön. Vor allem, da dass eine Gegend ist, die man bei jedem Schritt unfreiwillig beansprucht. Dadurch wird es aber sicherlich alles andere als besser. Das kann ich mir schon vorstellen.

Ich denke, bei solchen Problemen solltest du nicht viel länger warten, sondern das Ganze mal abklären lassen. Eine ehemalige Arbeitskollegin hat das nämlich mal gemacht und musste im Endeffekt deswegen operiert werden. Aber sie war auch Tennisspielerin, was das Ganze nur schlimmer machte. Wenn du eine gute Schmerzambulanz in Österreich suchst, kann ich dir sehr das Rudolfinerhaus an Herz legen. Die Schmerzambulanz kenne ich zwar nur vom Hören Sagen, aber ich kenne den Physiotherapeuten dort und den einen oder anderen Arzt/Ärztin und die leisten super Arbeit meiner Meinung nach :)

Alohagirl
Beiträge: 31
Registriert: 24.03.2017, 13:22

Re: Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von Alohagirl » 10.12.2017, 20:49

Wo in Österreich liegt denn das, das wäre dann wohl auch nicht ganz unerheblich? Warst du denn dort selbst in Behandlung, oder kennst du das über jemand anderen? Würde mich interessieren wie du denn das Personal einschätzt und die Betreuung, denn ich denke mal eine Physiotherapie würde ja auch anfallen danach, das ist auf jeden Fall nicht undenkbar.

saphir
Beiträge: 34
Registriert: 28.10.2015, 15:27

Re: Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von saphir » 13.12.2017, 22:31

Das Krankenhaus liegt im neunzehnten Bezirk in Wien. Eine schöne Gegend mit einigen Grünflächen! Vor allem auch IM Krankenhaus selbst, denn dort gibt es einen super schönen Garten für die Patienten.

Ich war selbst dort beim Physiotherapeuten in Behandlung wegen meinen starken Schulterschmerzen und ich war sehr mit den Behandlungen zufrieden. Das Personal ist super nett und sehr kompetent. Man fühlt sich alles in allem toll dort aufgehoben. Also mir ging es zumindest so :)

Alohagirl
Beiträge: 31
Registriert: 24.03.2017, 13:22

Re: Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von Alohagirl » 26.12.2017, 16:43

Ich muss Dir wirklich danken @saphir denn ich habe im Rudolfinerhaus nun angerufen vor den Feiertagen und mir letztlich einen Termin ausgemacht, das war alles schon mal sehr gut und ich bin froh, dass es einen Schritt weitergeht, am Telefon wurde viel geklärt und ich erwarte gespannt den Termin - fühle mich aber betreuter als bisher, das ist ein gutes Gefühl!

saphir
Beiträge: 34
Registriert: 28.10.2015, 15:27

Re: Empfehlungen für eine schmerzambulanz?

Beitrag von saphir » 30.12.2017, 16:19

Das freut mich, dass ich dir helfen konnte! :)
Ich denke, du wirst auch sicherlich mit der Behandlung dort sehr zufrieden sein. Denn im Endeffekt steht hier der Patient und die Patientin im Mittelpunkt. Und das spürt man und gibt einem auch ein gutes Gefühl. Ich finde, das ist auch super wichtig als Patient. Neben der Kompetenz vom Arzt und der Ärztin. Aber die ist ja so oder so dort gegeben ;)

Ich hoffe, dir geht es bald wieder besser und deine Schmerzen werden schnell gelindert. Alles gute und vor allem einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast