Frisurentrends 2017: Vielseitigkeit auf dem Kopf

Lang oder kurz, akurrat gestylt oder verwuschelt, glatt oder lockig, romantischer Hippie-Look oder avantgardistisch im kommenden Jahr ist so einiges erlaubt auf dem weiblichen Kopf.

Die Herren hingegen sollten auf Glatt setzen, wenn sie mit ihrer Frisur angesagt sein möchten.

Die New Yorker Fashion Week hat ein klares Signal gesetzt, wie frau im Frühjahr ihren Schopf trägt: Die 60er Jahre sind zurück.

Kombiniert mit neu inszenierten Anleihen aus den 40er Jahren sowie Nuancen aus den 20er Jahren ergeben sich wunderschön-feminine zeitlose Looks. Locken und Hochsteckfrisuren prägen das Bild. Die Haare sind dabei entweder sehr ordentlich gestylt oder mit Flechtelementen, verspielten Spangen oder Reifen aufgepeppt. Mittel- oder Seitenscheitel sind dabei ebenso erlaubt wie ein langer, gerade geschnittener Pony.

Auch der beliebte Bob bleibt in verschiedenen Längen ein Thema. Mit einem raffinierten Schnitt als Grundlage ist er pflegeleicht, wandelbar und schnell zu stylen. Ob mit Seitenscheitel oder Pony, asymmetrisch oder fransig, glatt oder gewellt frau liegt damit nach wie vor im Trend. Generell haben Frauen, die im kommenden Jahr auf mittellang setzen, gute Karten. Die Schnitte zeigen sich sehr wandelbar und mit etwas Übung kann das Haar sogar hochgesteckt werden.

Aber auch wer praktische Kurzhaarschnitte bevorzugt, liegt 2017 im Trend.

Ein guter Schnitt, der regelmäßig zurechtgestutzt werden muss, ist hierfür die Voraussetzung. Von sportlich-frech, über bürotauglich bis zu edel und extravagant reichen die Varianten, die man fix je nach Anlass gestylt hat. Kurz lautet auch bei den Herren der Schöpfung die Devise. Und glatt soll es sein. Schmalzlocken im Elvis-Style bleiben angesagt.

Ein heißer Tipp der amerikanischen Stylisten: das geglättete Haar mit Gel nach hinten ziehen und vorne einige Fransen raus hängen lassen. Daniel Craig und Leonardo DiCaprio schwören bereits auf diesen Look. Ebenso sind im nächsten Jahr kurz rasierte Seiten wer mag auch mit einrasierten Mustern kombiniert mit längerem Deckhaar im Stil der 80er Jahre angesagt.

Die Frisurentrends für 2018 zeigen sich vielseitig.

Der elegant-feminine Look ist ebenso angesagt wie mädchenhaft-romantische Frisuren und sportlich-praktische Styles. Ein guter Schnitt kann je nach Laune und Anlass mit mehr oder weniger Aufwand gestylt werden und Anleihen aus vergangenen Jahrzehnten sind bei Frauen und Männern ausdrücklich erlaubt.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (115 Stimmen, Durchschnitt: 4,42 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise