Farbstoffe

E-Nummern der Kategorie:

  • E 100 – Kurkumin
  • E 101 – Riboflavin, Riboflavin-5-Phosphat
  • E 102 – Tartrazin
  • E 104 – Chinolingelb
  • E 110 – Gelborange S
  • E 120 – Echtes Karmin
  • E 122 – Azorubin; Carmoisin
  • E 123 – Amaranth
  • E 124 – Cochenillerot A
  • E 127 – Erythrosin
  • E 128 – Rot 2G
  • E 129 – Allurarot AC
  • E 131 – Patentblau V
  • E 132 – Indigotin I
  • E 133 – Brillantblau FCF
  • E 140 – Chlorophylle und Chlorophylline
  • E 141 – Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline
  • E 142 – Grün S
  • E 150 a – Einfacher Zuckerkulör
  • E 150 b – Sulfitlaugen-Zuckerkulör
  • E 150 c – Ammoniak-Zuckerkulör
  • E 150 d – Ammonsulfit-Zuckerkulör
  • E 151 – Brilliantschwarz BN; Schwarz PN
  • E 153 – Pflanzenkohle
  • E 154 – Braun FK
  • E 155 – Braun HT
  • E 160 a – Carotine, gemischte Carotine, Beta-Carotin
  • E 160 b – Annatto; Bixin; Norbixin
  • E 160 c – Paprika-Extrakt; Capsanthin; Capsorubin
  • E 160 d – Lycopin
  • E 160 e – Beta-apo-8′-Carotinal (C30)
  • E 160 f – Beta-apo-8′-Carotinsäure (C30) Ethylester
  • E 161 b – Lutein
  • E 161 g – Canthaxanthin
  • E 162 – Beetenrot
  • E 163 – Anthocyane
  • E 170 – Calciumcarbonat
  • E 171 – Titandioxid
  • E 172 – Eisenoxide; Eisenhydroxide
  • E 173 – Aluminium
  • E 174 – Silber
  • E 175 – Gold
  • E 180 – Litholrubin BK

Farbstoffe in Lebensmitteln

Häufige Anwendung finden sie in folgenden Lebensmitteln:

  • Süßwaren, die u.a. mit Milch, Caramel, Kakao oder Butter zubereitet sind
  • Fischerzeugnisse, z.B. Garnelen
  • Margarine
  • kalorienarme Konfitüre
  • süße Soßen und Suppen
Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (121 Stimmen, Durchschnitt: 4,94 von 5)
Loading...
Top