Martin Betschart, “Ich weiß, wie du tickst”

Ich weiß, wie du tickst

Martin Betschart, Ich weiß, wie du tickst – Wie man Menschen durchschaut, ISBN 3280054109, Orell Füssli Verlag, 192 S., 19,90 €

Sind Sie schon öfters von jemandem enttäuscht worden oder streiten sich verbissen mit ihrem Chef? Sie würden sicher zu gerne wissen, wie jemand tickt, damit Sie besser mit ihm umgehen können und unnötige Reibereien vermieden werden.

Zuerst einmal ist Selbsterkenntnis die Voraussetzung, um andere Menschen zu durchschauen. Wissen Sie denn, wie sie selber ticken? Martin Betschart schafft es uns kurz und knapp ins Drei-Hirne-Modell einzuführen und uns zu zeigen, woher das Ticken kommt. Zur Selbsterkenntis gelangt man durch einen einfachen  12-Fragen Test, wodurch der eigene Typ ermittelt wird. Das klingt ziemlich simpel, trotzdem scheint das zu funktionieren.

So wird dann gezeigt, dass je nach Typ das Verhalten im Alltag, auf einer Party, bei Stress oder am Arbeitsplatz sehr unterschiedlich und tatsächlich typisch sein kann. Auch wie Entscheidungen getroffen werden oder Probleme bearbeitet werden, ist je nach Typ verschieden.  Durch Beispiele und Fragen, die am Ende des Buches gelöst werden,  kann man dann seine eigene Menschenkenntnis üben.

Auch das Einschätzen einer Person nach deren Körperbau wird im Buch erläutert. Danach geht es darum die erworbene Menschenkenntnis im Alltag und im Beruf anzuwenden z.B. zwischen Eltern und Kindern oder Kunde und Verkäufer etc.. Im letzten Buch erfährt der Leser, wie man Verliererstrategien überwinden kann und wie man es schafft selber authentisch zu ticken.

Dieses Buch ist geeignet für alle, die viel mit Menschen zu tun haben und sich persönlich weiterentwickeln möchten.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (33 Stimmen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Loading...