Home » Produktcheck » Testonyl

Testonyl

by Creative Words
Testonyl

Mit Testonyl einen Testosteronmangel ausgleichen –ist das möglich?

Testonyl – Informationen

  • Name(n): Testonyl
  • Hersteller: Premium Health B.V.
  • Inhalt: 10 ml
  • Dosierung: 2 x täglich 3 Tropfen
  • Hauptwirkstoff: Piniennadelölextrakt
  • UVP: € 45.00
  • Günstigster Preis: € 45.00

Produktcheck

Testonyl Produkt Test

Der Hersteller von Testonyl gibt an, dass die natürlichen Wirkstoffe des Präparates einen optimalen Testosteronspiegel fördern können. Die hohe Wirkstoffkonzentration bedingt, dass die tägliche Einnahme weniger Tropfen ausreicht, um einem Testosteronmangel erfolgreich entgegenzuwirken. Ob Testonyl tatsächlich halten kann, was der Hersteller Premium Health B.V. verspricht, haben wir für Sie getestet.

Ein zu niedriger Testosteronspiegel tritt bei Männern ab etwa 30 Jahren recht häufig auf. Aber auch Faktoren wie Stress, Alkohol, Nikotin und eine ungesunde Ernährung können einen Testosteronmangel bedingen. Die Folgen von Testosteronmangel machen sich beispielsweise durch Müdigkeit, geminderte Libido und nachlassende Kraft bemerkbar. Der Körper fordert einen optimalen Testosteronspiegel, damit der Mann sich rundum wohlfühlen kann.

Das hier vorgestellte Produkt Testonyl kann helfen, den Testosteron Haushalt ins Gleichgewicht zu bringen und damit wieder für mehr Wohlbefinden zu sorgen.

Wirkung

Wie wirkt Testonyl und wie erfolgt die Anwendung?

Bei Testonyl handelt es sich um ein flüssiges Konzentrat aus natürlichen Wirkstoffen. Laut Hersteller müssen Sie jeden Tag nur sechs Tropfen einnehmen, um den Mangel an Testosteron nach und nach auszugleichen. Ein Fläschchen sollte demnach für etwa einen Monat ausreichen.

Wer Testonyl regelmäßig über mehrere Wochen einnimmt, kann vor allem mit folgenden positiven Veränderungen rechnen:

  • ein gesundes Herz-Kreislauf-System,
  • eine gesteigerte körperliche und
  • geistige Leistungsfähigkeit.

Das Nahrungsergänzungsmittel beinhaltet insbesondere Extrakte aus Piniennadelöl und aus dem echten Zimtbaum. In Kombination mit mittelkettigen Triglyceriden und Olivenöl sorgen diese beiden Extrakte für ein verbessertes Wohlbefinden und ein Ansteigen des Testosteronwertes.

testonyl

Quelle: www.testonyl.com

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe, Nährstoffe und Zutaten stecken in Testonyl?

Den Angaben des Herstellers zufolge, wird Testonyl ausschließlich aus natürlichen Zutaten pflanzlichen Ursprungs hergestellt. Anwender müssen daher weder Nebenwirkungen noch eine Abhängigkeit von Testonyl befürchten.

Hier finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Inhaltsstoffe in Testonyl:

  • Piniennadelölextrakt
  • Zimtextrakt
  • Mittelkettige Triglyceride
  • Olivenöl

Nebenwirkungen

Gibt es Nebenwirkungen bei Testonyl?

Die Firma Premium Health B.V., ihres Zeichens Hersteller des Präparats Testonyl, gibt an, dass nur bei Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe auch mit Nebenwirkungen zu rechnen sei. Die meisten Anwender vertragen die darin enthaltenen Zutaten ohne Probleme. Schließlich zählen die Inhaltsstoffe auch zu den bekannten und häufig genutzten Zutaten für Nahrungsergänzungsmitteln

Falls Ihnen bekannt ist, dass Sie beispielsweise auf Zimt oder Piniennadeln mit Hautausschlag oder Verdauungsproblemen reagieren, sollten Sie Testonyl nur unter ärztlicher Kontrolle und vorsichtig ausprobieren.

Einnahme

Wie wird Testonyl eingenommen?

Die Anwendung des flüssigen Konzentrats erfolgt oral. Jedes Fläschchen Testonyl ist mit einer Pipette versehen, um das Präparat tropfenweise dosieren zu können. Der Hersteller empfiehlt 6 Tropfen pro Tag für eine optimale Dosierung. Diese sechs Tropfen soll der Anwender auf zweimal drei Tropfen am Tag verteilen.

Sinnvoll ist die Einnahme von je drei Tropfen morgens und abends mit ausreichend zeitlichem Abstand zur Mahlzeit. Ihre optimale Wirkung entfalten die Inhaltsstoffe, wenn Sie die Tropfen unter die Zunge geben und 30-60 Sekunden bis zum Schlucken vergehen lassen.

Die Mindesteinnahmedauer für Testonyl liegt bei einem Monat. Für diesen Zeitraum reicht auch ein Fläschchen des Mittels. Da sich auf der Website des Herstellers vermeintliche Schnäppchen in Form von zwei oder drei Fläschchen finden, sind durchaus längere Anwendungsfristen vorgesehen.

Vorteile & Nachteile

Pro und Contra von Testonyl

Bevor Sie sich für Testonyl von Hersteller entscheiden, können Sie sich hier nochmals über die möglichen Vor- und Nachteile informieren.

Vorteile

  • einfache Einnahme
  • ständige laborgeprüfte Qualität
  • rein natürliche Wirkstoffe
  • keine Nebenwirkungen
  • schnelle Aufnahme der Wirkstoffe

Nachteile

  • Einnahme eventuell länger als 1 Monat notwendig um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Kaufen

Wo und zu welchem Preis kann man Testonyl kaufen?

Anzeige

testonyl
Hergestellt in Europa
Praktisch zu dosieren
Sehr ergiebig
Natürliche Inhaltsstoffe

36,65 € statt 45,00 €
bei des Best Buy-Pakets für 3 Monate


Bislang können Sie Testonyl weder in der Apotheke noch in der Drogerie kaufen. Einziger Verkäufer ist der Hersteller Premium selbst, die Firma Premium Health B.V.

Preisvergleich

Wo ist Testonyl am günstigsten?

Die Premium Health B.V. verkauft ein Fläschchen Testonyl zum Preis von 45,00 Euro. Die enthaltene Menge reicht – im Fall der empfohlenen Dosierung von sechs Tropfen täglich – einen Monat lang.

Wer von dem Produkt überzeugt ist, kann gleich zwei Fläschchen („Vorteilspaket“) zum Gesamtpreis von 79,95 Euro oder drei Fläschchen („Best Buy-Paket“) für zusammen 109,95 Euro online bestellen. Während bei einem einzelnen Fläschchen noch 4,95 Euro Versandkosten hinzukommen, entfallen diese ab Mengen von zwei Stück.

Da Testonyl derzeit nur direkt beim Hersteller erhältlich ist, ist derzeit kein Preisvergleich mit anderen Vertriebskanälen möglich.

Expertenmeinung

Welche Meinung haben Experten über Testonyl?

Die zu Testonyl befragten Experten äußern sich durchwegs positiv über die Zusammensetzung des Präparates. Vor allem deshalb, weil Testonyl ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und die Testosteronbildung damit ohne chemische Zusätze fördert. Dadurch haben Anwender die Chance einem beginnenden Testosteronmangel auf natürliche Weise entgegenzuwirken.

Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und das Vermeiden von Stress sind neben der Einnahme von Testonyl eine notwendige und empfehlenswerte zweite Säule, um seinen Hormonhaushalt ins Gleichgewicht zu bringen.

Die befragten Experten halten durch die Reihe fest, dass Zimt(extrakt) einen erhöhten Blutzuckerspiegel absenken kann. Durch die resultierende Insulinsensibilität ergibt sich eine Steigerung des männlichen Testosteronspiegels. Piniennadelöl dient seit langem dazu, die Durchblutung zu fördern. Außerdem wirkt es sich positiv auf die Funktion des Immunsystems aus. Mittelkettige Triglyceride (MKT oder englisch: MCT) weisen mittelkettige Fettsäuren auf. Diese wiederum können als natürliches Antibiotikum wirken und den menschlichen Körper vor diversen Erkrankungen schützen. Olivenöl schließlich hat bekanntermaßen ebenfalls gesundheitsfördernde Effekte. Hierzu zählen die entzündungshemmende Wirkung und die Erhöhung der Insulinempfindlichkeit.

Insgesamt ist Testonyl mit seinen natürlichen Wirkstoffen, auch laut Aussage der von unserem Team befragten Experten, eine sinnvolle und wirkungsvolle Hilfe auf dem Weg zu einem optimalen Testosteronspiegel.

Erfahrungen

Welche Erfahrungen gibt es bislang mit Testonyl?

Die meisten befragten Anwender von Testonyl, konnten keine negativen Auswirkungen durch die Einnahme der Tropfen anführen. Stattdessen berichtet der Großteil von einer sanften Regulation und einem langsamen Anstieg des Testosteronwertes. Dies dürfte vor allem auf die natürlichen Inhaltsstoffe und damit auch auf die natürliche Wirkungsweise des Präparats zurückzuführen sein. Bisher können wir keine negativen Erfahrungen von Anwendern in Erfahrung bringen.

Selbsttest

Anzeige

Helge Testonyl im Selbsttest
Proband: Helge, 34 Jahre alt
Testzeitraum: 8 Wochen


„Ich dachte bisher, dass Testosteron-Präparate etwas für Männer ab etwa 50 sind. Da ich mich aber in den vergangenen Monaten aber oft schlapp und lustlos fühlte, ließ ich mich mal gründlich untersuchen. Und tatsächlich wurde ein etwas zu niedriger Testosteronspiegel diagnostiziert. Der Arzt riet mir von einer medikamentösen Therapie ab. Eine solche Therapie ist wohl nur dann angebracht, wenn ein erheblicher Testosteronmangel herrscht. In meinem Fall sei es ausreichend und vor allem besser verträglich, den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu fördern. Eine gesunde Lebensweise, das heißt, eine vitaminreiche Ernährung, genug Schlaf und Ausdauersport kommen wohl dem Testosteronspiegel zugute. Ich habe mich auf diese Umstellung eingelassen und zusätzlich über zwei Monate Testonyl eingenommen. Inzwischen fühle ich mich wieder wohler und leistungsfähiger.“


Hier geht’s zum Tagebuch: 8 Wochen Erfahrung mit Testonyl

Fazit

Unter Berücksichtigung der Wirkstoffkombination, der Bewertungen und der Expertenmeinung lässt sich festhalten, dass Testonyl ein natürlicher Weg sein kann, seinen Hormonhaushalt wieder ins Lot zu bringen bzw. dauerhaft stabil zu halten. Die vom Hersteller gewählten natürlichen Substanzen, wie Zimtextrakt, Piniennadelöl, Olivenöl und mittelkettige Fettsäuren, sind allesamt für ihre gesundheitsfördernden Effekte bekannt.

Durch die hohe Konzentration der Wirkstoffe, reichen schon sechs Tropfen pro Tag, um eine entsprechende Wirkung zu erzielen. Unterstützend zur Einnahme des Präparates sollten Anwender auf einen hormonausgleichenden, gesunden Lebensstil achten, sprich eine gesunde Ernährung, Stressvermeidung, viel Bewegung sowie ausreichend Schlaf und Sex.

Bewertung

Inhaltsstoffe⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐5/5
Nebenwirkungen⭐ ⭐ ⭐ ⭐4/5
Expertenmeinung⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐5/5
Kundenbewertung⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐5/5

Erfahrungsbericht

Tagebuch: 8 Wochen Erfahrung mit Testonyl

Woche 1-2

Da ich eher unsportlich bin, hat es mich schon Überwindung gekostet, mit Joggen und Fahrradfahren zu beginnen. Ähnlich sah das ernährungstechnisch aus: Ich habe mir nie viele Gedanken gemacht, ob das Gericht auch einigermaßen gesund ist und häufig Fastfood gegessen. Abgesehen von ab und zu mal Vitamintabletten kamen mir noch nie Nahrungsergänzungsmittel in die Tüte. Letztlich hat mich meine Freundin auf Testonyl aufmerksam gemacht. Nachdem ich mir die Angaben des Herstellers zum Mittel durchgelesen hatte, bestellte ich also die Variante für zwei Monate.

Vier oder fünf Tage nach meiner Bestellung kamen die Fläschchen gut verpackt bei mir an. Ich begann am Tag darauf damit, je einmal morgens und einmal abends drei Tropfen einzunehmen. Morgens nahm ich die Tropfen bereits kurz nach dem Aufstehen, um etwa 30 Minuten bis zum Frühstück Zeit zu haben. Abends achtete ich ebenfalls auf ungefähr 30 Minuten bis zum Essen. Abgesehen von Testonyl setzte ich zusätzlich auf mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung. Ich begann mich wieder fitter zu fühlen!

Woche 3-4

Ebenso wie an dreimal Joggen pro Woche und häufiger Fahrrad statt Auto hatte ich mich inzwischen an das tägliche Tropfen von Testonyl gewöhnt. Übrigens achtete ich darauf, die Tropfen unter die Zunge zu geben und erst nach etwa einer Minute wieder zu schlucken. So konnte ich laut Hersteller ja sicher sein, dass sich die Wirkung optimal entfaltet. Der Geschmack der Tropfen ist recht angenehm. Was wohl am Zimt und dem Piniennadelöl liegt. Wäre der Geschmack schlecht, hätte ich sicherlich Probleme gehabt, die Tropfen langsam zergehen zu lassen.

Zu Beginn der vierten Woche hatten meine Freundin und ich es gemeinsam geschafft, unsere Ernährung auf fleischarm, dafür reich an Gemüse und Obst umzustellen. Beim Kochen nutzten wir immer häufiger gutes Olivenöl, das ja auch zu den Inhaltsstoffen von Testonyl zählt. Der Inhaltsstoff mittelkettige Triglyceride sagte mir nichts. Deshalb beschäftigte ich mit Studien über MCT. Ich erfuhr, dass MCT das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit steigern können. Die positive Wirkung von Zimt auf den Blutzuckerspiegel hingegen war mir schon seit längerer Zeit bekannt. Von Pinienrindenextrakt wusste ich, dass er gegen Potenzstörungen und Testosteronmangel eingesetzt wird. Von Piniennadelöl erhoffte ich mir eine ähnliche Wirkung. Jedenfalls fühlte ich mich Ende der Woche 4 rundum wohl.

Woche 5-6

Zu Beginn der fünften Woche war das erste Fläschchen leer. Die Angabe des Herstellers, dass ein Fläschchen für einen Monat reicht, stimmt also.

In Woche 6 fragte mich ein Kollege, ob ich am Wochenende nicht mal mit ins Fitnessstudio kommen möchte. Eigentlich sagte ich nur zu, um ihm einen Gefallen zu tun. Denn Fitnessstudios hatte ich bis dahin nur von draußen angeschaut. Aber ich stellte fest, dass ich an vielen Geräten durchaus mit meinem eigentlich besser trainierten Kollegen mithalten konnte. Offenbar hatte die positive Umstellung meiner Lebensweise nicht nur eine verbesserte Manneskraft, sondern auch insgesamt eine bessere Leistungsfähigkeit bedingt. Lediglich meine Arm- und Rumpfmuskulatur wiesen noch Defizite auf. Deshalb meldete ich mich im Fitnessstudio an und gehe seither zweimal pro Woche hin. Testonyl nahm ich selbstverständlich weiterhin regelmäßig ein. Ich vergaß die Einnahme auch dann nicht, wenn wir unterwegs waren.

Woche 7-8

Ein Blick auf das Fläschchen Testonyl zeigte mir, dass meine Erfahrung mit diesem Präparat bald beendet wäre. Ich machte die letzten beiden Wochen so weiter, wie ich es mittlerweile gewohnt war. Nun war ich auch so weit, dass mir Sprüche über meinen Verzicht auf Fastfood und Alkohol nichts mehr ausmachten. Viel wichtiger war und ist mir, dass ich mich dauerhaft wohlfühle. Das hat zumindest meine Freundin voll und ganz verstanden und unterstützt mich dabei.

Zu Beginn der letzten Woche fragte ich mich, ob ich Testonyl noch nachbestellen sollte oder nicht. Ich hatte zwar keinen Bluttest gemacht, aber mein Wohlbefinden hatte sich deutlich gesteigert und ich fühlte mich rundum fit. Das war auch der Grund, weshalb ich mich für diesen Moment gegen eine neuerliche Bestellung von Testonyl entschieden hatte. Ich kann allerdings jedem Mann mit Hormonproblemen nur empfehlen Testonyl in Kombination mit einer Umstellung auf eine gesunde Lebensweise anzuwenden.

Fragen & Antworten

Nachfolgend finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) zu Testonyl.

Tropfen Sie mithilfe der Pipette einfach drei Tropfen morgens und drei Tropfen abends unter die Zunge. Lassen Sie die Tropfen dann 30-60 Sekunden zergehen.
Testonyl ist für Männer gedacht, deren Testosteronspiegel leicht gesenkt ist. Das Nahrungsergänzungsmittel beinhaltet unter anderem Zimtextrakt und Piniennadelöl.
Nein, Testosteron ist keiner der Inhaltsstoffe von Testonyl. Vielmehr handelt es sich um natürliche Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs.
Da Testonyl keine Sucht verursachende Substanzen enthält, müssen sich Anwender auch vor keiner Abhängigkeit fürchten.
Testonyl ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das Sie ausschließlich über den Hersteller Premium Health B.V. beziehen können. In Apotheken oder Drogerien gibt es Testonyl derzeit nicht.
Schauen Sie sich vor der Produktbestellung unbedingt die Zutatenliste an, um eine mögliche allergische Reaktion ausschließen zu können.
Testonyl zählt bislang noch nicht zu den von Stiftung Warentest untersuchten Produkten.
Das einzelne Fläschchen Testonyl bietet der Hersteller zum Preis von 45,00 Euro an; 4,95 Euro Versandkosten kommen hinzu. Es gibt allerdings auch günstigere rabattierte Angebote ohne Versandkosten.

Kommentare

Kommentare, Meinungen und Rezensionen von Testonyl Kunden

Bewertung von Ralf G. aus Karlsruhe , 03.11.2020
Mag sein, dass ich es mir nur einbilde, aber nach einem Monat mit Testonyl fühle ich mich in jeder Hinsicht leistungsfähiger. Da ich noch ein zweites Fläschchen gekauft habe, mache ich weiter mit der Einnahme.

Bewertung von Malte P. aus Geesthacht , 30.10.2020
Die Wirkung von Testonyl stellt sich bei scheinbar etwas langsamer ein, denn ich nehme mittlerweile auch schon das zweite Monat jeweils 6 Tropfen pro Tag. Dennoch merke ich nach und nach, dass ich nicht mehr so schnell müde werde und einfach leistungsfähiger bin – und das zählt für mich. Ich mache auf jeden Fall weiter.

Bewertung von Peter F. aus Hannover , 25.10.2020
Ein Freund riet mir dazu, es mal mit Testonyl zu versuchen… Hat mich für einen Monat fast 50 Euro gekostet. Das war es mir aber auf jeden Fall wert, da es mir mittlerweile echt sehr gut geht.

Bewertung von Kim E. aus Bad Driburg , 17.10.2020
Tatsächlich hat sich mein Wohlbefinden binnen vier Wochen erheblich gesteigert. Zusätzlich sehe ich aber auch zu, mich gesund und abwechslungsreich zu ernähren.

Bewertung von Alexander C. aus Berlin , 15.10.2020
Es war mir wichtig, nicht gleich die „Chemie-Keule“ anzuwenden und meinen Hormonhaushalt natürlich ins Gleichgewicht zu bringen. Testonyl war auf jeden Fall das richtigen Mittel zum Weg. Mittlerweile haben sich mein Wohlbefinden und mein Liebesleben merklich verbessert 🙂

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns: