Schlank werden Step-by-Step zu deinem Traum

Schlank werden ist wirklich gar nicht so schwer.

Ich dachte auch immer, dass ich es nie schaffen werde, meine üppigen Pfunde los zu werden, doch irgendwie hab ich es dann doch noch geschafft. Der schwerste Schritt dazu war der Anfang.

Glaubt mir liebe Frauen und Leidensgenossinnen, wenn ihr erstmal die ersten Wochen überstanden habt, dann schafft auch ihr es locker, eure Traumfigur zu bekommen. Der wichtigste Schritt dazu fängt aber weit vor dem sogenannten Fasten an. Es muss einfach nur in eurem Kopf Klick machen. So war es auch bei mir. Ich hatte ein Schlüsselerlebnis, bei dem ich eine Erfahrung gemacht habe, die ich keiner anderen Frau zumuten möchte.

Es war in einer Nacht mit meinem Freund. Er war schon immer etwas gegen meine etwas zu dicken Rundungen. Ich mochte es selbst nicht an mir, hatte aber nicht ausreichend Motivation, etwas dagegen zu tun. Jedenfalls waren wir in einer super romantischen Nacht gerade dabei, ALS bei ihm die Erektion ausblieb. Ich gab mir natürlich sofort die Schuld und er meinte auch zu mir, dass er ein kleines Problem mit meinem Gewicht hätte, es mir aber nicht so direkt sagen wollte.

Das hat mich so sehr getroffen, dass ich entschlossen habe, etwas gegen mein Übergewicht zu tun. Ich meine, wir liebten und lieben uns immer noch sehr, sodass diese Liebe mehr wert war, als meine Liebe zu ungesundem Essen.

So kam es also, dass ich meine Ernährung komplett umgestellt habe.

Es gab Abends keine Kohlenhydrate mehr, sondern nur noch Salate in verschiedenen Variationen, mal mit Hühnchen, mal mit Fisch, eben die eiweißreiche Kost.

Zusätzlich habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet, aber nur Kurse besucht, die das Fett verbrennen. Zudem habe ich mir immer einen Tag in der Woche genommen, wo ich nur gegessen habe, was ich wollte.

So konnte ich jede Woche mit einem klaren Ziel vor Augen das gesunde Essen zu mir nehmen und dann am Sonntag, wo das Ziel erreicht war, ein bisschen auf den Putz hauen. Nach einer gewissen Zeit verging mir aber irgendwie der Appetit nach ungesundem Essen und ich war ein Gesund-Essen. Junkie. So einfach wie in meinem Online-Ratgeber, könnt auch ihr es schaffen da draussen, ihr braucht nur genug Durchhaltevermögen und den Willen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (30 Stimmen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...
Top