Können Arzt- und Krankenhaus Serien im TV Angst machen?

Wie man jetzt hören konnte: Ja.

Wer überdurchschnittlich oft Arzt- und Krankenhaus-Serien im Fernsehen sieht, fürchtet sich eher vor einem bevorstehenden Krankenhausaufenthalt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie die die Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) vorstellt. Nach Meinung der Forscher ist eine mögliche Ursache für die gesteigerte Angst, dass im Fernsehen der Krankenhausalltag oft übertrieben dramatisch dargestellt wird. Viele Zuschauer nehmen das TV-Programm nicht mehr als Fiktion wahr.

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Iatrophobie der krankhaften Angst vor dem Arzt. Durch das Fernsehen sind nun einige mehr hinzugekommen. Um eine Lösung für das Problem zu finden sollte man bei der Frage ansetzen, warum die Zuschauer ein so verschwommenes Bild von Realität und Fiktion im Fernsehen haben. Dabei sollten TV-Sender, Produktionsfirmen und Regisseure ihren Teil beitragen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (119 Stimmen, Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise