Dunkelfeldmikroskopie / Isopathische Therapie

Isopathische Therapie
In der Isopathischen Therapie (griech: iso=gleich, pathos=Krankheit) wird die Krankheit mit dem gleichen Erreger geheilt, durch den sie ausgelöst wurde. Diese Therapie wurde von Prof. Günther Enderlein (1872 bis 1968) begründet.

Enderlein entdeckte kleinste lebende Eiweißmoleküle im Blut, die unter bestimmten Voraussetzungen einen Formenwandel durchlaufen. Im intakten Milieu fungieren diese Eiweißkörper, sog. Protite, als Schutzkörperchen, jedoch können daraus durch Höherentwicklung z.B. Bakterien oder Pilze entstehen, die den Organismus beeinflussen. Der gesunde Organismus vermag die höher entwickelten Formen abzubauen und damit unschädlich zu machen. Der kranke Organismus mit übersäuertem Gewebe hingegen nicht. Dies ist der Ansatzpunkt der isopathischen Therapie, die das Symbiosegleichgewicht zwischen dem Endobionten und seinem Wirt wiederherstellt. 

Als Beispiel: Bei der Anwendung von Penicillin vernichten die Gifte des Schimmelpilzes die bakteriellen Erreger. Sie töten die Bakterie, belasten aber gleichzeitig mit den Giften den gesamten Organismus. Das Enderlein Präparat besteht aus der Urform (Protit) dieses SchimmelpiIzes. Die Urformen des eigenen Pilzes vereinigen sich ohne Anstoß von außen mit den krankheitserregenden Bakterien und bauen sie wieder zu ihren eigenen Urformen ab. Die Urformen können den Organismus über die Ausscheidungsorgane verlassen.

Die Herstellung der Arzneimittel erfolgt auf ähnliche Weise wie in der Homöopathie, durch Potenzierung (Verschüttelung) der Ursubstanz, mit dem Unterschied, dass als Ausgangsbasis körpereigene Substanzen (z.B. Speichel, Urin) verwendet werden.

 


Dunkelfeldmikroskopie
Die Isopathischen Therapie wird mit Hilfe des Dunkelfeldmikroskops durchgeführt. Dabei wird aus einem Blutstropfen eine Diagnose erstellt und das entsprechende Arzneimittel ausgewählt. Die Untersuchung mit dem Dunkelfeldmikroskop gibt Auskunft über die Menge der unterschiedlichen Blutzellen und die Funktion der Blutbestandteile.


Weitere Informationen zur Isopathischen Therapie:
Freie Enzyklopädie Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Isopathie
Internationale Gesellschaft für Isotherapie: https://www.aktivgesund.com

Fachverbände:
Internationale Gesellschaft für Isotherapie: https://www.aktivgesund.com/isotherapie-sanum-therapie.html

Ausbildungszeiten:
(diese Angaben sind Richtwerte, die je nach Form und Ort der Ausbildung und Vorwissen variieren):
ca. 5 Tage

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (96 Stimmen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise