Frisurentrends für den Sommer: Lust auf Experimente

Die neuesten und heißesten Haartrends in diesem Jahr werden alle begeistern, die Lust und manchmal auch den Mut besitzen, ein wenig mit dem Aussehen herumzuexperimentieren.

Hauptsächlich angesagt ist in diesem Jahr viel Volumen in das Haar zu bringen.

Diesen Look erreichen Sie, indem Sie große Wickler oder einen Lockenstab benutzen, die fertigen Locken kalt fixieren und möglicherweise noch eine Weile mit einer Klammer am Kopf feststecken, um dann Haarspray oder -lack idealerweise kopfüber auf die Haare zu sprühen. Wenn Sie dann Ihren Kopf schwungvoll wieder zurück werfen, brauchen Sie Ihre jetzt sehr voluminöse Frisur nur noch ein bisschen zurechtzupfen.

Mut zur Farbe ist bei den Haartrends 2011 auch angesagt. Hier stechen knallige Rottöne ebenso hervor, wie sehr kühle Blondtöne. Gerade bei diesen hellen Blondtönen geht die Mode in diesem Jahr im vollkommenen Gegensatz zum Volumentrend auf sehr glatte, sehr eng an den Kopf liegende Haare, die zudem scharf geschnittene Konturen aufweisen. Für diese Frisur benötigen Sie einen Haarglätter und möglicherweise eine eng anliegende Mütze, die Sie nach einer Weile vorsichtig nach hinten entfernen. Damit erreichen Sie, dass die Haare wirklich wie am Kopf festgeklebt wirken, was bei diesem Look gewollt ist.

Interessant sind auch Haarfrisur-Anleihen aus den 70er Jahren. Z.B. eine auffällige Lockenpracht, aber nicht mit wirklichen Locken, sondern eher mit Krissel-Locken. D.h. Sie können Ihre Haare statt mit Lockenstab oder Wicklern mit einem Krepp-Eisen bearbeiten. Wie Sie Ihre Krissel-Locken dann bändigen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen, allerdings sollte der Oberkopf dabei glatt bleiben.

Immer wieder chic sind natürlich Haarknoten und Hochsteckfrisuren. Der Haartrend 2017/2018 geht bei Hochsteckfrisuren aber auch zurück diesmal in die 60er indem Sie Ihre Frisur nahezu auftürmen und mit starkem Toupieren und viel Haarspray in Form bringen und halten. Einen schlichten Haarknoten dagegen, bringen Sie auf einer Seite an und lockern ihn mit herausgezupften Strähnen auf.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Stimmen, Durchschnitt: 4,91 von 5)
Loading...
Top