Der goldene Herbst

Der „Goldene Oktober“ ist der Inbegriff für einen milden, sonnendurchfluteten Herbst. Er bietet mit die schönsten Gelegenheiten des Jahres, um auf einer Wanderung die Schönheiten der näheren und ferneren Umgebung kennen zu lernen. Um das aber unbeschwert und voll konzentriert erleben zu können, müssen die Voraussetzungen für die Tour in jeder Beziehung stimmen.

Was braucht der Mensch für eine Wanderung? Orientierungssinn (oder eine gute Karte), ein wenig Proviant (oder eine gute Gaststätte) und gutes Schuhwerk (kein oder).

Ohne ausgemachte Wanderschuhe sollte sich niemand auf einen Ausflug in die Natur begeben. Da draußen warten nicht nur die Schönheiten der Natur auf den Wanderer, sondern unter Umständen auch allerlei unangenehme Überraschungen. Das kann ein kleiner Gebirgsbach sein, der plötzlich das Weiterkommen erschwert. Das kann Geröll sein, das mit einem Mal den festen Tritt erschüttert. Um diese und viele andere Hindernisse meistern zu können, braucht man richtig gute Outdoorschuhe.

Bei solch einem Wanderstiefel ist es nicht so wichtig, wie er aussieht. Vielmehr kommt es darauf an, welche Funktionen er erfüllen kann. Gute Hikingschuhe werden den Fuß vor allen Dingen unterstützen und schützen. Mit ihrer dicken Sohle bilden sie einen Puffer zwischen der Fußsohle und einem Untergrund, der eben dieser Fußsohle gefährlich werden kann. Das kann ein spitzer Stein sein, auf den der Wanderer unbemerkt tritt und den er sich in die Fußsohle bohren könnte. Das kann Feuchtigkeit oder gar Nässe sein, die überraschend auftritt und den Wanderer, der mit minderwertigem Schuhwerk unterwegs ist, ins Schleudern bringt. Wer vernünftige Trekkingschuhe trägt, der wird dagegen weitaus seltener in derart bedrohliche Situationen geraten. Gute Wanderschuhe sind mit die beste Versicherung, die man bekommen kann.

Die beste Voraussetzung für einen trendgerechten Auftritt in dieser Hebst/Winter Saison sind dagegen modische und klassich elegante Stiefel. Im Modewinter 2017/2018 gibt es Damenstiefel, die jedem Kleidungsstil gerecht werden. Die Schafthöhe der Lederstiefel reicht dabei von knöchelhoch bis weit übers Knie hinaus.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Stimmen, Durchschnitt: 4,87 von 5)
Loading...
Top