Trend Kurztrips über das Wochenende im Urlaub

Raus, einfach einmal raus: Aus der Alltagsroutine, aus der Wochenendroutine, andere Gesichter sehen, andere Geschichten erleben, für ein Wochenende Urlaub. Dieser Trend freut sich großer Beliebtheit, und gerade in Europa gibt es eine sehr große Angebotsvielfalt an.

Für kontemplative Naturen bietet sich das Wellness-Wochenende an mit Ruhe und Entspannung in der Natur.

Sich in der gepflegten Atmosphäre eines Hotels, gern auch eines Schloßhotels, verwöhnen zu lassen, mit Spa, Massagen und Schönheitsbehandlung da sind längst nicht mehr die Damen unter sich. Immer mehr entdecken auch Männer diese Alternative zu Hast und Stress des Alltags für sich. Der große Vorteil: Dieser Kurzurlaub ist für viele nur eine kleine Autofahrt entfernt.

Städtereisen als Alternative zu Wellness

Wer dagegen seine Entspannung nicht in der Begegnung mit der Natur sucht, sondern Leben und Trubel einer Großstadt Geneßen will, der bucht eine Städtereise. Das klassiische Ziel für deutsche Kurzurlauber ist London. Die Entfernung dahin ist nicht groß, die Sprachbarriere niedrig. Und dass London eine Weltstadt ist, ist so selbstverständlich, dass die Stadt selbst nicht davon spricht oder mit diesem Prädikat wirbt.

Interessierte finden im Internet jede Menge Tipps. London bietet eine schier unendliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Es bietet sich daher an, schon vor der Reise zu planen, was man sehen will und für welche Sehenswürdigkeiten Tickets zu buchen sind. Sehr günstig sind die London Tickets, die man pro Person erwirbt, und zwar in Deutschland, vor der Reise. In London selbst kann man sie nicht kaufen. Sie bieten freie Fahrt mit U-Bahn und Bussen entsprechend der erworbenen Zonenberechtigung, freien oder verbilligten Eintritt bei vielen Besucher-Attraktionen der Stadt sowie Priority Access bei vielen Sehenswürdigkeiten, so dass hier die bei Kurztrips besonders wertvolle Zeit gespart werden kann.

Wer mit einem Billigflieger nach London kommt, sollte daran denken, dass nur Heathrow an das Nahverkehrsnetz angeschlossen ist. Der Transfer von einem der anderen Flughäfen kann für eine Familie schnell teuer werden.

Viele europäische Städte interessant

Barcelona ist ein weiteres Kurzreise-Ziel, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, denn neben den Bauten des großen Manieristen Gaudi die noch immer unvollendete Kathedrale Sagrada Famila als Hauptanziehungspunkt ist die Stadt auch ein Mekka der zeitgenössischen Architektur. Zudem liegt Barcelona direkt an der Costa Brava, so dass man nach einem Stadtbummel aus der Stadt an einen Strand fahren kann.

Für Verehrer des Jahrhundert-Autors James Joyce bietet es sich an, ein Wochenende auf den Spuren des Meisters in Dublin oder Triest zu wandeln. Auch Zürich, Wien und Amsterdam sind eine Reise wert, Kopenhagen in Dänemark und Schwedens Stockholm im Norden oder Rom, Venedig und Athen im Süden sind weitere großartige Reiseziele.

Auch wenn Kurztrips wegen der Anreise und der Kürze der vorhandenen Zeit einen gewissen Stressfaktor bergen: Kurztrips bleiben unvergessen im Gedächtnis. Es lohnt sich also! Unterkünfte für Ihren Urlaub finden Sie hier.

Spannende Wochenendtrips auch in Deutschland

Für einen interessanten Wochenendtrip kommen auch deutsche Städte und ihre Stadtteile, die zahlreiche kulturelle Angebote bieten, in Frage. So können Sie zum Beispiel Salbke, einen Stadtteil von Magdeburg, der unmittelbar an der Elbe liegt, am Wochenende kennenlernen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Stimmen, Durchschnitt: 4,95 von 5)
Loading...
Top