Hobby-Winzer

Wein selbst herstellen ist in Deutschland erlaubt. Die eigene Weinherstellung ist für viele Menschen ein Hobby und eine nette Ablenkung im Alltag. Wer damit anfangen möchte, benötigt nicht viel, um einen leckeren selbstgemachten Wein herzustellen.

Zwar kann man das Verfahren perfektionieren, doch für erste Erfahrungen und um Einblicke in die Hobby-Winzerei zu bekommen, kann man mit üblichen Haushaltsgeräten seinen eigenen Wein herstellen.

Neben hunderprozentigem Traubensaft, Kristallzucker und handelsüblicher Backhefe ist nicht viel vonnöten, um selbst zum Hobby-Winzer zu werden. Wer das genaue Rezept haben möchte, kann sich zum Beispiel im Internet auf die Suche machen und wird auf zahlreichen Internetseiten schnell fündig.

Ob Hobbywinzer oder beruflicher Weinbauer auch private Weinhersteller müssen einige rechtliche Regelungen beachten, um sich nicht strafbar zu machen, so ist zum Beispiel das Verschenken von selbstgemachtem Wein durchaus verboten um die Konkurrenz zu kommerziellen Weinherstellern zu vermeiden. Wer auf Nummer sicher Gehen will, sollte sich zuvor eine Rechtsberatung einholen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (115 Stimmen, Durchschnitt: 4,95 von 5)
Loading...
Top