Braucht man wirklich ein Gerät um den Blutdruck zu messen?

Bluthochdruck, Hypertonie, Niedriger Blutdruck, Herzinsuffizienz, Koronare Herzkrankheit, Thrombose, erhöhte Blutfettwerte, erhöhte Lipide und Cholesterin, Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzrythmusstörungen etc...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Polenflug
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2017, 08:02

Braucht man wirklich ein Gerät um den Blutdruck zu messen?

Beitrag von Polenflug » 27.03.2017, 11:10

Hallo,

mein Arzt hat mir geraten regelmäßig meinen Blutdruck zu messen. Ich dachte immer man kann das einfach so mit den Fingern oder so machen, aber man braucht wohl immer ein Gerät dafür? Google spuckt mir zumindest nichts anderes aus... grr...

FDG & krank.de Team
Site Admin
Beiträge: 66
Registriert: 24.05.2007, 14:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Kontaktdaten:

Re: Braucht man wirklich ein Gerät um den Blutdruck zu messen?

Beitrag von FDG & krank.de Team » 27.03.2017, 20:04

Du kannst vielleicht Deinen Puls von Hand messen aber nicht den Blutdruck

https://krank.de/krankheiten/bluthochdruck/

JanWienerwald
Beiträge: 1
Registriert: 05.04.2017, 10:26

Re: Braucht man wirklich ein Gerät um den Blutdruck zu messen?

Beitrag von JanWienerwald » 05.04.2017, 10:28

Hallo ihr zwei,

wie Google spuckt nichts aus?
Das zweifle ich an der Stelle mal stark an! Da findet sich doch immer was.

Naja, also wie bereits erwähnt. Der Puls wird mit den Fingern gemessen. Den Blutdruck misst man mit so einer Manschette am Oberarm ( wobei das wohl mittlerweile auch weiter unten messbar ist, aber dann muss man den Arm wohl anheben?).

Ich habe da ein Video zu gefunden (bei Google!). Such mal nach Dr Heart erklärt!


Da wird ganz gut erklärt was es mit dem Blutdruck auf sich hat.

Das ist ganz neckisch, weil der Arzt Dr. Heart heißt ^^
Heart wie Herz!^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast