Kann die Matratze an allem Schuld sein?

Rückenschmerzen, Schmerzen aller Art, Muskelverspannungen, Phantomschmerzen, Skorliose, Bandscheibenvorfall, etc. ...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Qristina
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2011, 12:10

Kann die Matratze an allem Schuld sein?

Beitrag von Qristina » 28.12.2011, 12:29

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Rückenschmerzen. Weil nichtsw wirklich hilft habe ich nun überlegt meine Matratze und mein Lattenrost auszutauschen, denn ich habe gehört, das die Rückenschmerzen auch davon kommen können. (Stimmt das?) Allerdings gibt es so viele verschiedene, das ich garnicht weiß, welche nun wirklich besser für meinen Rücken sind... Ich habe mal bei otto.de geschaut, aber die Auswahl an verschiedenen Modellen ist einfach zu riesig. Gibt es Matzratzen oder auch Lattenrosten, die grundlegend gut für den Rücken sind?? Es wird ja immer gesagt, "das muss jeder für sich entscheiden" , aber vlt gibt es ja auch Matratzen, die man zB bei Rückenschmerzen vermeiden soll oder halt andere, die besonders gut für den Rücken sind. Ich habe schon oft gehört, das Wasserbetten auch sehr gut sein sollen. Ist das wahr?? Allerdings sind Wasserbetten sehr teurer... Hat man bei sowas Chancen, das die Krankenkasse was dazu bezahlt?
Ich weiß echt nciht, was ich noch anderes machen soll...

Tanja1979
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2011, 09:17
Wohnort: Riegelsberg

Rückenschmerzen durch falsche Matratze

Beitrag von Tanja1979 » 29.12.2011, 19:10

Hallo,
an dem Gerücht, dass die Matratze Rückenschmerzen auslösen kann, ist durchaus etwas dran. Beispielsweise sind billige Matratzen oftmals nicht optimal gefedert (ebenso der Lattenrost), wodurch der Körper im Schlaf in eine unergonomische Form gedrückt wird. In vielen Fällen ist die Matratze aber schlichtweg zu alt und entsprechend durchgelegen, so dass sich eine Kuhle bildet, die man zwar nicht bewusst wahrnimmt, die aber dennoch der Grund für Rückenschmerzen sein kann. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, bei unerklärten Rückenschmerzen es mit einer neuen Matratze zu versuchen.

Welche für dich die perfekte Wahl ist, lässt sich auf die Ferne natürlich nicht beurteilen. Die einen mögen eine harte Unterlage, die andere eher eine weiche, das Gewicht spielt dabei ebenfalls eine Rolle, genauso wie die Körpergröße. Darauf sollte die Matratze abgestimmt sein, weshalb die Auswahl eben individuell vorgenommen werden muss.

Primär ist deshalb der Gang in ein Fachgeschäft zu empfehlen, wo du dich von einem Experten beraten lassen kannst und nach Probeliegen dann ein speziell für dich gut geeignetes Produkt findest. Mit dieser Info kannst du dann im Internet nachschauen und Preise vergleichen, da ist durchaus einiges an Sparpotenzial drin. Aber ohne vorher mal im Geschäft die Matratze probiert zu haben, würde ich sie an deiner Stelle nicht übers Internet kaufen.

Zum Thema Wasserbetten kann ich sagen, dass ich mir eins angeschafft hatte und dadurch meine Rückenschmerzen wirklich besser geworden sind. Das liegt wohl daran, dass die Wassermatratze sich tatsächlich optimal der Körperform anpasst und nach dem Aufstehen ihre ursprüngliche Form wieder annimmt. Keine Kuhlen, keine Druckstellen und so weiter. Der Preis ist natürlich so eine Sache, aber online gekauft kostet ein Wasserbett nicht mehr, als eine wirklich gute Matratze für Leute mit Rückenproblemen. Aber auch diesbezüglich würde ich an deiner Stelle erst mal im Fachgeschäft mir das Ganze Live anschauen und ausprobieren.

Viele Grüße
Tanja

hansi1987
Beiträge: 25
Registriert: 19.12.2011, 11:58
Wohnort: Dortmund

Beitrag von hansi1987 » 09.01.2012, 09:08

Hallo,
da ich selber sehr viel am Computer arbeite, habe ich auch sehr häufig mit Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen zu tun. Nachdem ich mir eine Kaltschaummatratze und das entsprechende Lattenrost gekauft habe, wurde es zwar besser, aber noch nicht so gut, wie ich es mir erhofft hatte. Nach einer weiteren Beratung, habe ich noch einmal in den Geldbeutel gegriffen und mir ein spezielles Nacken-Stütz-Kissen gekauft. Seitdem schlafe ich sehr gut und bin bis jetzt nahezu beschwerdefrei. Es muss also kein teures Wasserbett sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste