Lithotherapie (Steinheilkunde)

Lithotherapie (griech. Litho = Stein, Therapie = Heilbehandlung) ist eine Therapie, in der mit Edelsteinen behandelt wird.

Der Arzt Paracelsus und die Heilerin Hildegard von Bingen konnten Erkrankungen mit Edelsteinen lindern. Diese Therapie beruht auf Erfahrungswissen und ist einige tausend Jahre ALT ist. Steine sind voller Energie, die im Prozess des Austausches mit dem Menschen Wirkung haben. Jeder Mensch reagiert auf jeden Stein anders. In der Therapie für den jeweiligen Patienten den richtigen Steine herauszufinden, ist die Aufgabe des Therapeuten und des Patienten.

Die Entscheidung für den richtigen Stein trifft letzlich der Patient, indem er optisch und energetisch von einem bestimmten Stein angezogen wird. Steine können durch ihre Energie die körpereigenen Selbstheilungskräfte des Menschen anregen. Die Lithotherapie kann Steine nicht wie Medikamente verschreiben sondern nur empfehlen.

 


Weitere Informationen zur Lithotherapie (Steinheilkunde):

Freie Enzyklopädie Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Heilstein

Fachverbände:
Webseite des Steinheilkunde e.V., der für die Anerkennung der Steinheilkunde ALS Naturheilverfahren einsetzt: https://www.steinheilkunde-ev.de

Ausbildungszeiten:
(diese Angaben sind Richtwerte, die je nach Form und Ort der Ausbildung und Vorwissen variieren):
ca. 14 Tage Grundausbildung
ca. 14 Wochenenden Hauptausbildung

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (62 Stimmen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading...
Top