Wie bekomme ich mehr Volumen für meine Haare?

Traurig herunter hängendes oder dünnes Haar wirkt sich negativ auf die Gesamterscheinung aus. Darum legen viele Frauen auch großen Wert darauf, ihr Haar mit ausreichend Volumen zu versorgen. Hierbei bietet sich eine ganze Reihe von Maßnahmen an, so dass es eigentlich für jede Haarbeschaffenheit eine geeignete Lösung gibt.

Sehr feine Haare stellen ein Problem dar, keine Frage.

Um dünnes Haar mit mehr Volumen auszustatten, sollte man sich der guten alten Methode des Toupierens bedienen.

Ein Stielkamm dient hier als Hilfsmittel, man nimmt einzelne Strähnen und zupft sie in Form, so dass sie ein wenig vom Kopf abstehen. Mit einem bisschen Übung kann man relativ schnell gute Ergebnisse erzielen, die auch lange halten.

Ebenfalls gut geeignet, um Haaren zu mehr Volumen zu verhelfen: Ein Volumenspray oder -puder (Babypuder ist als Geheimtipp auch möglich!) wird auf die Kopfhaut aufgebracht und verteilt.

Anschließend schüttelt man die Haare kräftig durch und formt sie. Das Ergebnis: ein deutlich vergrößertes Volumen. Man sollte darauf achten, Rückstände dieser Mittel abends gut zu entfernen, sie auszukämmen; sonst besteht die Gefahr, dass durch eine Anreicherung im Haar das genaue Gegenteil erzielt wird, und die Haare traurig herunter hängen.

Normales Haar reagiert oft schon auf kräftiges über Kopf Bürsten. Wenn man die Haare sozusagen von innen her aufplustert, halten sie durchaus eine Weile. Es gibt auch Spezialshampoos, die vielleicht nicht schon nach einer Wäsche aber ganz sicher bei mittelfristigem Gebrauch dazu führen, dass die Haare voluminöser wirken.

Weitere Tipps: Man kann auch mit Fremdhaaren arbeiten, Haare in die eigene Frisur einknüpfen, was etwas aufwändig ist aber sehr effektvoll sein kann. Ebenso bieten sich Tücher oder Haarreifen an, die den Gesamteindruck sozusagen erweitern.

Wichtig ist es auf jeden Fall, gerade im Winter, wenn man gezwungen ist, Mützen zu tragen, die Haare regelmäßig gut auszubürsten und sie so wieder aufzurichten.

Im Frühjahr empfiehlt sich insgesamt eine Kur, die man auch gut aus natürlichen Zutaten herstellen kann: Kamille oder Zitronensaft zu einer Spülung verarbeiten, diese einwirken lassen, schon freuen sich die geschundenen Haare und richten sich wieder auf. Wie man sieht, stehen doch einige Maßnahmen zur Verfügung, so dass keine Frau verzweifeln muss!

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (121 Stimmen, Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...
Top