Pollenallergie wann vorbei?

Allergische Reaktionen verursacht durch Schimmelpilze, Hausstaubmilben und Arzneimittel, sowie Laktoseintoleranz, Heuschnupfen und vieles mehr...

Moderator: FDG & krank.de Team

Antworten
Judith
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2014, 11:18

Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Judith » 19.07.2014, 19:49

Hallo Leute,

ich leide dieses Jahr ganz extrem an einer Pollenallergie, wisst ihr wann die Allergie wieder vorbei geht?

andy81
Beiträge: 5
Registriert: 28.07.2014, 16:12

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von andy81 » 28.07.2014, 16:19

Die Allergie oder die Pollenzeit?

Die Allergie endet wohl nie, zumindest mich begleitet sie, seit ich denken kann. Je nachdem, auf welche Pollen du reagierst, kannst du im Pollenkalender nachsehen, wann die Saison für dich ein Ende hat. Das Gröbste ist dieses Jahr gegen August/September überstanden.

Wenn du das erste Mal darunter leidest, solltest du das aber erstmal von einem Arzt/Allergologen auschecken lassen!

Natifun
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2014, 08:56

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Natifun » 15.10.2014, 09:20

Also ich bin eigentlich sehr starker Allergiker da ich erstensmal gegen praktisch alles
was bei uns in Deutschland wächst allergische Reaktionen aufweise :cry: !

Bei mir fängt es meist ende März an leicht zu jucken in den Augen und wird immer stärker und es
gesellt sich der Heuschnupfen bis August dazu, dann wirds wieder besser und so ende
August bis ende September ist dann endlich wieder alles vorbei und ich hab meine Ruhe.

Deswegen beneide ich unteranderem Eskimos und alle Menschen
die in Polarkreisnähe wohnen für ihre langen Winter :!:

Sören
Beiträge: 8
Registriert: 02.10.2014, 10:11

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Sören » 16.10.2014, 11:34

Mich hat es noch im späten September in der Nase gekribbelt und meine Augen getränt. Aber jetzt dürfte alles überstanden sein. Die Allergie fängt bei mir immer so im März/April an.

derparther
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2015, 17:10

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von derparther » 17.02.2015, 14:14

Also dazu müsste man erst mal wissen, gegen was du genau allergisch bist?! Normalerweise hat ja quasi jede Polle so ihre spezielle Zeit, von daher kann man deine Frage ja gar nicht beantworten. Dann geht es auch immer darum, wie das Jahr selbst ausfällt. Lang anhaltende Sommer begünstigen ja bekanntlich den Pollenflug, damit die Probleme von uns Allergikern. Schau doch mal in einen Pollenkalender. Wenn ich nicht irre, findest du einen auf wetter.de?! Bin mir jetzt aber nicht 100 Prozent sicher...

Hardesing
Beiträge: 14
Registriert: 23.02.2015, 16:59

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Hardesing » 23.02.2015, 17:06

Ich habe sicherlich keine richtige Pollenallergie. Allerdings zeigen sich im Sommer manchmal die gleichen Symptome. An Regentagen sind sie weg und spätestens im Herbst hört es ganz auf. Meist beginnt es auch erst im Mai. Daher würde ich sagen, dass die Pollensaison in Deutschland von Mai bis September reicht. Als ich letztes Jahr in Israel war, hatte ich bereits im März die Probleme mit allergische Reaktionen, daher sollte man aufpassen, wohin man in den Urlaub und das man zur Not Medikamente dabei hat.

derparther
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2015, 17:10

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von derparther » 03.03.2015, 10:10

Na das hört sich schon nach einer typischen Pollenallergie an. Allerdings reagieren viele Allergiker auf ganz bestimmte Pollen. Meine Zeit ist immer so im August, nach vier bis sechs Wochen ist wieder alles vorbei. Stichwort Regentage: Da wird quasi die Luft „gewaschen“, weswegen du halt keine Pollen einatmest, ergo nicht auf diese reagierst. Probier mal eine Nasendusche, wenn sich die Symtome bei dir zeigen. Schätze mal, dass du halt eine leichte (aber schon eine „echte“) Allergie hast. Lass dich ruhig mal testen.

Schokohasi
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2015, 09:19

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Schokohasi » 27.04.2015, 09:46

Hey :)
Also wenn du wissen willst, wann die Pollenallergie selbst vorbei ist, ist das schwer zu sagen. IdR bleibt sie ein lebenlang, kann jedoch zum Teil durch http://www.gothaer.de/privatkunden/kundencenter/ratgeber-gesundheit/broschuere-allergien.htm"
Die Pollenzeit endet leider unterschiedlich. Dies hängt auch oft etwas vom Wetter ab. Hierzu findest du auch Infos in der Broschüre

Ute
Beiträge: 13
Registriert: 30.01.2015, 09:14

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Ute » 22.05.2015, 07:52

Wenn du die Pollenallergie meinst dafür gibt es Kalender, die dir genau anzeigen was, wann, wie lange und in welcher Stärke fliegt. Dein Allergie-Arzt hilft dir da bestimmt auch weiter.
Zu der Allergie allgemein kann man aber sagen, dass sich der menschliche Körper über die Jahre verändert. Bei ir zum Beispiel war es der Fall das ich früher eine sehr starke Pollenallergie hatte und zwar gegen fast alles. Im Laufe der letzten 10 Jahre hat es sich allerdings wesentlich gebessert und ich bin nicht mehr gegen so viel allergisch. Das ear zumindest meine Erfahrung.

Grüße, Ute

Ines1983
Beiträge: 55
Registriert: 23.06.2015, 10:30

Re: Pollenallergie wann vorbei?

Beitrag von Ines1983 » 23.06.2015, 10:50

Auf welche Pollen reagierst du denn? Pauschal kann man deine Frage nämlich kuam beanworten, denn jede Pflanze und damit jede Polle hat quasi ihre ganz eigene Zeit. Das kann schon im Frühjahr sein, dass kann im Sommer sein, das kann zum Ende des Sommer sein. Kleiner Tipp: Markiere dir deine Zeit im Kalender, also wenn bei dir die typischen Symptome auftreten. Dann schau mal in einen Pollenkalender. Da kannst du die Pollen schon mal eingrenzen. Danach gehst du am besten zum Arzt, der testet dich dann auf diese Pollen und wird entsprechend eine Therapie beginnen. Nicht zum Arzt zu gehen, ist übrigens keine Idee. Im schlimmsten Fall kann eine Allergie auch mal zu (Sommer)Asthma werden, dann hast nix gewonnen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste