Cannabisfreigabe

Zigaretten, Alkohol, Cannabis, Rauchen, Benzos, Tabletten, Kokain, Pornos, Internetsucht, etc...
Wie kommen Sie davon los ? Wie gefährlich ist das für mich ? Gibt es neue Therapien?

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
tilli
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2017, 17:19

Cannabisfreigabe

Beitrag von tilli » 01.04.2017, 13:18

Die Überschrift sollte selbsterklärend sein...Meine Frage lautet, was denkt ihr über eine kontrollierte Abgabe? Seid ihr dafür oder sprecht ihr euch dagegen aus?

Alohagirl
Beiträge: 51
Registriert: 24.03.2017, 13:22

Re: Cannabisfreigabe

Beitrag von Alohagirl » 16.11.2019, 15:00

Das ist ein schwieriges Thema und ich glaube nicht, dass es möglich ist das Thema entweder nur Schwarz oder nur Weiß zu sehen. Der Graubereich ist riesengroß, eine perfekte Lösung kann mit Sicherheit nicht gefunden werden, sondern nur eine möglichst gute. Wie die aussehen könnte, muss im Einzelfall entschieden werden und vermutlich auch im Laufe der Zeit immer mal wieder angepasst werden. Eine offene Diskussion über Alkohol fände ich in dem Zuge auch wünschenswert. Alkohol ist gesellschaftlich mehr als nur etabliert und in vielen Situationen muss man sich eher rechtfertigen, wenn man nicht trinkt, als wenn man trinkt. Ich habe nichts gegen Genussmittel und glaube auch, dass vieles auch einen therapeutischen Nutzen hat. Aber es kommt eben auf den Zugang und den individuellen und gesellschaftlichen Umgang damit an.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste