Bewegungsprobleme im Alter

Bewegungsmangel ist das häufigste Problem, mit dem Menschen im fortgeschrittenen Alter zu kämpfen haben. Je älter man wird, desto weniger Kräfte hat man, tägliche Arbeiten wie Einkäufe, Aufräumen oder Gartenarbeit zu verrichten. Nicht oft stürzen ältere Personen, die schwere Knochenbrüche nach sich ziehen.

Um diesen Problemen vorzubeugen bedarf es diverser Sicherheitsmaßnahmen wie beispielsweise ein Treppenlift zu installieren. Ist man noch einigermaßen mobil, so kann man sich mit dem Fahrrad oder zu Fuß fortbewegen. Auch langsame Spaziergänge sind eine gute Methode, Bewegungsproblemen vorzubeugen. Regelmäßige Muskelaktivierung im fortgeschrittenen Alter ist das A und O. Je weniger man sich bewegt, desto mehr nimmt die Muskelkraft ab.

Bewegungsprobleme im Alter häufige Probleme

Wenn man sich im fortgeschrittenen Alter weniger bewegt, dann kann es passieren, dass mit der Zeit die Standsicherheit deutlich nachlässt und man häufiger stürzt. Auch das Gehtempo nimmt mit dem Alter deutlich ab und viele ältere Menschen sind kaum mehr in der Lage, vom Stuhl ohne Lehnen aufzustehen. Diesen Problemen gilt es, vorzeitig vorzubeugen und die Wohnung entsprechend auf das älter werden vorzubereiten.

Kleine Umstrukturierungen wie das Ausmisten der Wohnung und Beseitigung nicht benötigter Gegenstände können da schon wahre Wunder bewirken. Um Bewegungsprobleme im Alter zu vermeiden, sollte man bereits als junger Mensch dafür sorgen, dass man nicht zu viel sitzt, sondern sich ausgiebig bewegt.

Bewegungsprobleme im Alter zu viel Sport in der Jugend

Sport ist zwar wichtig, um Bewegungsproblemen im Alter vorzubeugen, allerdings sollte man nicht zu viel Sport treiben. Zu viel Sport kann im Alter zu körperlichen Schäden führen, die man im jungen Alter vermeiden sollte. Deswegen ist hier die Regel: Nichts im Übermaß, aber auch nicht zu wenig, denn völliger Bewegungsmangel ist absolutes Gift für den älteren Menschen. Junge Menschen sollten also sich sportlich aktiv betätigen, um im Alter fit zu bleiben, allerdings es nicht übertreiben, um später keine körperlichen Schäden davonzutragen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (74 Stimmen, Durchschnitt: 4,92 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise