Flosamin

Flosamin

Flosamin für eine bessere Verdauung und ein gesteigertes Wohlbefinden

Flosamin – Informationen

  • Brands(n): Flosamin
  • Hersteller: GLP-Shop
  • Inhalt: 90 g
  • Dosierung: 3 g täglich mit 300 ml Flüssigkeit einnehmen
  • Hauptwirkstoff: Flohsamenschalenpulver
  • UVP: € 29.95
  • Günstigster Preis: € 14.95
  • Webseite: http://www.Flosamin.de

Produktcheck

Flosamin Produkt Test

Viele stellen sich die Frage, um was es sich um Flohsamen eigentlich handelt. Dieses wird in Schalenform und als Pulver angeboten.

Bekanntermaßen sind Flohsamenschalen ein traditionelles Hausmittel gegen mögliche Verdauungsbeschwerden. Das Mittel wird in erster Linie bei Durchfall, Verstopfung und sogar bei Entzündungen im Darmtrakt verwendet. Interessant ist, dass aber auch Menschen ohne diese Beschwerden Flohsamenschalen einnehmen können, um damit die Darmflora wieder auf Vordermann zu bringen. Flosamin reguliert die Darmflora und gewährleistet eine regemäßige Verdauung.

Bei Flohsamenschalen handelt es sich um ein überaus leichtes Hausmittel, welches für eine kurzzeitige Linderung sorgt. Viele fragen sich verständlicherweise, ob dieses Präparat auch für eine langfristige Erholung der Darmflora sorgt. Von daher soll zunächst einmal erläutert werden, um was es sich bei Flohsamenschalen handelt.

Was sind Flohsamenschalen?

Wie der Name schon andeutet, geht es hierbei um die Schalen der sogenannten Flohsamen. Anwender brauchen hier keine Angst vor wirklichen Flöhen haben. Hierbei handelt es sich um die Samenschalen der verschiedenen Wegericharten Plantago afra oder Plantago indica. Sie tragen den lateinischen Namen Psyllium, auf deutsch für Floh.

FlohsamenDie Früchte dieser Pflanzen reifen zu einer zweifächrigen Deckelkapsel und besitzen jeweils zwei kleine, elliptische, rotbraune und glänzende Samen. Da diese durchaus an Flöhe erinnern, trägt die Pflanzenart umgangssprachlich auch den Namen Flohkraut oder Flohsamen-Wegerich.

Interessant sind die indischen Flohsamenschalen, die sowohl als Lebensmittel als auch als Heilmittel vertrieben werden. Sie werden vornehmlich in Indien und Pakistan angebaut.

Hierzulande werden jedoch vorwiegend die Plantago afra bzw. Plantago Psyllium als Heilpflanze verarbeitet. Diese Samen besitzen eine weiß-gelbe Farbe und haben in der Form eine gewisse Ähnlichkeit mit unseren Haferflocken.

Flohsamen sind absolut geschmacksneutral. Aus diesem Grund lassen sich diese sehr gut mit allen anderen Produkten kombinieren. Flohsamenschalen sind sehr einfach einzunehmen.

In Verbindung mit Flüssigkeit binden diese mehr als das 50zigfache an Wasser.

Im Darm können Sie somit eine lindernde und regulierende Wirkung erzielen.

FlohsamenschalenGrundsätzlich handelt es sich bei Flohsamen um ein sehr altes und auch traditionelles Heilmittel. Bereits vor 1.000 Jahren wurde dieses aus dem Orient nach hier importiert. Beispielsweise finden Flohsamenschalen als Bestandteil der Ayurveda-Medizin Anwendung.

In Europa wird das Präparat seit vielen hundert Jahren in der alternativen Medizin zur Behandlung von unterschiedlichen Krankheiten und Leiden verwendet. Dieses Nahrungsergänzungsmittel zeichnet sich durch hochwirksame Bestandteile aus. Wir haben uns daher etwas näher mit der Wirkungsweise dieses Pulvers beschäftigt.

Wirkung

Wie wirkt Flosamin und wie erfolgt die Anwendung?

Flosamin von GLP-SHOP besteht aus reinen Flohsamenschalen. Anzumerken ist, dass 100 g Flohsamenschalen nur etwa 21 Kalorien besitzen, dafür aber um die 84 g Ballaststoffe. Darüber hinaus befinden sich 2,38 g Eiweiß, 1,74 g Kohlenhydrate und nur etwa 0,55 g Fett in diesem Schalen. Allein diese Werte sprechen für sich, sodass sich Flosamin ideal für eine gesunde Ernährung eignet.

Flohsamenschalen sind als pflanzliches Quellmittel oder Stuhlaufweicher bekannt und eignen sich daher hervorragend zur Darmregulierung. Die darin enthaltenen Ballaststoffe, auch Flosine-Schleimpolysaccaride genannt, sind in der Lage, eine große Menge an Wasser zu binden. Dies führt dazu, dass es zu einer Volumenzunahme des Stuhls kommt.

Durch den dadurch entstehenden Druck auf die Darmwand wird die Peristaltik angeregt. Es kommt zu einer verstärkten Tätigkeit des Darmmuskels. Diese führt anschließend auf ganz natürliche Weise zu einer Darmentleerung.

Neben einer aktiven Darmtätigkeit verbleibt das aufgenommene Wasser länger im Darmtrakt. Dies wirkt sich positiv bei einem möglichen Durchfall aus.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass die Europäische Arzneimittelagentur mit Sitz in London im Mai 2013 Flohsamenschalen die Sicherheit und Wirksamkeit bei einer möglichen chronischen Verstopfung und auch als Stuhlaufweicher bescheinigt hat.

Flohsamenschalen sind daher als Community Herbal Monograph ausgezeichnet.

Wissenschaft

Es gibt zahlreiche klinische Studien aus dem Zeitraum von 1966 bis 2003. Hierbei ging es um Therapien der chronischen Obstipation, also der Stuhlverstopfung, bei der eine gute Wirkungsweise nachgewiesen wurde. Interessant ist, dass Flohsamenschalen ebenso das Wachstum darmfreundlicher Bakterien fördern. Aus diesem Grund ist das Präparat ideal geeignet, um entzündliche Bereiche im Magen-Darm-Trakt schneller zu lindern.

FlosaminEbenso werden häufig Flohsamenschalen zur Unterstützung der Gewichtskontrolle bei Übergewicht, sogenannte Adipositasbehandlung, eingesetzt. Grund hierfür ist wieder die hervorragende Quellwirkung im Magen, die ein Sättigungsgefühl hervorruft. Nach der Einnahme der Flohsamenschalen werden aufgrund der Dickdarmbakterien die löslichen Ballaststoffe in Fettsäuren umgewandelt.

Diese sind in der Lage, die Cholesterin-Synthese in der Leber zu hemmen. Die Folge ist, dass auf diese Weise der Cholesterinspiegel im Blut gesenkt wird. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die löslichen Ballaststoffe der Flohsamen die fäkale Gallensäure binden. Dadurch kann es zu einer erhöhten Cholesterinausscheidung kommen.

Natürlich und wirksam

Durchwegs werden Flohsamenschalen gerne in der alternativen Medizin verwendet. Möchten Sie Ihren Darm entlasten, einer möglichen Verstopfung vorbeugen und für mehr Wohlbefinden sorgen, dann bietet sich die Einnahme des Flosamin – Flohsamenschalenpulvers förmlich an. Es handelt sich hierbei um völlig natürliche Inhaltsstoffe.

Einfach in den täglichen Speiseplan zu integrieren

Die Einnahme erfolgt wahlweise mit etwas Fruchtsaft oder Wasser. 3 g täglich mit 300 ml Flüssigkeit reichen vollkommen aus. Dieses besondere Getränk sollten Sie sofort trinken. Ebenso können Sie Flohsamenschalenpulver aber auch mit einem Müsli oder Joghurt mischen. Selbst im Salat lässt sich das Pulver gut verwenden.

Sobald die Flohsamenschalen mit Wasser oder anderer Flüssigkeit in Kontakt kommen, quellen diese deutlich auf und das Volumen vergrößert sich. Der hierbei entstehende Schleim kann sich wie eine Schutzwand an der Darmwand anlegen und mögliche Darmreizungen vorbeugen bzw. Schmerzen lindern. Grund hierfür ist das auf der Schale befindliche Polysaccarid. Dieser Stoff ist beispielsweise auch für das Aufquellen des Breis bei Chiasamen und Leinsamen verantwortlich. Interessant ist, dass sich Flohsamen als Mehl auch sehr gut als Bindemittel für Backwaren eignet.

Der hohe Anteil an natürlichen Ballaststoffen besitzt einen überaus positiven Effekt bei der Verdauung. Somit helfen Flohsamenschalen dem Körper, mögliche schädliche Stoffe schneller auszuscheiden. Der Stuhlgang wird hierbei reguliert.

Vorteile der quellenden Wirkung von Flohsamenpulver

Bekannt ist, dass etliche Beschwerden, wie zum Beispiel der Darmkrankheit Morbus Chron oder bei einem Reizdarmsyndrom eine lindernde Wirkung erzielt wird. Wie bereits zuvor erwähnt, ist es für die Anwendung von Flohsamenschalen und deren Pulver sehr wichtig, diese mit ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Nur so kann die quellende Wirkung erzielt werden. Es wird empfohlen, nicht nur beim Trinken des Flohsamenpulvers viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sondern auch über den ganzen Tag hinweg. Hier sollten Sie wenigstens einen bis eineinhalb Liter trinken. Ideal ist natürlich stilles Wasser, aber auch Früchte- und Kräutertee.

Beachten Sie bitte, dass bei zu geringer Menge an Flüssigkeit es unter Umständen sogar zu Verstopfungen kommen kann.

Flosamin und auch andere Flohsamenschalenprodukte sind absolut geschmacksneutral. Sie lassen sich daher sehr gut mixen. Rühren Sie das Pulver am besten in andere Getränke ein. Dies hat den Vorteil, dass hierbei dem Körper immer eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zugeführt wird. Versuchen Sie es doch einfach mal mit Smoothies, Müsli, Fruchtsaft, im Joghurt oder sogar in einer leckeren Suppe. Auch dies ist unproblematisch möglich.

Auf die richtige Dosierung kommt es an

Diese ist unter anderem auch abhängig von den Beschwerden, welche gelindert werden sollen:

  • Bei Hämorrhoiden sollten Sie drei Mal täglich einen Esslöffel verwenden.
  • Bei Diabetes reichen vier Teelöffel.
  • Soll der Darm gründlich gereinigt werden, verwenden viele bis zu acht Teelöffel über den ganzen Tag verteilt. Damit führen Sie eine große Menge von etwa 40 Gramm pro Tag Ihrem Körper zu. Von daher sollten Sie diese nicht allzu häufig anwenden.

Wie auch viele Experten raten, sollten Sie täglich die Höchstmenge von 10 bis 30 Gramm nicht überschreiten. Somit liegen wir bei Flosamin mit 3 g täglich auf der sicheren Seite. Natürlich helfen Flohsamenschalen bei vielen Darmbeschwerden, Reizungen und Entzündungen. Sie sind ein altbewährtes Hausmittel. Aber auch ohne solche Beschwerden kann Flosamin eine regelmäßige Darmtätigkeit unterstützen und mögliche Reizungen vorbeugen.

Wie zuvor erwähnt, nehmen Flohsamenschalen schädliche Stoffe aus dem Körper auf und scheiden diese dann aus. Die Wirkung soll nochmals kurz anhand der folgenden Beschwerden etwas näher erläutert werden.

Reizdarm

Eine chronische Krankheit stellt das Reizdarmsyndrom dar. Hierbei gibt es keine organische Ursache. Etwa 20 % der Bevölkerung leidet hierzulande darunter. Durch die beruhigende Wirkung des Schleims der Flohsamenschalen lassen sich diese Reizungen wirksam lindern.

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind schmerzhafte Knötchen im Analbereich, die teilweise aufplatzen und zu Blutungen führen können. Diese entstehen meist durch einen viel zu harten Stuhl. Wenn Sie an Hämorrhoiden leiden, sollten Sie Flosamin in Ihre Ernährung mit einbeziehen. Auf diese Weise wird der Stuhl weicher und der Darmtrakt reguliert.

Verstopfung

Zu den klassischen Darmbeschwerden gehört eine Verstopfung. Flosamin vergrößert im Darm den Stuhl, da die samen aufquellen. Diese gelangen in den Verdauungstrakt und der Darm erhält den Impuls sich zu entleeren. Die Darmbewegung wird angeregt. Der entstehende Schleim an der Darmwand erleichtert der verdauten Nahrung den Weg zum Ausgang. Der Darm wird zugleich geschützt.

Durchfall

Flosamin kann sehr gut auch bei einem möglichen Durchfall helfen. Dabei wird der Stuhl etwas gefestigt. Das bei einem Durchfall entstehende, überschüssige Wasser wird durch die Flohsamenschalen besser gebunden, sodass der Stuhl verdickt und geformt wird. Flosamin kann in diesem Fall sogar dafür sorgen, dass der Stuhl länger im Darm verbleibt und Sie nicht mehr so häufig auf die Toilette müssen.

Diabetes Mellitus Typ 2

Leider sind viele Menschen von Diabetes Mellitus betroffen. Grund hierfür sind die hohen Blutfette und Blutzuckerwerte. Nach aktuellen Studien beeinflussen Flohsamenschalen positiv diese Werte. Interessant ist, dass in vielen Fällen diese Krankheit erst gar nicht auftreten kann. Wichtig ist, dass Sie als Diabetes-Patient zuvor Ihren Arzt vor der Einnahme von Flohsamenschalen aufsuchen sollten. Dieser kann Sie weitergehend beraten.

Abnehmen

Flohsamenschalen besitzen so gut wie keine Kalorien. Dennoch sättigen sie aber überaus, weil die Samen mit Flüssigkeit aufquellen. Hierbei entsteht ein Sättigungsgefühl. Vorteilhaft ist, dass der Körper in diesem Fall auf seine überflüssigen Fettreserven zurückgreift, damit der Energiebedarf gedeckt werden kann.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe, Nährstoffe und Zutaten stecken in Flosamin?

Flosamin besteht zu 100 % aus Flohsamenschalenpulver – ohne jegliche anderen Zusätze oder künstlichen Zutaten.

  • Ballaststoffe: ca. 84 g – halten länger satt und dienen als Darmregulator
  • Proteine / Eiweiß: 1,93 bis 2,38 g – dienen als Energiereserve und sind wichtig für die Enzyme der Körperfunktonen
  • Kohlenhydrate: ca. 1,7 g – liefert Energie für Muskeln, Gehirn und Organe
  • Brennwert: 185 bis 189 kcal – wichtiger Energielieferant für den Körper
  • Fett: 0,55 bis 0,62 g – liefert Energie für Zellen und Organe sowie für die Hormonbildung

Nebenwirkungen

Gibt es Nebenwirkungen bei Flosamin?

Flohsamenpulver und damit auch das hier vorgestellte Präparat Flosamin sind im Allgemeinen sehr gut verträglich. Wenn es zu Nebenwirkungen oder unangenehmen Begleiterscheinungen während der Einnahme des Pulvers geben sollte, treten diese in der Regel zu Beginn der Anwendung auf. Zu den bekanntesten Nebenwirkungen gehören durch die angeregte Darmtätigkeit Blähungen oder kurzfristige Bauchkrämpfe.

Um diesen Unannehmlichkeiten möglichst entgegenzuwirken ist es, wie bereits mehrfach erwähnt, Flosamin mit einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit einzunehmen. Nur so kann Flosamin entsprechend quellen und seine Wirkung richtig entfalten.

Sollten Bauchkrämpfe oder Blähungen länger andauern, empfehlen wir Ihnen trotz der unbedenklichen Inhaltsstoffe des Flosamin Pulvers sicherheitshalber einen Arzt zu konsultieren.

Einnahme

Wie wird Flosamin eingenommen?

Bei Flosamin von GLP-SHOP handelt es sich nochmals um eine verfeinerte Darreichung der traditionellen SmoothiesFlohsamenschalen. Das Pulver lässt sich damit noch wesentlich einfacher anwenden als die an sich schon sehr kleinen Schalen.

Rühren Sie täglich 3 g in mindestens 300 ml Flüssigkeit ein. Hierzu eignet sich stilles Mineralwasser, notfalls auch Leitungswasser sehr gut. Sie können aber auch Fruchtsäfte hierfür verwenden. Dieses Nahrungsergänzungsmittel lässt sich aber auch zu allen anderen Speisen kombinieren.

Viele rühren sich dieses wie bereits erwähnt unter den Joghurt oder unter das Müsli. Einige drapieren damit ihren leckeren Salat. Achten Sie lediglich darauf, immer ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Auf diese Weise lassen sich mögliche Nebenwirkungen vermeiden.

Vorteile & Nachteile

Pro und Contra von Flosamin

Bevor Sie sich für Flosamin von GLP-SHOP entscheiden, können Sie sich hier nochmals über die möglichen Vor- und Nachteile informieren.

Vorteile

  • reguliert die Darmflora
  • entzündungshemmend bei Reizdarm
  • hilfreich gegen Verstopfung und Durchfall
  • fördert den Abnehmeffekt
  • ideal bei Diabetes Mellitus Typ 2
  • 100 % natürlich
  • sehr einfache Einnahme

Nachteile

  • nur mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen
  • angegebene Verzehrmenge nicht überschreiten

Kaufen

Wo und zu welchem Preis kann man Flosamin kaufen?

Anzeige

Flosamin reguliert die Verdauung
entzündungshemmend
fördert das Wohlbefinden
fördert die Darmgesundheit

€ 14,95 statt € 29,95 + 2 Dosen gratis
beim Kauf von Sparangebot 3+2


Bei Flosamin handelt es sich um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, welches kein Medizinprodukt darstellt. Es ist nicht in Apotheken oder in Drogerien erhältlich. Sie können es jedoch ohne ärztliche Verschreibung mit wenigen Mausklicks günstig online erwerben.

Preisvergleich

Wo ist Flosamin am günstigsten?

Flohsamenschalen können Sie in aller Regel in den örtlichen Drogeriemärkten und Supermärkten finden. Das spezielle Flosamin ist dort aber nicht erhältlich. Dieses erhalten Sie nur im Onlinehandel.

Die Preise können hier jedoch variieren. Nach unserer Erfahrung richtet sich der Kaufpreis nach der Menge der bestellten Dosen. Eine Verpackungseinheit kostet als UVP beim Hersteller € 29,95. Von daher lohnt sich auf alle Fälle ein Preisvergleich. Insbesondere im Online-Handel können Sie hier noch wesentlich günstigere Preise finden.

  • Flosamin wird hier als Einzelgebinde am günstigsten für € 14,95 angeboten.

Sie können aber noch viel mehr sparen. Kaufen Sie beispielsweise das Spar-Set 2 + 1 für € 29,90, dann erhalten Sie neben den beiden Packungen noch eine gratis dazu. Das Spar-Set 3 + 2 kostet € 44,85. Hier erhalten Sie drei Packungen und zwei gratis dazu. Insoweit lässt sich einiges sparen und der Preis einer Einzelpackung sinkt im günstigsten Fall auf € 8,97.

Expertenmeinung

Welche Meinung haben Experten über Flosamin?

Viele Studien haben die positive Wirkung von Flohsamen auf den menschlichen Körper belegt. Erwiesen wurden eine Linderung beim Reizdarmsyndrom, bei Diabetes und bei sehr hohen Cholesterinwerten. Experten erläutern, dass hierzulande etwa 10 % der Bevölkerung unter dem Reizdarmsyndrom leiden. Dies äußerst sich durch Bauchschmerzen, Verstopfung und Durchfall.

FlosaminWissenschaftler der Universität Utrecht haben herausgefunden, dass die löslichen Fasern der Flohsamenschalen einen gereizten Darm lindern können. In einem Vergleich wurden auch Hafer-Kleie in den Test mit einbezogen. Dieser Effekt verlief jedoch nicht so effizient wie bei Flohsamen.

Am Ende der Studie haben sich bei 90 % aller Patienten die Symptome nach regelmäßiger Einnahme von Flohsamenschalen verringert. Darüber hinaus haben Experten auch Diabetes Typ 2 Patienten untersucht. An diesem Test nahmen 125 Patienten teil. Diese nahmen neben einer fettarmen Diät täglich bis zu 5 g Flohsamenschalen zu sich.

In dieser Studie wurde ganz eindeutig belebt, dass sich die Blutzuckerwerte und auch die Blutwerte wesentlich verbessert haben.

In einem weiteren Test wurden Flohsamenschalen im Zusammenhang mit einen hohen Cholesterinspiegel verwendet. Über zwei Monate bekamen 126 Patienten jeden Tag rund 14 g Flohsamenschalen verabreicht. Danach konnten auch hier deutlich bessere Cholesterinwerte festgestellt werden. Viele fragen sich vielleicht, ob Flohsamenschalen und natürlich auch Flosamin einen Abnehmeffekt erzielt.

Abnehmen mit Flosamin

Einen direkten Zusammenhang bei Einnahme von Flohsamen und einer Gewichtsreduktion haben Studien nicht festgestellt. Dafür wurde aber ein indirekter Zusammenhang herausgefunden. Tatsache ist, dass Sie mit Flosamin durchaus abnehmen können. Das Pulver der Samen quillt im Magen weiter auf und es stellt sich fortan ein Sättigungsgefühl ein. Flohsamenschalen halten zudem länger satt.

Interessant ist, dass dieses Präparat aus sehr kalorienarmen Ballaststoffen besteht sowie aus unverdaulichen Kohlenhydraten. Experten haben herausgefunden, dass durch die Regulierung des Blutzuckerspiegels der Zucker wesentlich langsamer aufgenommen wird. Mögliche Heißhungerattacken auf Süßigkeiten bleiben daher aus.

Bekannt ist, dass überschüssige Fette und Zucker aus der Nahrung über die Samen gebunden wird und letztlich auch schneller wieder ausgeschieden werden. In einer Studie konnte daher festgestellt werden, dass Sie mit Flohsamenschalen insgesamt besser abnehmen können.

Bei einem solchen Versuch bekamen beispielsweise die Testkandidaten über 16 Wochen neben ihrer Diät zwei bis dreimal täglich Flohsamenpräparate verabreicht. Die Kandidaten, die Flohsamenschalen zu sich genommen haben, verloren mehr an Gewicht.

Erfahrungen

Welche Erfahrungen gibt es bislang mit Flosamin?

Flosamin ist ein Präparat, welches aus natürlichen Flohsamenschalen hergestellt wird. Wie bereits erwähnt, hilft dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht nur beim Abnehmen, sondern lindert auch Baukrämpfe, Durchfall, einen Reizdarm bis hin zu Verstopfungen.

Als natürliches und biologisches Lebensmittel bietet es viele verdauungsfördernde und gesunde Ballaststoffe.

Flohsamenschalen haben in der naturheilkundlichen Anwendung schon seit vielen Jahren Tradition. In westlichen Kulturen ist die Anwendung zeitweise in Vergessenheit geraten. Interessant ist, dass viele Erfahrungsberichte von Anwendern vorliegen, in denen die heilbringenden Eigenschaften hervorgehoben werden.

Ein Hausmittel mit Geschichte

Schon die berühmte und heilige Hildegard von Bingen hat Flohsamenschalen erstmals schriftlich in den alten Arzneimittelbüchern niedergeschrieben. So war es ein kleines Wunder, als die einst verschollenen Bücher wiederauftauchten und hier der indische Flohsamen erwähnt wurde. Dieser hatte schon damals Verdauungsprobleme und Durchfall wirkungsvoll bekämpft.

In heutiger Zeit liegen weitere Erfahrungsberichte vor, die weit über die Heilwirkung von Magen und Darm hinausgehen. Menschen mit Gewichtsproblemen haben berichtet, dass mithilfe von Flohsamenschalen bzw. Flosamin und einer gesunden Ernährung die Pfunde purzeln können.

Flosamin Diät?

Die Erfahrung zeigt, dass der Diäterfolg mit Flohsamenschalen schneller und effizienter erreicht wird. Flosamin ist in der Lage, den Blutzuckerwert konstant zu halten. Auch dies führt dazu, dass die gefürchteten Heißhungerattacken ausbleiben.

AbnehmenViele Patienten haben bei regelmäßiger Einnahme ein gutes Sättigungsgefühl verzeichnen können. Der Magen wirkt voller und der Heißhunger lässt nach. Ebenfalls wurden positive Erfahrungen gewonnen bei Hämorrhoiden oder Analfissuren. Diese sind für die Betroffenen besonders unangenehm und schmerzhaft.

Die aufquellende Wirkung von Flosamin und der daraus entstehende Schleim sorgen dafür, dass die Darmwand mit einer Schutzschicht versehen wird. Der Stuhl kann wesentlich einfacher durch den Enddarm gleiten und verursacht so gut wie keine Schmerzen.

Viele nutzen beispielsweise Flosamin zur Darmsarnierung und Darmreinigung. Wie zuvor erwähnt, hilft das Präparat bei einem Reizdarm, bei Verstopfung und bei Durchfall. Naturheilkundliche Therapeuten setzen Flosamin gezielt bei Diabetes Mellitus sowie einem zu hohen Cholesterinspiegel ein. Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse haben belegt, dass Flohsamenschalen eine überaus heilkräftige Wirkung besitzen. So lässt sich nach regelmäßiger Einnahme dieses Präparates der Cholesterinspiegel senken.

Flosamin – kein Präparat, das von heute auf morgen hilft

Als sogenanntes Nahrungsergänzungsmittel wird angeraten, Flosamin über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Es eignet sich auch hervorragend für eine Kur. Wie die Erfahrung von anderen Kunden bestätigt, ist es nicht besonders schwierig, Flohsamenschalen bzw. Flosamin-Pulver in die Alltagsernährung zu integrieren. Wie zuvor erwähnt, sollte diesem Präparat aber ausreichend Zeit gelassen werden, um richtig aufzuquellen.

Das Flosamin-Pulver ist hier besonders anwendungsfreundlich. Es lässt sich in nahezu jedes Getränk einrühren, dem Joghurt oder Salat beimischen. Insgesamt haben Flohsamenschalen bzw. Flosamin durchweg positive Erfahrungen hervorgerufen.

Wichtig ist, dass bei der Einnahme immer ausreichend Trinkflüssigkeit zur Verfügung steht. Ebenso sollten Sie die angegebene Menge, bei Flosamin 3 g täglich, nicht überschreiten.

Im Ergebnis ist festzustellen, dass Flosamin eine positive Wirkung hervorruft und dies auch von vielen Anwendern geteilt wird. Auch Sie können fortan von einer geregelten Verdauung, einem positiven Einfluss auf den Cholesterinstoffwechsel sowie einem natürlichen Sättigungsgefühl profitieren.

Selbsttest

Anzeige

BeateFlosamin im Selbsttest
Proband: Beate, 45 Jahre alt
Testzeitraum: 8 Wochen


„Schon seit längerer Zeit habe ich Probleme mit meiner Verdauung. Kurzum handelt es sich um arge Verstopfung, die mich im Alltag und auch privat arg belastet. Durch eine Freundin habe ich von der Wirkung der Flohsamenschalen gehört. Bisher war ich recht skeptisch. Ich habe mich dann doch überreden lassen. Zunächst habe ich reine Flohsamenschalen ausprobiert. Dieses geschmacksneutrale Präparat besitzt eine leicht körnige Konsistenz.

Dann bin ich auf ein Flohsamenschalenpulver aufmerksam geworden. Hier fiel mir das Präparat Flosamin ins Auge, bei dem es sich um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel handeln soll. Ich habe dieses kurzerhand über das Internet bestellt. Entsprechend der Vorgabe des Herstellers habe ich über einen längeren Zeitraum dieses Pulver zu mir genommen. Was soll ich sagen, schon nach wenigen Tagen habe ich eine angenehme Verbesserung gespürt.

Der Stuhl war weicher und es schmerzte auch nicht mehr beim Gang auf die Toilette. Kurzum fühle ich mich nun wesentlich wohler, sodass ich Flosamin uneingeschränkt weiterempfehlen kann.“


Welche Erfahrungen Beate mit Flosamin gemacht hat und wie es ihr nach der Anwendung erging, können Sie im 8 Wochen Bericht nachlesen.

Hier geht’s zum Tagebuch: 8 Wochen Erfahrung mit Flosamin

Fazit

Flosamin von GLP-SHOP ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, welches aus einem hochwirksamen Flohsamenschalenpulver besteht. Das in einer 90 g Dose angebotene Präparat erzielt in zahlreichen Tests einen positiven Einfluss auf die Darmgesundheit.

Flosamin wird in Deutschland unter Einhaltung des höchsten Sicherheitsstandards hergestellt. Flosamin steigert nicht nur allgemein das Wohlbefinden, sondern reguliert auch die Darmtätigkeit. Hiermit profitieren Sie von einer natürlichen Verdauungstätigkeit ohne Verstopfung oder Durchfall.

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird lediglich mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Dabei kann es bequem in nahezu jedes Getränk und in Joghurts eingerührt oder bei Salaten verwendet werden. Flosamin ist absolut geschmacksneutral.

Mit Flohsamenschalenpulver lassen sich unterschiedliche Krankheiten, wie zum Beispiel Reizdarm, Diabetes Mellitus oder ein zu hoher Cholesterinspiegel lindern. Über längere Zeit eingenommen erhalten Sie ein völlig neues Lebensgefühl und mehr Wohlbefinden. Besondere Nebenwirkungen sind hier nicht bekannt. Zudem kann die Wirkung bei jedem Menschen verständlicherweise anders ausfallen.

Bewertung

Inhaltsstoffe⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐5/5
Nebenwirkungen⭐ ⭐ ⭐ ⭐4/5
Expertenmeinung⭐ ⭐ ⭐ ⭐4/5
Kundenbewertung⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐5/5

Erfahrungsbericht

Tagebuch: 8 Wochen Erfahrung mit Flosamin

Woche 1

Hiermit möchte ich meine Erfahrungen mit dem Nahrungsergänzungsmittel Flosamin mitteilen. Wie ich bereits erwähnt habe, leide ich schon seit längerer Zeit an Verdauungsproblemen. Mir wurde daraufhin das Präparat Flosamin empfohlen. Dieses kannte ich zuvor noch nicht. Es gibt Flosamin auch nicht in der Apotheke zu kaufen.

Es handelt sich hier um ein Flohsamenschalenpulver, welches in einer praktischen Kunststoffdose mit 90 g Inhalt angeboten wird. Flohsamenschalen an sich habe ich schon im Supermarkt und auch in den Drogerieketten gesehen. Ein Pulver scheint mir aber wesentlich angenehmer zum Einnehmen zu sein. Gespannt habe ich auf meine Online-Bestellung gewartet.

Einnahme

Nach Erhalt habe ich mir zunächst die Verabreichungsmenge angeschaut. Hier ist von 3 g täglich die Rede. In vielen anderen Foren wird jedoch auf eine wesentlich größere Menge hingewiesen. Wie mich meine Freundin aufgeklärt hat, handelt es sich bei größeren Mengenangaben um die Einnahme der Flohsamenschalen.

Das Flosamin Pulver ist wesentlich konzentrierter und daher wirkungsvoller. Insoweit habe ich den ersten Test unternommen und meine 3 g morgens vor dem Frühstück mit stillem Mineralwasser zu mir genommen.

In den ersten beiden Tagen habe ich noch nichts Wesentliches verspüren können. Erst ab Tag 3 fühlte ich mich körperlich etwas wohler. Vielleicht mag dies auch nur Einbildungssache sein, aber dennoch möchte ich dies hier erwähnen. Am Ende der ersten Woche habe ich erste Erleichterungen beim Stuhlgang verspüren können.

Wahrscheinlich braucht auch das Pulver etwas Zeit, ehe es zu den betroffenen Stellen gelangen kann.

Woche 2

Nach nunmehr einer Woche möchte ich mit Flosamin etwas anderes ausprobieren. Ich mische mir diese nun mittags in meinen Joghurt. Schön finde ich, dass das Präparat absolut geschmacksneutral ist. Ich habe einmal vorsichtig mit der Zunge daran geleckt. Es schmeckt nach nichts. Für die Einnahme werden mindestens 300 ml Flüssigkeit empfohlen.

Da war ich mir beim Joghurt nicht ganz so sicher. Aus diesem Grund habe ich hinterher immer noch ein Glas Wasser getrunken.

Meine Freundin meinte, ich könnte ruhig auch Tee und Fruchtsäfte ausprobieren. Am nächsten Tag habe ich Flosamin in ein Glas Orangensaft eingerührt. 3 g fallen dort gar nicht auf. Auch beim Trinken habe ich überhaupt nichts gespürt. Flosamin Pulver ist die ideale Art, wenn man sehr empfindlich ist und nur schwer Medikamente oder andere Präparate schlucken kann. Zum Ende der zweiten Woche war ich positiv überrascht. Stuhlgangprobleme habe ich nicht sonderlich mehr.

Woche 3 bis 4

In der dritten Woche habe ich die Einnahme von Flosamin mit verschiedenen Flüssigkeiten und Joghurts probiert. Wie in der Werbung angegeben, habe ich mir auch einen leckeren Salat zubereitet und auf diesen meine 3 g Flosamin gestreut. Diese Einnahme finde ich nicht sonderlich gut. Mir kommt es darauf an, wirklich die angegebene Menge zu mir zu nehmen.

Wenn ich mein Flosamin auf Salatblätter streue, bin ich mir nicht sicher, ob nicht davon ein großer Teil auf dem Teller übrig- und in der Restsoße zurückbleibt. Also bin ich wieder dazu übergegangen, mit das Flosamin in mein Getränk zu rühren. Mitte der vierten Woche habe ich festgestellt, dass mir mein Vorrat langsam zur Neige geht. Also habe ich schnell eine weitere Dose bestellt. Es gibt hier auch günstige Spar-Sets. Diese schaue ich mir später noch genauer an.

Woche 5

Leider musste ich einen Tag ohne Flosamin auskommen. Am Dienstag wurde mir dann die neue Dose zugestellt. Nach nunmehr 5 Wochen kann ich schon sagen, dass es mir körperlich etwas besser geht. Bei einem Besuch bei meinem Hausarzt hat ergeben, dass sich die Cholesterinwerte gebessert haben. Ich habe diese zuerst nicht auf die Einnahme von Flosamin zurückgeführt.

Erst durch Lesen einiger Erfahrungsberichte wurde ich auf die positiven Eigenschaften dieses Naturpräparates aufmerksam. Darmprobleme habe ich kaum noch. Der Stuhlgang ist weder zu weich noch zu fest. Auch Schmerzen beim Toilettengang kann ich nicht mehr feststellen. Ist schon erstaunlich, wie dieses Pulver wirkt.

Woche 6 bis 7

Die beiden folgenden Wochen verliefen reibungslos. Beruflich war ich stärker eingespannt. Dennoch habe ich mich leicht und unbeschwert gefühlt. Ob dies auch mit Flosamin zusammenhängt, kann ich nicht sagen. Ich werde häufiger von meiner Freundin gefragt, welche Erfahrungen ich mit dem Präparat zwischenzeitlich gewonnen habe. Ich muss zunächst immer meine verschwundenen Verdauungsprobleme anführen.

Mittlerweile habe ich festgestellt, dass es auch zu einer kleinen Gewichtsreduktion gekommen ist. Auch hierüber habe ich gelesen. Obwohl ich nicht gerade übergewichtig bin, möchte ich meine Ernährung etwas umstellen und gesünder leben. Ich bin gespannt, wie sich das Zusammenspiel mit Flosamin auch auf mein Gewicht auswirkt.

Woche 8

Nach einer geringfügigen Ernährungsumstellung habe ich in der 8. Woche rund 1 kg an Gewicht verloren. Ganz sicher bin ich mir nicht, ob dies nun auf die Ernährungsumstellung oder auf Flosamin zurückzuführen ist. Ich werde dieses Phänomen noch weiter beobachten.

Insgesamt ein tolles Präparat

Insgesamt kann ich nun nach meinen 8-Wochen-Test festhalten, dass mir Flosamin insbesondere bei meinen Verdauungsproblemen geholfen hat. Ebenso fühle ich mich körperlich besser und wahrscheinlich eignet sich das Präparat auch, um das eine oder andere Pfund loszuwerden. Grundsätzlich kann ich Flosamin uneingeschränkt weiterempfehlen. Nebenwirkungen habe ich nicht verzeichnen können.

Anmerken möchte ich, dass nun auch meine Freundin von Flosamin überzeugt ist. Diese leidet an einem Reizdarm und hat durch die regelmäßige Einnahme Linderung erhalten. Auch diese möchte auf dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr verzichten.

Fragen & Antworten

Nachfolgend finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) zu Flosamin.

Es handelt sich um Flohsamenschalen in Pulverform. Dieses natürliche Präparat eignet sich sehr gut als Nahrungsergänzungsmittel.
Nein. Hierbei handelt es sich um den Samen verschiedener Wegericharten. Hierbei spielen hierzulande die Samen der Plantago Afra und der Plantago Psyllium eine große Rolle. Es gibt aber noch die indischen Flohsamen, die Plantago Ovata genannt werden.
Es quillt mit Flüssigkeit zu einem natürlichen Brei auf. Dieser sorgt nicht nur für ein besseres Völlegefühl, sondern legt sich auch schützend um die Darminnenwand. Flosamin wirkt somit Durchfall, Verstopfung und einem Reizdarm entgegen.
Ja. Damit wird der Stuhl auf natürliche Weise weicher und kann besser abgeführt werden.
Bei Flosamin handelt es sich um gemahlene Flohsamenschalen in Pulverform. Alle übrigen Produkte im Supermarkt und in Drogerien bestehen aus den Schalen, die ggf. noch weiterverarbeitet werden müssen.
Auslöser sind meist die hohen Blutfette und Blutzuckerwerte. Flosamin sollte nach Rücksprache mit dem Hausarzt eingenommen werden. Es kann die Blutzuckerwerte und Blutfette senken.
100 g Flohsamenschalen enthalten nur 21 Kalorien, dafür aber 83,69 g Ballaststoffe. Darin sind 2,38 g Eiweiß, 1,73 g Kohlenhydrate und nur 0,55 g Fett enthalten. Es handelt sich somit um eine überaus gesunde Zusammensetzung.
Flosamin ist nicht verschreibungspflichtig. Es kann nicht in der Apotheke gekauft werden. Stattdessen ist es in einschlägigen Online-Shops erhältlich.
Grundsätzlich sind Beeinträchtigungen nach der Einnahme nicht bekannt. Jedoch sollten Sie immer einen Arzt konsultieren, wenn Sie Flosamin während der Schwangerschaft einnehmen möchten.
In einer Dose Flosamin sind 90 g Flohsamenschalenpulver enthalten.
Eine Dose mit 90 g kostet beim Hersteller GLP-SHOP € 29,95.
Am günstigsten kann Flosamin über das Internet bestellt werden. Hier kostet eine 90 g Dose lediglich € 14,95. Noch mehr lässt sich mit den Spar-Sets sparen. Das Sparangebot 2 + 1 Gratis kostet € 29,90 und das Sparset 3 + 2 Gratis wird für € 44,85 angeboten.
Flohsamenschalen und auch Flohsamenschalenpulver besitzt die Eigenschaft, bei Flüssigkeit aufzuquellen. Dadurch wird der Stuhl wesentlich weicher und verursacht bei Hämorrhoiden kaum noch Beschwerden. Bei hartem Stuhl würden die blutgefüllten Knötchen wieder aufplatzen.
Allgemein sind keine größeren Nebenwirkungen bekannt. Wichtig ist, dass Sie Flosamin immer mit ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, damit die aufquellende Wirkung im Darm erfolgen kann. Damit lassen sich mögliche Schadstoffe auch besser ausscheiden.
Momentan kann Flosamin nicht über Amazon bestellt werden. Jedoch werden hier von anderen Herstellern Präparate angeboten, wobei es sich vielfach nur um Schalen-Extrakte handelt.
Hier kommt es auf den Einsatzzweck an. Flohsamenschalen-Pulver erreicht die beste Quellzahl und kann zudem auch zum Backen verwendet werden. Es bietet zudem die schonendste und einfachste Möglichkeit der Einnahme.
Die meisten Menschen vertragen Flohsamen-Präparate sehr gut. In seltenen Fällen kann es zu einer Überempfindlichkeitsreaktion der Haut kommen. Insgesamt gelten Flohsamen als allergenfrei.

Kommentare

Kommentare, Meinungen und Rezessionen von Flosamin Kunden

Bewertung von Hans P. aus Wismar , 03.05.2020
Ich habe eine schmerzhafte Hämorrhoiden-OP hinter mir. Dadurch ist es für mich nicht einfach, keine Angst vor dem nächsten Stuhlgang zu haben. Ich entschied mich daher für Flosamin. Dieses mische ich in meinen Joghurt und in mein Müsli. Ausreichend trinken nicht vergessen. Schon nach kurzer Zeit habe ich eine enorme Linderung beim Stuhlgang verspüren können. Ich werde mir weiterhin Flosamin bestellen und dabei auch auf die günstigen Spar-Sets zurückgreifen.

Bewertung von Manuele W. aus Berlin , 23.04.2020
Mein Arzt hat mir für meinen Reizdarm Flohsamen empfohlen. Ich bin dann auf Flosamin aufmerksam geworden. Das Pulver nehme ich nun in der vorgeschriebenen Menge. Schön finde ich, dass es geschmacksneutral und gut verträglich ist. Bisher habe ich auch noch keine Nebenwirkungen erfahren. Ich fühle mich nach regelmäßiger Einnahme wesentlich wohler.

Bewertung von Nicola B. aus Bremen , 20.03.2020
Ich habe mich von meiner Freundin überreden lassen, anstelle von Abführmitteln aus der Apotheke lieber auf natürliche Produkte, wie Flohsamen auszuweichen. Flosamin hörte sich besonders gut an, zumal dieses in reiner Pulverform angeboten wird. Vorteilhaft ist, dass im Vergleich zu den Schalen ich das Pulver noch besser in Getränke auflösen kann. Meine Verdauungsprobleme konnte ich damit erstaunlicherweise lösen. Ich werde auch weiterhin auf dieses natürliche Präparat setzen.

Bewertung von Axel H. aus Dortmund , 16.02.2020
Zunächst war ich skeptisch, ob dieses Nahrungsergänzungsmittel überhaupt eine Wirkung erzielt. Ich muss zugeben, dass ich häufiger Stuhlprobleme in Form von einer Art Verstopfung habe. Anstelle von Flohsamenschalen habe ich das daraus hergestellte Pulver von Flosamin versucht. Dieses habe ich mir in meinen Joghurt gerührt. Somit fiel die Einnahme gar nicht auf. Was soll ich sagen. Schon nach wenigen Tagen war die Verstopfung weg. Ich bin richtig überrascht von der positiven Wirkung.

Bewertung von Karin V. aus Würzburg , 13.01.2020
Ich habe Flosamin zusammen mit meiner Diät eingesetzt. Es unterstützt hervorragend die Verdauung. Gleichzeitig konnte ich nach wenigen Wochen schon eine geringe Gewichtsreduzierung feststellen. Ich bin begeistert. Flosamin ist absolut geschmacksneutral. Ich trinke dies meist mit Fruchtsaft.

Bewertung von Frederike K. aus Gummersbach , 20.12.2019
Ich habe seit Jahren Probleme mit der Verdauung gehabt. Seit nunmehr 4 Wochen nehme ich täglich die angegebene Menge von 3 g Flosamin mit reichlich Flüssigkeit. In dieser Zeit habe ich eine große Verbesserung empfunden. Ich werde weiterhin Flosamin zu mir nehmen.

Warnhinweis

Flosamin ist völlig natürlichen Ursprungs. Sie sollten jedoch die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Beachten Sie bitte, dass Nahrungsergänzungsmittel verständlicherweise kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung darstellen. Für kleine Kinder ist Flosamin unzugänglich aufzubewahren.

Ebenso besprechen Sie bitte die Einnahme bei einer Schwangerschaft oder während der Stillzeit mit Ihrem Arzt. Dieser kann Ihnen weitere Ratschläge geben. Flosamin ist kein Medizinprodukt!

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Top