Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Brandwunden, Wundheilung, Abszesse, Furunkel, Pilze, Flechten, Gürtelrose, Nägel kauen, Pickel, Mitesser, Haarausfall

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Martiin
Beiträge: 7
Registriert: 13.05.2012, 09:41

Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Beitrag von Martiin » 13.05.2012, 09:50

Hallo liebe Community,

so langsam gehe ich auf die 18 zu (Bin 17) und es nervt mich zu Tode das ich am Hals und im Ausschnittbereich so viele kleine Pickel habe. An meinem Gesicht gehts eigentlich, da kommt ab und zu mal ein Brecher der aber dann am selben Abend den Weg findet und sich verabschiedet.

Ich habe schon sämtliche Mittel durch:
Clerasil ALLE Produkte
Nivea Anti Pickel Creme
Vichy Anti Mitesser und noch so eine
Zinksalbe
Zinktabletten


Nichts davon hat geholfen! Alles hab ich mindestens 2 Monate gemacht und dazwischen immer 1 Monat gewartet um die Haut regenerieren zu lassen.

Habt ihr gute Tipps wie ich die lieben Mitesser auf Dauer loswerde und wie ich kleine Pickel schnell weg kriege für z.B Dates, Partys etc. ?

Grüße,
Martiin

ralfis blume
Beiträge: 12
Registriert: 24.05.2012, 11:18

Re: Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Beitrag von ralfis blume » 24.05.2012, 12:11

Hallo Martiin,

auch als "Mann" kann einem die Kosmetikern bei dem Problem helfen. Wenn du schon so viel ausprobiert hast, würde ich das mal testen. Die geben dir auch sehr gute Tips, sodass du nicht ständig hin musst. ;-)

Krabbe
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2012, 08:58

Re: Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Beitrag von Krabbe » 24.05.2012, 17:18

Ich glaube, dass die Haut bei jedem anders reagiert. Manche Leute bekommen Pickel von zu viel Stress, andere z.B. von scharfem Essen.

Wenn die Pickel nicht überhand nehmen ist es vor allem wichtig, dass du dich nicht zu von ihnen runterziehen lässt. Oft (wobei - eigentlich immer) fallen einem selbst die Pickel nämlich viel mehr auf als anderen.

Hermanbremen
Beiträge: 9
Registriert: 22.05.2012, 12:07

Re: Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Beitrag von Hermanbremen » 25.05.2012, 09:25

Ich stimme Krabbe zu! Lass dich nur nicht verrückt machen wegen so ein paar Pickelchen. Es sei denn ist wird schlimmer, dann geh am besten mal zum Hautarzt, der kann dir Cremes oder Tabletten verschreiben, die deinem Problem entgegewirken.

ulschtz_xaver04
Beiträge: 14
Registriert: 11.04.2012, 14:47

Re: Mittel gegen Pickel (Kleine aber viele)

Beitrag von ulschtz_xaver04 » 30.05.2012, 09:56

Gegen große Pickel gibt es ein Wundermittel, das viele Frauen anwenden und für Männer meist ein Fremdwort ist: Abdeckstift ;) Der Pickel ist dann zwar noch da, aber man sieht ihn nicht, und darum geht es ja meistens. Es ist für die meisten Kerle nur eine Überwindung so ein "Frauendings" zu kaufen.

Bei vielen kleinen Pickeln müssen andere Methoden her. Eine gute Sammlung von Tipps & Tricks gibt's hier. Z.B. keine Chips, Mandelkleie auftragen oder auch mal bei einer Kosmetikerin vorbeischauen. Die wissen zu dem Thema auch gut bescheid. Ist für die Männer nur auch wieder eine Überwindung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste