Reinkarnationstherapie

In der Reinkarnation geht es um die Wiedergeburt der Seele. Wenn der Mensch oder andere Lebewesen sterben, verläßt die Seele den Körper und wird in einem neuen Körper wiedergeboren.

Die Reinkarnationstherapie ist eine Psychotherapie, in der es darum geht, Inhalte des Unterbewußten zugänglich zu machen, es in eine Form zu bringen, zu fühlen, zu sehen, auszusprechen. Es werden die Vorstellungen vergangener Leben wie auf eine Leinwand projeziert, um innere Bilder sichtbar zu machen.

Dazu wird der Klient in eine leicht Trance versetzt, ähnlich der Hypnose. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, daß die Projektion aufhören kann, sobald der Klient aus der Trance aufwacht.


Weitere Informationen zur Reinkarnationstherapie:
Freie EnzyklopädieWikipedia:  https://de.wikipedia.org/wiki/Reinkarnationstherapie

Fachverbände:
Internationaler Verband von Reinkarnationstherapeuten: https://www.rivverband.com

Ausbildungszeiten:
(diese Angaben sind Richtwerte, die je nach Form und Ort der Ausbildung und Vorwissen variieren):

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (111 Stimmen, Durchschnitt: 4,62 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise