Angeln lernen

Unsachlichkeiten können hier besprochen werden und alles was in keine der anderen Unterforen paßt...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Mario80
Beiträge: 10
Registriert: 18.01.2012, 16:25
Wohnort: Dortmund

Angeln lernen

Beitrag von Mario80 » 08.02.2012, 15:58

Hey Leute, ich würde gerne angeln lernen. Wie man in einem anderen Thema sehen kann mache ich doch Recht viel Sport. Aber es muss auch etwas entspanntes her um mal den Geist im Einklang mit dem Körper zu bekommen und da habe ich an angeln gedacht! ;)

Den Sport kann man ja bis ins hohe Alter ausüben. Mein Alter Herr macht das auch.. aber der will mir nichts darüber erzählen ._. habe nicht so einen guten Draht zu ihm!^^

So, ich habe mich im Internet darüber informiert aber ich würde gerne was von euch darüber erfahren!

Angelt hier jemand? Und wenn ja wo? Und wie teuer ist ein Angelschein im durchschnitt? Angelt ihr von Stecken aus? Flussufer oder vom Boot?

Danke im vorraus! Mario ;)

hugo89
Beiträge: 25
Registriert: 11.01.2012, 09:47

Angeln

Beitrag von hugo89 » 08.02.2012, 22:32

Also ich angel an Weihern, am Flussaltarm oder am Flussufer. Vom Boot habe ich es noch nicht probiert.

Ich erzähl dir mal, wie das bei uns ist, aber ich weiß nicht, ob es Unterschiede in den einzelnen Bundesländern gibt.

Also hier darf man an öffentlichen Gewässern ohne Anglertagesschein angeln, außer in bestimmten Flussbereichen. Dort und bei Weihern, die einem Angelsportverein zugeordnet sind, ist eine Tageskarte notwendig. Die Kostet zwischen 8 und 12 Euro.

Wichtig ist aber, dass man hier einen Fischereischein braucht. Dafür muss man einen Vorbereitungskurs beim Fischereiverband besuchen und die Fischereiprüfung ablegen. Nur dann darf man offiziell angeln.

paolo
Beiträge: 23
Registriert: 18.03.2012, 23:55

Re: Angeln lernen

Beitrag von paolo » 21.04.2012, 18:11

Hallöle Mario,
hast Du denn inzwischen einen Vorstoß in Richtung Angeln lernen gewagt?
Hier bei uns in Hessen darf man nirgendwo ohne Angelschein angeln, soweit ich weiß.
Als „Sport“ würde ich das Angeln übrigens nicht bezeichnen, weil es nicht wirklich etwas mit Bewegung zu tun hat. Ich habe früher sehr oft mit meinem Vater in Holland in Kanälen geangelt und habe es immer als etwas total Entspannendes empfunden. Wir haben stundenlang auf die Schwimmer geschaut, wie sie auf den leichten Wellen hin und hergeschaukelt sind und es war immer sehr spannend, wenn sie plötzlich verschwanden und man mit einem Ruck den Fisch an den Haken „fesseln“ und herausziehen wollte. Manchmal hat es geklappt, manchmal nicht. Ich habe sehr schöne Erinnerungen daran. Die Würmer hat mein Vater immer mit einem bloßgelegten Stromkabel, das er in den Rasen gesteckt hat, „gefangen“, - im Nu kamen die Würmer aus dem Rasen - und es machte mir nie etwas aus, sie auf die Haken zu ziehen. Das ist alles schon ewig her. In Deutschland habe ich noch nie geangelt. Ich schaue aber immer noch sehr gern Anglern zu.

Annak
Beiträge: 43
Registriert: 21.08.2013, 13:40

Re: Angeln lernen

Beitrag von Annak » 21.08.2013, 16:17

Ist ganz leicht, mann muss sich nur ranhalten ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste