Katzenallergie?

Allergische Reaktionen verursacht durch Schimmelpilze, Hausstaubmilben und Arzneimittel, sowie Laktoseintoleranz, Heuschnupfen und vieles mehr...

Moderator: FDG & krank.de Team

andy81
Beiträge: 5
Registriert: 28.07.2014, 16:12

Re: Katzenallergie?

Beitrag von andy81 » 25.08.2014, 09:07

Meine Erfahrung mit Tierhaarallergien: Es ist hilft einfach nur, sich von den betreffenden Tieren fernzuhalten!

Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen, ich reagiere auf Katzen allergisch, auf Hunde dagegen nicht immer. Tatsächlich habe ich nur bei einigen Hunden Probleme, ob es an der Rasse liegt, kann ich nicht sagen. Bei Katzen sieht es leider anders aus, da reagiere ich auf alle. Da hilft es mir nur noch eine Cetirizin einzuwerfen, wenn es anfängt zu jucken o.Ä. Die kann man natürlich auch prophylaktisch einnehmen, wenn man schon vorher weiß, dass man sich einer gefährdenden Situation aussetzt. Da die Tabletten aber sehr müde machen, versuche ich davon abzusehen und meide solche Situationen.

Donoma
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2014, 11:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Katzenallergie?

Beitrag von Donoma » 03.09.2014, 18:00

Hallo, ein Körper reagiert allergisch, wenn er mit Abfallstoffen belastet ist und Probleme mit der Entgiftung hat! Ganz wichtig ist das Basen-Säure-Gleichgewicht. Die meisten Menschen sind einfach vergiftet, übersäuert und ausgetrocknet. Informir dich doch mal in unserer Selbsthilfegruppe: http://www.selbstheilung-online.de/index.php/das-therapie-konzept
LG und alles Gute für dich.

SveMaz
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2014, 23:01

Re: Katzenallergie?

Beitrag von SveMaz » 01.10.2014, 23:03

Wie ist das mit den Extremen der Symptome? Kann es auch sein dass man von einer Katzenhaarallergie auch nur eine verstopfte Nase bekommt?

Ulrike123
Beiträge: 23
Registriert: 23.05.2012, 10:00
Wohnort: NRW

Re: Katzenallergie?

Beitrag von Ulrike123 » 02.10.2014, 09:09

Bei mir ist es so, dass meine Augen anfangen zu jucken und ich eine verstopfte Nase bekomme. Die Extreme der Allergie kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen.

sagarverma
Beiträge: 17
Registriert: 16.03.2015, 12:23
Kontaktdaten:

Re: Katzenallergie?

Beitrag von sagarverma » 23.05.2015, 10:55

You can have various tips to beat cat allergies online

Ines1983
Beiträge: 55
Registriert: 23.06.2015, 10:30

Re: Katzenallergie?

Beitrag von Ines1983 » 06.08.2015, 09:38

Katzen meiden und gut ist?!

bitteklapp
Beiträge: 1
Registriert: 17.09.2015, 02:50

Re: Katzenallergie?

Beitrag von bitteklapp » 17.09.2015, 02:52

:?

dave_nidda
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2016, 22:37

Re: Katzenallergie?

Beitrag von dave_nidda » 24.02.2016, 22:45

Hi!
Ich möchte nicht ein neues Thema eröffnen, deswegen schreibe ich es hier rein.. :)
Ich weiß nicht so recht, ob ich eine Katzenhaarallergie habe.
Ich habe zuhause eine eigene Katze, aber wenn ich diese in meiner Umgebung habe, spüre ich nichts.
Wenn ich jetzt aber meinen Onkel besuche, der seit ca einem Monat eine neue Katze hat, dann könnte ich fast sterben. Er hat nur eine Katze und kein anderes Haustier....
Kann es also sein, dass ich mich an meine Katze einfach gewähnt habe? Oder gibt es wirklich einen Unterschied zwischen Katzen, dass man nur auf eine spezielle Art von Katzen allergisch ist?

LG
David

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste