Die aktuellsten Frisurentrends für Damen

Wer Haare und Haarstyling liebt, kann sich auf die Trends für Frühling und Sommer 2017 und 2018 freuen. Nie war es leichter, cool und gut gestylt in den Frühling zu starten. Die neuen Frisurentrends bringen viel Farbe, Lebensfreude und Abwechslung in den grauen Alltag.

Trend 1: Unbeschwert und jung: Kurzhaartrends

Bobfrisuren sind weiterhin angesagt, der Kurzhaarschnitt darf aber ruhig auch kecker sein. Urban, futuristisch, mit Struktur oder fließend- der Fantasie und dem Frisör- Können sind keine Grenzen gesetzt. Der Kurzhaarschnitt kann federleicht, sinnlich, provokant und vieles mehr sein- nur eines nicht: langweilig. Viele Varianten und pfiffige Schnitte machen den Kurzhaarschnitt zu einem raffinierten und gleichzeitig pflegeleichten Look, der gleichzeitig sehr feminin wirken kann.

Ein perfekt geschnittener Bob passt sich harmonisch der Gesichtsform an und hebt ihre Vorzüge hervor. Kurzes oder auch halblanges Haar wird durch die moderne und flexible Bobfrisur optimal in Szene gesetzt. Der Pony liegt weiter im Trend und verleiht dem Schnitt zusätzlichen Pepp und Kontur. Dabei muss es nicht immer symmetrisch zugehen: Asymmetrie sorgt für Überraschung und setzt das Gesicht gekonnt in Szene.

Ob voluminös, lockig oder glatt mit einem perfekt geschnittenen Bob können Sie nichts falsch machen.

Trend 2: das lange Haar

Wer sein Haar länger trägt, kann sich freuen: Lange Haare sind DER Trend 2017 und 2018. Schnell seine Haare wachsen lassen? Das geht leider nicht, aber auch dafür ist leicht Abhilfe geschaffen. Echt-Haarverlängerungen sind immer unkomplizierter und kostengünstiger möglich. Lässigkeit, Anmut, Grazie- und dazu eine Vielzahl von Stylingmöglichkeiten machen die Langhaarfrisur zum absoluten Renner.

Stufenschnitte und leuchtende, kräftige Farben sind hier die Top- Styling-Tipps für die Sommersaison. Leuchtende Rot- und auch Violett-Töne sind weiterhin im Trend. Wenn es eine Ponypartie gibt, sollte sie nicht zu ordentlich sein, und darf auch mal asymmetrische Formen aufweisen.

Gebunden, geflochten oder gesteckt- klassische Frisuren sind wieder in Mode– allerdings in frischer Form, mit mehr Lässigkeit und weniger strenger Ordnung. Gerade bei den hochaktuellen Retrofrisuren ist hier etwas Vorsicht geboten- damit die geflochtenen Zöpfe nicht altbacken aussehen, muss frischer Wind in die Frisurenklassiker.

Ob kurz oder lang- 2017 ist Farbe angesagt.

Und am allerwichtigsten: bei der großen Auswahlmöglichkeit genau die Frisur zu finden, die den eigenen Look am besten in Szene setzt und zum eigenen Stil passt

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (96 Stimmen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Loading...
Top