Druck auf der Stirn

Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Brandwunden, Wundheilung, Abszesse, Furunkel, Pilze, Flechten, Gürtelrose, Nägel kauen, Pickel, Mitesser, Haarausfall

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
MaxMNQ
Beiträge: 2
Registriert: 02.05.2012, 23:15

Druck auf der Stirn

Beitrag von MaxMNQ » 05.07.2012, 20:09

Hallo alle zusammen,

Ich verspühre seit 2-3 Tagen ein seltsamen Druck mitten auf der Stirn.
Zudem scheint mir der Bereich unter dem Druck (also über den Augenbrauen bzw. zwischen den Augenbrauchen )
leicht angeschwollen zu sein.
Auch ist mir manchmal leicht schwindelig und bin öfters auch sehr müde.
Ich bitte um eure Antwort.
Danke im vorraus .

War inzwischen jetzt auch beim HNO Artzt der meinte das er nichts auffälliges gefunden hat
Also keine Entzündungen. Doch die Symptome sind immer noch vorhanden.

sisi
Beiträge: 23
Registriert: 05.06.2012, 00:19

Re: Druck auf der Stirn

Beitrag von sisi » 14.07.2012, 14:33

Hallo Max, Dein Eintrag ist ja schon 9 Tage her - geht es Dir denn inzwischen besser oder hast Du immer noch den Druck auf der Stirn? Wenn der HNO-Arzt Dir nicht weiterhelfen konnte, solltest Du Dich noch mal an einen Internisten wenden, v.a. auch wenn Dir weiterhin schwindelig ist. Dort sollte Dir sicherheitshalber Blut abgenommen werden, damit alle Werte gecheckt werden können. Signale des Körpers - egal welcher Art - sollte man ernst nehmen und man sollte ihnen auf den Grund gehen. Meistens steckt irgend etwas dahinter.
Schreib doch mal, wie es Dir nun geht. Ich wünsche Dir eine gute Besserung.
Liebe Grüße, Sisi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste