Hilfe gegen Impotenz!

Prostatahyperplasie, Prostatavergrößerung, Potenzprobleme, Cialis, Viagra, Penispumpen, Sterilität, Hodenhochstand, Unfruchtbarkeit

Moderator: FDG & krank.de Team

harald78
Beiträge: 1
Registriert: 30.11.2009, 01:58

Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von harald78 » 01.12.2009, 03:54

Ich bin zwar noch ziemlich Jung, habe aber Jahre lang unter Impotenz gelieten und fand einfach keine Hilfe.

Durch zufall gab mir ein freund einen Tipp wo ich Pillen bestellen kann die wohl tatsählich permanent helfen, war zwar skeptisch aber habe sie doch bestellt da sie ja im vergleich zu Viagra doch günstig sind und ich auch irgendwo bereit war alles zu versuchen.

Man muß eine 3 Monatstherapie machen, also 93 Tabletten, jeden Tag eine Tablette und nach zwei Monaten hat es wieder geklappt, erstmal mit mir selbst :-) und später auch mit einer Partnerin... die Therapie ist jetzt 7 Monate her und es funktioiert immer noch bestens. Einigen leuten habe ich auch schon empfohlen und jeder war restlos begeistert!!!

Ihr könnt unter madicalshop@web.de bestellen oder schickt mir einfach eine Nachricht und ich gebe euch die Mail nochmal.

Wie gesagt Jungs und Männer mir hat es geholfen und ich kann es jedem nur empfehlen.

Lauren
Beiträge: 141
Registriert: 16.12.2009, 20:46

Beitrag von Lauren » 26.12.2009, 16:44

Hallo,
wie bist du denn damals darauf gekommen, gell über nen Freund?
Ein Bekannter bzw ein sehr sehr guter Freund hatte auch damit Probleme, das schlug ihm damals extrem auf die Psyche, irgendwann ging gar nix mehr. Hinzu kam stress auf der arbeit und alles was dann folgt, also ganz normal Blockaden dann:-( Er war damals auch beim Arzt und so weiter, aber irgendwie wurd es nicht besser. Er hats dann mit Kapseln versucht, Horvibidon, hat erstmal gegen seine Depressionen gewirkt und gegen die Überforderung, die er halt selbst verspürt hat. Er hat es damit auch in den Griff bekommen und es geht ihm wieder richtig gut:-)

Olaf
Beiträge: 126
Registriert: 10.06.2007, 08:40
Wohnort: München

Beitrag von Olaf » 28.12.2009, 16:30

Was ist denn in den Wunderpillen drin ? Etwas skeptisch bin ich da ja....

Lauren
Beiträge: 141
Registriert: 16.12.2009, 20:46

Beitrag von Lauren » 30.12.2009, 22:51

Ui genau weiss ich es auch nicht,
hatte nur den namen noch im Kopf, aber ich glaube die kann man googlen!
Ja aber gebe dir recht, besonders bei sowas sollte man sehr skeptisch sein!

Alfaone1
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2010, 00:13
Wohnort: Berlin

Potenzmittel

Beitrag von Alfaone1 » 16.03.2010, 00:16

ich habe leider auch immer wieder solche probleme, allerdings wirken bei dir keine natürlichen potenzmittel. meisten greife ich auf cialis zurück, das vertrage ich am besten. wenn man cialis online bestellt ist es auch nicht ganz so teuer, gerade als generika ist es eine prima alternative.

Wer einen Link zu einem vertrauenswürdigen Shop benötigt schickt mir bitte eine PN.

Viele Grüße

Alfred

webheiner
Beiträge: 126
Registriert: 17.08.2011, 19:19
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von webheiner » 22.08.2011, 10:16

Hallo Harald,

deine Beschaffungsempfehlungen sind ja ziemlich obskur. Immerhin machst du schlichtweg nur Werbung für ein namenloses Produkt, das wahrscheinlich nie getestet wurde. Vielleicht hilft es ja, aber es gibt ja die alte Medizinerweisheit: "keine Wirkung ohne Nebenwirkung"
Und wenn ich noch so impotent wäre, ich würde so ein Zeug nicht schlucken!

Gruß
webheiner

Nicola D.
Beiträge: 207
Registriert: 17.08.2011, 11:04

Psyche

Beitrag von Nicola D. » 22.08.2011, 11:37

Sicherlich ist es für Männer schwer, sich erst einmal selbst einzugestehen, dass eine Art der Impotenz vorhanden ist. Dann ist allerdings auch klar, dass der Grund durchaus in der Psyche zu finden ist.
Es gibt einige Faktoren wie Stress, Krankheit, Depressionen usw. die zu einer temporären oder dauerhaften Impotenz führen können.
Allerdings gibt es auch Männer, die, wenn es einmal nicht klappt schon mit Angstgefühlen und Versagungsängsten beim zweiten Mal, zu kämpfen war. Und damit ist dann ein Kreislauf, aus dem der Mann schlecht bis gar nicht wieder rauskommt.
Körperliche Ursachen können meist schnell von einem Urologen festgestellt werden. Und da kann man sich auch Rat holen,wenn kein körperlicher Grund für die Impotenz vorhanden ist.
Aber einfach mal ein Mittel im Internet bestellen und dann hier verbreiten, das wäre DAS Allheilmittel finde ich gefährlich. Jeder Körper reagiert anders und wenn hier ein Betroffener aufgrund des Beitrages dieses Mittel bestellt, dann kann das für ihn durchaus gefährlich sein. Daher würde ich keine Medizin im Internet bestellen. Allerdings hört sich der Eintrag rein vom Lesen her schon wie ein Werbeeintrag an. Bei dem eine Internetseite mit solchen "Therapien" betroffene Männer ködert.
Nicola D.

lahra
Beiträge: 64
Registriert: 01.02.2012, 17:48

Hilfe gegen Impotenz

Beitrag von lahra » 07.02.2012, 23:10

Halli-hallo,
ich stimme Nicola zu und würde von vorschneller Einnahme von solchen „Wundermitteln“ abraten. Impotenz kann immer auch etwas mit „eingefahrenem Sex“ zu tun haben. Ich glaube, mehr Abwechslung, vielleicht öfter mal an anderen Orten oder auf eine neue Art und Weise könnte dann auch wieder mehr Erregung bringen - oder wenn es sein muss, auch eine andere Partnerin. Diese Erfahrung hat ein Freund von mir gemacht, der dachte, es läge einfach nur an ihm.

tillija
Beiträge: 58
Registriert: 01.02.2012, 17:51

Hilfe gegen Impotenz

Beitrag von tillija » 25.02.2012, 23:19

Tagchen, eine dumme Frage zu Impotenz bei Männern: ist die Erregung dann vorhanden und es klappt "nur" nicht mit dem Steifwerden? Oder spürt der Mann bei Impotenz auch keine Erregung?

Hermanbremen
Beiträge: 9
Registriert: 22.05.2012, 12:07

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von Hermanbremen » 22.05.2012, 12:12

Moin,

die Frage ist sicherlich, ob Impotenz wirklich schlimm ist. Also ich bin ganz froh, daß ich nicht mehr so viel sexuelle Potenz wie vor 15 Jahren habe. Chemisch nachzuhelfen möchte ich da eigentlich auch nicht. Meine Freundin und ich haben festgestellt, daß es auch andere Sachen im Leben gibt, und auch das Liebesspiel ist bei uns länger und intensiver

Hermanbremen
Beiträge: 9
Registriert: 22.05.2012, 12:07

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von Hermanbremen » 23.05.2012, 18:06

Naja, der Eröffner des Threads beschrieb sich selbst als "jung", sagen wir mal Anfang bis Mitte 20. In diesen Alter mag man schon sexuell aktiv sein, das Umfeld trägt sein übriges dazu und der kinderwunsch steht ja auch voll im Raum. Sicherlich wird dies bei ihm dann acuh später nachlaßen.

Cybille
Beiträge: 8
Registriert: 15.05.2012, 18:43

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von Cybille » 24.05.2012, 11:29

Das wird hier ja immer abgefahrener vom Thema her. Irgendwelche Pillen aus dem Netz würde ich schonmal gar nicht bestellen. Wie wäre es einfach mal zum Arzt zu gehen und sein Problem zu schildern ? Das wäre nämlich das sinnvollste.

CityLight
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2013, 09:49

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von CityLight » 11.02.2013, 11:32

Am Rande erwähnt, ich war vor kurzer Zeit ebenfalls "auf der Suche" nach preiswerten Alternativen. Ich bin U30 und habe massive Probleme - vonwegen chronische Erkankung.

Alle "Mittelchen" die sehr viel preiswerter als die Originale im Netz aus optisch seriösen Webshops stammen - sind nicht seriös. Ich habe mich umfassend über die Firmen (meistens nur eine handvoll, die jedoch zig verschiedene Webseiten betreiben), sowie mit den beworbenen Produkten informiert - wenn mann nicht an einem Hang zum Selbstmord leidet, sollte man davon die Finger lassen.

In Deutschland sind alle erektionsfördernde Produkte rezeptflichtig - und das aus gutem Grund!

Ja es nervt, das eine Pille 40-60€ kostet, vor allem wenn die Wirkung nicht das ergibt, was sie verspricht. Aber bitte probiert nicht mit Pillen die weniger kosten. Entweder kommen die Produkte nicht an, oder ihr könnt auch gleich Giftkapseln einnehmen.

Paul Maller
Beiträge: 14
Registriert: 31.07.2013, 10:13

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von Paul Maller » 23.09.2013, 09:04

ich stimme nicht zu. Vor einiger Zeit habe ich Pillen bestellt. Ich habe Cialis Original gekauft, alles war gut eingegangen ohne Probleme. Ich bin nicht sicher ob generische Medikamente gut sind, darum bestellte ich Cialis Original. In jedem Fall dies ist nicht die einzige Apotheke, wo man Potenzmittel bestellen kann. Allerdings ich habe gute Erfahrungen beim Online Kaufen. :roll:

Kristian
Beiträge: 1
Registriert: 04.10.2013, 09:55

Re: Hilfe gegen Impotenz!

Beitrag von Kristian » 04.10.2013, 09:56

Oral einnehmbare Potenzmittel gehören zu den bedeutendsten medizinischen Fortschritten am Anfang des 21. Jahrhunderts. Es gibt vor allem drei oral einzunehmende Mittel, welche von der amerikanischen Arzeimittelzulassungsbehörde "Food and Drugs Administration" (FDA) zur Behandlung von Erektionsstörungen freigegeben wurden: Viagra, Levitra und Cialis. Cialis ist das neueste Produkt und steht mit seinem Namen für große Fortschritte auf diesem Gebiet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast