Haartrends für Herbst

Wenn die kalte Jahreszeit naht, passen sich auch die Frisuren der neuen Saison mit aktuellen Haartrends für Herbst 2017 und 2018 an. Damen und Herren können sich dabei über interessante neue Haarkreationen der Top Friseure freuen.

Haartrend #1: Blond is HOT!

Blondinen liegen im Herbst bei den Damenfrisuren voll im Trend. Neu entdeckt wird das klassische Platinblond, wie es auch in Hollywood immer wieder mal Haarmode war. Platinblond kommt in diesem Herbst mit schicken jungen Bob-Schnitten daher, denn auch der Bob als freche Kurzhaarfrisur erlebt eine Renaissance. Dabei sind streng geometrische und asymmetrische Varianten, gerne auch mit sehr langem Seitenscheitel, besonders gefragt. Selbstverständlich wird der Bob auch in anderen Haarfarben getragen, etwa in einem satten Schwarz.

Platinblond ist aber eindeutig Favorit bei den Frisurendesignern der aktuellen Saison

. Auch eine Variation in Blond, die klassischerweise als Erdbeerblond bezeichnet wird, ist wieder zurück. Sehr cool wirkt diese stylische Haarfarbe mit einem futuristischen Harrschnitt bei exakt geometrisch geschnittenen Kurzhaarfrisuren, stark ausrasierten Seitenpartien und mit Schablone aufgetragenen geometrischen Mustern in Schwarz.

Haartrend #2: RETRO

Wie in der Mode auch, so lässt sich auch bei den aktuellen Frisuren ein Spielen mit Retro-Trends erkennen. So kommen sehr lange, teilweise nur im Bereich der Spitzen gelockte Langhaarfrisuren wieder in Mode, wie sie schon einmal in den frühen 1970er Jahren Trend waren. Die Langhaarfrisur wird vor allem in den oberen Partien aktuell sehr glatt frisiert, am liebsten mit Seitenscheitel. Mädchenhaftes, romantisches Honigblond ist die Trendfarbe, die am liebsten mit dieser Frisur kombiniert wird.

 

Haartrend #3: ala Brigitte Bardot

Daneben sind auch sexy verwuschelte Hochsteckfrisuren, wie sie zum Beispiel Brigitte Bardot in den frühen 1960ern populär machte, wieder eine von Friseuren empfohlene Trendfrisur. Diese Hochsteckfrisuren werden eher locker und etwas wuselig als zu ordentlich zusammengesteckt, auch ein Volumen spendendes Haarteil ist nicht länger tabu und darf gerne wieder eingearbeitet werden. Aber auch das leicht gelockte, schlicht offen getragene und locker frisierte Langhaar ist wieder da, gerne auch in Brünett. Auch bei Langhaarfrisuren gilt wie schon beim kurzen Bob: Der Pony ist in dieser Saison nahezu verschwunden, Seitenscheitel in allen möglichen Variationen sind eindeutig Trend.

Haartrend #4: ausgefallen und modemutig

Aktuelle Haartrends gibt es im Herbst auch bei den Herrenfrisuren. Modemutige und experimentierfreudige Männer können sich auf eine besonders ausgefallene Trendfrisur freuen, mit sehr kurz gehaltenen Seitenpartien und einem voluminösen Ober- und Hinterkopf. Da diese Frisur vor allem mit Lockenmähne im Trend liegt, ist die Dauerwelle für den Mann nach längerer Abwesenheit wieder zurückgekommen.

Auch Färben darf der nach Haartrends suchende Mann nach Lust und Laune, am liebsten wuselig geschnittene und aus dem Gesicht gekämmte Kurzhaarfrisuren mit nicht zu kurzem Oberkopf.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (87 Stimmen, Durchschnitt: 4,84 von 5)
Loading...
Top