Zahnzusatzversicherung von den Steuern absetzbar?

Die wenigsten Menschen sind sich darüber bewusst, wie wichtig der Zustand der Zähne für die Gesundheit ist. Allerdings sind die Kosten für eine gute Zahnpflege nicht zu verachten. Da besonders eine Behandlung beim Zahnarzt nicht gerade günstig ist, greifen immer mehr Menschen zu der Zahnzusatzversicherung. Auch hier entstehen Kosten die sich allerdings mit ein wenig Geschick von der Steuer absetzen lassen.

Richtig Absetzen mit der Steuererklärung

Der deutsche Staat erlaubt es, in der Steuererklärung bestimmte Kosten für die gesundheitliche Vorsorge oder die Altersvorsorge von der Steuer abzusetzen. Neben der Riester-Rente sind vor allem Zusatzversicherungen für die Gesundheit ein wichtiger Aspekt in diesem Bereich. Bei der Zahnzusatzversicherung Steuererklärung werden die gesamten jährlichen Kosten der zusätzlichen Versicherung abgegeben und können somit geltend gemacht werden.

Dafür ist es allerdings unbedingt notwendig, sich von seiner Versicherung eine entsprechende Bescheinigung für die Kosten geben zu lassen. Es sind auch nicht alle Kosten ohne Begrenzung absetzbar. Das ist vor allem eine Frage der Beratung beim Steuerberater oder direkt beim Finanzamt. Wer also die Kosten für gesunde Zähne von der Steuer absetzen möchte, sollte sich sowohl mit seiner Krankenversicherung ALS auch mit einem Berater für die Steuern auseinandersetzen.

Den richtigen Tarif für Zahnersatz finden

Damit die Kosten über das Jahr nicht zu hoch sind, sollten die Tarife in Hinblick auf ihre gesamten Belastungen geprüft werden. Auf vielen Portalen finden sich die Versicherungen im Test wieder. Die Verbraucher können davon profitieren und sich auf die Suche nach der besten Police für das eigene Geld machen. Dabei sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Die monatlichen Kosten sind natürlich der wichtigste Faktor für den Preis
  • Bei den Leistungen sollte auf Maximalbeiträge und Bedingungen geachtet werden
  • Die Bestimmungen der Versicherungen verraten, ob es Pflicht zur Vorsorge gibt

Die richtige Zusatzversicherung für die Zähne ist wichtig. Mit einem günstigen Tarif und dem richtigen Berater ist die Absetzung von der Steuer jedoch kein Problem.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (58 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...
Top