Mythos langes Haar – Wie zaubert man sich seine Traumfrisur?

Schönes langes Haar ist nicht nur attraktiv, es ist auch erotisch und ein Zeichen von Vitalität und Lebensfreude. Die Symbolik von langem Haar war im Laufe der Menschheitsgeschichte von Kultur zu Kultur verschieden, vielfach trugen auch Männer langes Haar. Auch heute ist langes Haar immer noch schmückendes Attribut und durch seinen Glanz sichtbares Merkmal für Gesundheit. Das wiederum signalisiert sexuelle Vitalität.

Kein Wunder, dass immer mehr Männer und Frauen gerne dichtes, glänzendes langes Haar möchten. Langes Haar lässt sich vielseitig frisieren, wird als Hochsteckfrisur zum festlichen Highlight und mit Wicklern in eine prachtvolle Lockenfrisur verwandelt. Wer gesundes, langes Naturhaar besitzt, kann sich glücklich schätzen. Doch viele, die von langem Haar träumen, leiden unter feinen, spröden und schlecht frisierbaren Haaren. Dann helfen Extensions oder eventuell sogar eine Perücke.

Haare sind sogar Statussymbol und je gepflegter und aufwendiger die Frisur ist, desto mehr Rückschlüsse lässt sie auf den finanziellen Status der Trägerin oder des Trägers zu. Bereits in der Antike war langes Haar symbolisch für Kraft und Weiblichkeit. Jetzt ist das Haar allerdings schädlichen Umwelteinflüssen wie Chlorwasser oder UV-Strahlung ausgesetzt, die man mittels Pflegeprodukten auszugleichen versucht.

Haarverlängerung aus indischem Echthaar

Indisches Echthaar ist darum so begehrt, weil Inderinnen ihr natürliches Haar selten mit Chemikalien und künstlichen Pflegeprodukten behandeln. Dadurch behalten die Haare ihren natürlichen Glanz und lassen sich auch später sehr leicht verarbeiten. Auch die genetische Verwandtschaft mit europäischem Haar macht indisches Echthaar zum begehrtesten Haar für Extension oder Perücken. Außerdem zeichnet sich indisches Echthaar durch eine vollständig gleiche Richtung der Schuppenschicht aus, wodurch es nicht nur einzigartig glänzt, sondern sich auch wunderbar weiterverarbeiten lässt.

Sowohl Echthaar als auch Kunsthaar Extensions sind heute so hochwertig, dass sie vom natürlichen Haar kaum noch zu unterscheiden sind. Allerdings unterscheiden sie sich in der Art und Weise, wie man sie frisieren kann. Das macht auch den hohen Preisunterschied auf. Kunsthaar Extensions besitzen eine so genannte Memory-Funktion, das bedeutet, dass die ursprüngliche Beschaffenheit, das Volumen und die Wellung des Haares erhalten bleiben. Wird Kunsthaar jedoch häufig mit Lockenwicklern, Glätteisen und Conditioner behandelt, geht diese Memory-Funktion verloren.

Styling von Echthaar Extensions

Wer sich sein Haar mit zusätzlichen Haarsträhnen verlängern lässt, braucht Haare, die seinem natürlichen Haar in Struktur und Optik absolut ähnlich sind. Echthaar Extensions sind hitzebeständig und können problemlos gelockt oder geglättet werden. Man kann sie färben oder schneiden und sie vertragen jede Art von Pflegeprodukten. Sie sind zwar die teuersten Haarverlängerungen, doch extrem lange haltbar.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (113 Stimmen, Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise