DocMorris.de dauerhaft günstige Versandapotheke

Seit Anfang der 2000er ist in Deutschland das Monopol der Filialapotheken gebrochen. Die niederländische Versandapotheke DocMorris war dabei Pionier und stellt heute den Marktführer im Onlinehandel mit Medikamenten dar. Die steigenden Umsätze sind auf das umfassende Angebot, die bequeme Bestellweise per Webshop und die günstigen Konditionen zurückzuführen.

Eine große Auswahl an Arzneimitteln

Wer den Webshop von DocMorris.de besucht, trifft dort auf ein riesiges Angebot an Medikamenten. Alle auf dem Markt befindlichen Arzneimittel sind dort erhältlich, zudem gibt es Produkte für den Sportlerbedarf, für die Pflege und die Tiergesundheit.

Das Sortiment ist übersichtlich geordnet, Besucher haben sowohl über einen Themenshop ALS auch über einen Markenshop Zugriff. Der Themenshop ist aufgeteilt in gesundheitliche Beschwerden wie Magen, Darm und Verdauung oder Allergien sowie in Heilmethoden wie Homöopathie. Bei jedem dieser Oberthemen finden sich wiederum spezifischere Unterbereiche, damit Interessierte noch zielgenauer nach Produkten suchen können.

In aller Ruhe können sich Besucher auf den einzelnen Produktseiten dann die umfassenden Informationen ansehen, die zum Beispiel die Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen beinhalten. Zudem können sie die Preise vergleichen. Das ist ein enormer Vorteil gegenüber dem Kauf in einer Filialapotheke, wo Kunden meist den Apothekern ausgeliefert sind. Dort gibt es keine Möglichkeit, ohne Druck die verschiedenen Arzneien zu begutachten.

Deutlich günstiger als in der Apotheke

Das wichtigste Argument, Arzneien bei DocMorris zu erwerben, ist der Preis. Filialapotheken sind sprichwörtlich für hohe Preise bekannt, die Versandapotheke DocMorris setzt diesen sehr günstige Produkte weit unter den unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller entgegen. Bei jedem Produkt gibt der Webshop an, um wie viel Prozent der dort zu zahlende Preis unter dieser Empfehlung liegt. DocMorris verspricht eine Spar-Garantie: Über 1000 Artikel sind um mindestens 20 % reduziert, viele sogar um über 50 %. Noch größer ist das Einsparpotenzial, wenn Kunden einen DocMorris Gutschein einlösen. Doch nicht nur bei frei verkäuflichen Medikamenten und anderen Produkten können Kunden ihren Geldbeutel schonen, auch das Einsenden von Rezepten lohnt.

Vergünstigungen beim Einlösen eines Rezepts, versandkostenfreie Lieferung

Bei Rezepten müssen Patienten in der Regel nur die gesetzliche Zuzahlung übernehmen. Diese Zuzahlung muss DocMorris zuerst auch erheben, erstattet die Hälfte davon aber als sogenannten Rezeptbonus. Bei drei Arzneimitteln mit der höchsten Zuzahlung ergibt dies einen Bonus von 15 Euro pro Rezept. Schon beim Bestellen eines rezeptpflichtigen Medikaments versendet DocMorris die Lieferung versandkostenfrei.

Ist kein solches Arzneimittel enthalten, müssen Kunden nur Waren im Wert von 20 Euro bestellen und kommen dann auch in den Genuss der portofreien Zusendung. Die Ware wird in den meisten Fällen schon am Bestelltag dem Paketdienst übergeben, sodass eine schnelle Versorgung sichergestellt ist.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (74 Stimmen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Top